06196 7410042|info@toros.de
2209, 2017

Ökonationalsozial

David Harnasch und Michael Miersch Die NPD marschiert gegen Atomkraft und für Biobrot. Aus Sicht der Grünen ein Etikettenschwindel. Doch nationalsozialistische Öko-Politik hat Tradition Rasse, Volk, Nation, Ordnung und Ehre sind Kernbegriffe im Weltbild von Neonazis. Noch …………………….. http://www.achgut.com/artikel/oekonationalsozial

2209, 2017

Flüchtlingskrise 2015 Gutachten sieht unklare Rechtsgrundlage für Grenzöffnung

Von Robin Alexander | Im September 2015 entschied Angela Merkel, die Grenzen nach Deutschland zu öffnen. Ein Gutachten der wissenschaftlichen Dienste des Bundestages zweifelt nun die rechtliche Grundlage für diesen Schritt an. Bis jetzt ist die Rechtsgrundlage, auf der die Einreise von Asylsuchenden im Herbst 2015 genehmigt wurde, nicht geklärt. Das haben Juristen der Wissenschaftliche Dienste des Bundestages festgestellt. …………………………. https://www.welt.de/politik/deutschland/article168900336/Gutachten-sieht-unklare-Rechtsgrundlage-fuer-Grenzoeffnung.html

2209, 2017

Der Kaida eine Plattform gegeben: Anklage gegen drei Mitglieder des Islamischen Zentralrats

Die Bundesanwaltschaft hat gegen drei Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrats Anklage erhoben, unter ihnen Präsident Nicolas Blancho und Kommunikationschef Qaasim Illi. Streitpunkt sind zwei Propagandavideos. 21.9.2017, ……………………… https://www.nzz.ch/schweiz/bundesanwaltschaft-klagt-drei-vorstandsmitglieder-des-islamischen-zentralrats-an-ld.1317613?mktcid=nled&mktcval=106_2017-9-21

2209, 2017

Beat or Miss? MiFID Will Make It Harder to Tell on Earnings Day

By Julie Edde and Rebecca Penty 21. September 2017, Shrinking pool of analysts undermines consensus estimates, Small and mid-cap stocks would be most vulnerable to changes, These EU Rules Will Upend Trading ………………. https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-09-21/beat-or-miss-mifid-will-make-it-harder-to-tell-on-earnings-day?cmpid=BBD092117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170921&utm_campaign=markets

2209, 2017

Barcelona Braces for Sustained Protests After Police Raids

By Esteban Duarte 20. September 2017, Separatists call ‘permanent’ demonstration from noon Thursday Premier Rajoy aims to block independence vote with crackdown , China's Spreading Real Estate Risks, Trump Backs Last-Ditch Proposal to Repeal Obamacare …………………….. https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-09-20/angry-catalan-protesters-flood-barcelona-streets-after-crackdown?cmpid=BBD092117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=170921&utm_campaign=markets

2209, 2017

Autobahnen – PPP

Verkehrspolitik Autobahn-Privatisierung erleidet herben Rückschlag

  1. August 2017
Die für den Ausbau der Autobahn A1 zuständige Betreibergesellschaft A1 Mobil steht kurz vor der Pleite. Für Verkehrsminister Dobrindt wäre die Insolvenz ein politisches Debakel: Er befürwortet Teilprivatisierungen, obwohl die Projekte bislang stets viel zu teuer waren. Von Markus Balser, Berlin http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/verkehrspolitik-autobahn-privatisierung-erleidet-herben-rueckschlag-1.3636110   Verkehr - Offene Rechnung 14.02.2015 Die Bundesregierung will mehr Autobahnen privat finanzieren lassen. Das Beispiel der A7 nördlich von Hamburg zeigt, dass vor allem Investoren und Berater daran verdienen. ………………………. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-131812874.html     Debakel bei A1-Konsortium Private Autobahnpleite könnte teuer für den Staat werden 11.728 27.08.2017 Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) gerät wegen der drohenden Pleite des privaten Autobahnbetreibers A1 Mobil zunehmend unter Druck. Mehreren Medienberichten …………………………… http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/autobahn-a1-drohende-pleite-von-oepp-projekt-lange-bekannt-a-1164777.html   Pleitegeier über der Autobahn - Wenn der Bund andere bauen lässt Einer Autobahngesellschaft im Norden der Republik droht die Pleite. Betrifft das auch Bayern? Das Finanzierungsmodell, das hinter Hamburg nicht funktioniert, heißt "Öffentlich-Private Partnerschaft". Es zählt zu den Lieblingsprojekten von Verkehrsminister Alexander Dobrindt und lässt sich auch rund um Augsburg besichtigen. Von: Peter Kveton, Michael Kubitza, Barbara Leinfelder Stand: 23.08.2017 …………………………… http://www.br.de/nachrichten/public-private-partnership-100.html   Autobahnen: Freifahrt in die Pleite Autobahnen werden immer öfter von privaten Betreibern gebaut. Der Staat erhofft sich hohe Einsparungen. Aber die Rechnung geht nicht auf. Von Nadine Oberhuber 29. August 2017, 11:10 Uhr Wenn man von neun Millionen Euro knapp eine Million sparen kann, klingt das nach einer …………………….. http://www.zeit.de/wirtschaft/film/2017-08/autobahnen-privatisierung-einsparungen-staat/komplettansicht  

2209, 2017

Zitate

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“ Kurt Tucholsky „Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.“ Anatole France „Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.“ Georg Christoph Lichtenberg „Sie wissen, wir leben im Zeitalter der Abkürzungen. Ehe ist die Kurzform für lateinische 'errare humanum est' ('Irren ist menschlich').“ Robert Lembke „Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“ Marlon Brando „Wer richtig liebt, der findet sich selbst. Die Meisten aber lieben, um sich zu verlieren.“ Hermann Hesse „Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; Und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.“ Mahatma Gandhi „Wer die Geduld verliert, verliert die Kraft. Aurelius Augustinus „Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg.“ Henri Ford „Wenn ein Freund weggeht, muss man die Türe schließen, sonst wird es kalt.“ Bertolt Brecht „Man muss beides verbinden und miteinander abwechseln lassen, Einsamkeit und Geselligkeit. Die eine weckt in uns die Sehnsucht nach Menschen, die andere die Sehnsucht nach uns selbst.“ Lucius Annaeus Seneca „Die Menschen haben gelernt wie Vögel zu fliegen und wie Fische zu schwimmen, aber sie haben nie die einfache Kunst der Brüderlichkeit gelernt.“ Martin Luther King „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Erik Satie „Wenn du zu deinem Vergnügen erst die Erlaubnis anderer Leute brauchst, dann bist du wirklich ein armer Tropf!“ Hermann Hesse „Nur belehrt von der Wirklichkeit können wir die Wirklichkeit ändern.“ Bertolt Brecht „Wir werden füreinander einzig sein in der Welt.“ Antoine de Saint-Exupery „Ignorieren ist noch keine Toleranz.“ Theodor Fontane „Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ Matthias Claudius „Was ihr euch Liebes noch in der Welt sagen und tun könnt, das sagt und tut rasch, morgen ist es vielleicht schon zu spät dazu.“ Wilhelm Raabe „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ Lucius Annaeus Seneca „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Antoine de Saint-Exupery „Wer andern gar zu wenig traut, hat Angst an allen Ecken; wer gar zu viel auf andre baut, erwacht mit Schrecken. Es trennt sie nur ein leichter Zaun, die beiden Sorgengründer: Zuwenig und zuviel Vertraun sind Nachbarskinder.“ Wilhelm Busch „Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit. Das ist der Grund, weshalb die meisten Menschen sich vor ihr fürchten.“ George Bernard Shaw „Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muss, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt.“ George Bernard Shaw „Je enger der Käfig, je schöner die Freiheit.“ „Das größte Leiden ist nicht die Angst vor dem Tod, sondern die Angst vor dem Leben.“ Naguib Mahfouz „Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.“ Bertolt Brecht „Ein Sportwagen ist eine Sitzgelegenheit, die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen.“ Robert Lembke „Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: erstens durch nachdenken, das ist der edelste, zweitens durch nachahmen, das ist der leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste.“ Konfuzius „Ich rate, lieber mehr zu können als man macht, als mehr zu machen als man kann.“ Bertolt Brecht „Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.“ Joseph Joubert „Alkohol ist keine Lösung, sondern ein Destillat.“ „Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.“ Albert Sanchez Pinol „Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht.“ Ludwig Börne „Diese Frage ist zu gut, um sie mit einer Antwort zu verderben.“ Robert Koch „Hier leben wir und hier sterben wir mit unseren Träumen.“ Kojo Laing „Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.“ Wilhelm Busch „Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.“ Mark Twain „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ Benjamin Franklin „Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.“ Julie Andrews „Not lehrt beten.“ Gebraucht der Zeit, sie geht so schnell von hinnen, doch Ordnung lehrt euch Zeit gewinnen.“ Johann Wolfgang von Goethe „Der Eigensinn einer Frau ist auf eine ganz wunderliche Art befestigt. Der Graben ist hinter dem Wall. Hat man die steilsten Einwendungen erstiegen und glaubt, jetzt wäre alles geschehen, entdeckt man erst, daß das Schwerste noch zu tun sei.“ Ludwig Börne „Auf den Geist muß man schauen. Denn was nützt ein schöner Körper, wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.“ Euripides „Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein.“ George Bernard Shaw „Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“ Dieter Hildebrandt „Erkenne, wer Du im Kern deines Wesens bist, und dann werde es.“ Pindar „Ein Optimist ist ein Mensch, der ein Dutzend Austern bestellt, in der Hoffnung, sie mit der Perle, die er darin findet, bezahlen zu können.“ Theodor Fontane „Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.“ Albert Einstein

2209, 2017

22. September – Welttag des Meeres

Namenstag: Maurice, Gunhild, Victor, Gerhild, Otto, Ottokar, Moritz, Mauritz 1236 Schlacht von Schaulen, Litauen – Schwertbrüderorden (ging dann im Deutschen Orden auf) 1400 Frieden zu Basel, Ende Schwabenkrieg 1761 Georg III wird König von Grossbritannien 1862 Abraham Lincoln verkündet das Ende der Sklaverei in den Südstaaten 1864 Schlacht bei Fishers Hill in Virginia, Sezessionskrieg 1908 Bulgarien erklärt Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich 1980 Einmarsch des Irak unter Saddam Hussein im Iran, Beginn erster Golfkrieg, Dauer circa 8 Jahre 2017 Universal-Investment GmbH Geschäftsführer Bernd Vorbeck fällt weiterhin mit Fonds auf, die eine deutliche Underperformance zu ihrer Benchmark aufweisen. Die sonstigen Verantwortlichen der Universal Investment Gesellschaft mit beschränkter Haftung heissen Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. Im Jahr 2014 hatte Bernd Vorbeck von der Universal Investment Ges. mbH den Hedgefonds Stay-C-Commodity Fund sowie die YEALD Vermögensverwaltungsfonds an ihrem historischen Tiefstkurs liquidiert, im Jahr 2015 gab es auch wieder diverse Fondsliquidationen, und das riss auch in 2016 nicht ab.

2209, 2017

Bankster

Staaten und Politiker ungestraft am Nasenring durch die Manege ziehen Wer hat’s erfunden? Die Bankster Fette Boni für wenige – magere Zeiten für alle anderen Wer hat’s erfunden? Die Bankster Die Gewinne ins eigene Töpfchen, die Verluste ins staatliche Kröpfchen Wer hat’s erfunden? Die Bankster Finanzielle Geiselhaft der Menschheit Wer hat’s erfunden? Die Bankster Systemrelevanz als Mittel zur ungenierten Abzocke Wer hat’s erfunden? Die Bankster

2109, 2017

Ludwig Erhard contra Merkel

Die Marktwirtschaft ist deshalb von dem System des freien Wettbewerbs nicht zu trennen; sie kann darum auch nicht auf die Funktion des freien Preises verzichten. Wer die Funktion des freien Preises ausschalten will – gleichgültig, ob das nun durch staatliche Stellen oder durch unternehmerische Organisationen wie durch Kartelle erfolgt – ertötet damit den Wettbewerb und läßt die Wirtschaft erstarren. In konsequenter Verfolgung dieser Gedankengänge habe ich es mit dem Tage der Währungsreform als meine vornehmste und wichtigste Aufgabe angesehen, die vielfältigen Einflußnahmen des Staates auf die Preisbildung einzuschränken und abzubauen. …….. So entschieden ich jede Art von bürokratischem Dirigismus und staatlicher Befehlswirtschaft ablehne, so fest bin ich auch entschlossen, anderen Formen kollektiver Wirtschaftsbeeinflussung Widerstand entgegenzusetzen. Zwischen staatlicher und unternehmerischer Planwirtschaft besteht weder prinzipiell noch funktionell ein Unterschied. Wenn wir schon eine freie Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung haben wollen, dürfen wir niemandem und keiner Gruppe das Recht einräumen, die Freiheit individuell nach Geschmack und Belieben auszudeuten und sie dann auch einzuengen. Freie Wirtschaft ist in meinen Augen gleichbedeutend mit freier Unternehmungswirtschaft. Die Unternehmer wissen nicht, was sie tun, sie gebärden sich als Flagellanten, wenn sie das System der Wettbewerbswirtschaft befehden. Für mich ist die Freiheit ein Ganzes und Unteilbares. In meinem Blickfeld stellen politische Freiheit, wirtschaftliche und menschliche Freiheit eine komplexe Einheit dar. Es ist nicht möglich, hier einen Teil herauszureißen, ohne nicht das Ganze zusammenstürzen zu lassen. Dieses Wissen um die Unteilbarkeit der Freiheit mußte jedem Politiker, der sich um das Wohl der Allgemeinheit bemüht, (nach den Jahren der politischen Unfreiheit) die Verpflichtung bewußt sein lassen, endlich den Menschen wieder Freiheit zu gewähren. …………….. Wohlstand für alle

2109, 2017

Ludwig Erhard zur freien Preisbildung

Die Marktwirtschaft ist deshalb von dem System des freien Wettbewerbs nicht zu trennen; sie kann darum auch nicht auf die Funktion des freien Preises verzichten. Wer die Funktion des freien Preises ausschalten will – gleichgültig, ob das nun durch staatliche Stellen oder durch unternehmerische Organisationen wie durch Kartelle erfolgt – ertötet damit den Wettbewerb und läßt die Wirtschaft erstarren.