TOROS

Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit

Platon

Ticker

Gäste online

 Wir haben 762 Gäste online

Besuchen Sie

Dienstag, 27.09.2016
Muße und Wohlleben sind unerlässliche Voraussetzungen aller Kultur. (Max Frisch)  − − −  Jeder Mensch ist ein neuer Versuch der Natur, über sich ins Reine zu kommen. (Christian Morgenstern)  − − −  Die zur Wahrheit wandern, wandern allein. (Christian Morgenstern)  − − −  Beide schaden sich selbst: der zuviel verspricht und der zuviel erwartet. (Gotthold Ephraim Lessing)  − − −  Zum zehnten Mal wiederholt, wird es gefallen. (Horaz)  − − −  Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen. (Aristoteles)  − − −  Freundschaft ist ein Zustand, der besteht, wenn jeder Freund glaubt, dem anderen gegenüber eine leichte Überlegenheit zu haben. (Honoré de Balzac)  − − −  An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter. (Konfuzius)  − − −  Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe. Später gehört dann alle Liebe den Gedanken. (Albert Einstein)  − − −  Den seelischen Wert einer Frau erkennst du daran, wie sie zu altern versteht. (Christian Morgenstern)  − − −  Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind. (Alexander Graham Bell)  − − −  Geistlose kann man nicht begeistern, aber fanatisieren kann man sie. (Marie von Ebner−Eschenbach)  − − −  Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt. (Hermann Hesse)  − − −  Ein Langweiler ist einer, der seinen Mund aufmacht und seine Heldentaten hineinsteckt. (Henry Ford)  − − −  Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit. (Marie von Ebner−Eschenbach)  − − −  Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. (Albert Einstein)  − − −  Das Wesen der Dinge hat die Angewohnheit, sich zu verbergen. (Heraklit)  − − −  Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen. (Georg Christoph Lichtenberg)  − − −  Es gibt Politiker, die Angst haben, ihr Gesicht zu verlieren. Dabei könnte ihnen gar nichts besseres passieren. (Robert Lembke)
Aktuelle Nachrichten
Aktuelles

Schiedsgerichte: Warum die USA niemals verlieren

 

20.09.2016 "Und am Ende gewinnen immer die Deutschen": Der britische Stürmerstar Gary Lineker hatte dabei Fußball im Sinn. Auf die strittigen Investor-Staats-Klagen gemünzt müsste es heißen: Am Ende gewinnen immer die USA.

 

……………………..

…………………….

 

https://kurier.at/wirtschaft/schiedsgerichte-warum-die-usa-niemals-verlieren/222.022.961

 

 

Bisher keine Abschiebung - Knapp 550.000 abgelehnte Asylbewerber leben in Deutschland

In Deutschland leben einem Bericht zufolge fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber. Drei Viertel von ihnen hielten sich bereits seit mehr als sechs Jahren im Land auf.

 

…………………..

…………………..

 

http://www.focus.de/politik/videos/bisher-keine-abschiebung-knapp-550-000-abgelehnte-asylbewerber-leben-in-deutschland_id_5972011.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201609221034

 

 

BGH-Urteil zu Wilhelmshaven Ein David erschüttert das Fußball-System

 

Der Sieg von David SV Wilhelmshaven gegen die Fußballverbände erschüttert den organisierten Sport: Die Rechtshoheit des Weltverbands ist außer Kraft gesetzt. Und der Traum vom großen Geld könnte für die Stammvereine künftiger Weltstars zu Ende sein.

20.09.2016, von Daniel Meuren

 

………………………

………………………

 

http://www.faz.net/aktuell/sport/sportpolitik/bgh-urteil-zu-wilhelmshaven-14444950.html#GEPC;s2

 

 

South Korea reveals it has a plan to assassinate Kim Jong Un

 

By Paula Hancocks, CNN September 23, 2016

Analyst says South Korea president would want to have this option on table

 

…………………..

…………………..

 

http://edition.cnn.com/2016/09/23/asia/south-korea-plan-to-assassinate-kim-jong-un/index.html

 

 

 

Nach Krawallen in Bautzen - Asylheimleiter kritisiert „naive Gutmenschen“

 

… und Flüchtling „King Abode“ spielt lieber Fußball, als in die Schule zu gehen Fußball statt Schule. King Abode (20) sagt: „Ich lerne lieber deutsch bei meinen deutschen Freunden“

 

………………….

………………….

 

http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/bautzner-asylheimleiter-kritisiert-naive-gutmenschen-47954160.bild.html

 

 

 

Warum unser System am Ende ist

 

Von Eva Ladipo | Stand: 22.09.2016

Die Zeit, in der alle die liberale Ordnung gelobt haben, ist vorbei

Wir stecken zwar noch mittendrin. Das gesamte Ausmaß der Katastrophe sowie ihr Ausgang sind noch lange nicht absehbar. Es wird noch dauern, bis sich aus der erhellenden Perspektive des Nachhineins zeigt, was genau am 23. Juni in Großbritannien passiert ist und was womöglich am 8. November in den USA passieren wird.

 

…………………….

…………………….

 

 

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158312261/Warum-unser-System-am-Ende-ist.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_facebook

 

 

 

 

 

Moody's senkt Kreditwürdigkeit, Türkei auf Ramsch-Niveau

 

von Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 26.9.2016, 07:33 Uhr

Wegen den politischen Wirren und der steigenden Gefahr einer Zahlungsbilanzkrise verliert die Türkei ihr Investment-Grad-Rating. Ankara fühlt sich ungerechnet behandelt.

 

…………………………..

…………………………..

 

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/moodys-senkt-kreditwuerdigkeit-tuerkei-auf-ramsch-niveau-ld.118735?mktcid=nled&mktcval=105_2016-9-26

 

 

Finanzmarkt Nigeria, Ausländische Anleger fliehen

 

von Claudia Bröll, Kapstadt 26.9.2016, 07:22 Uhr

Die Börse in Lagos steckt in der Krise. Die geringe Liquidität am nigerianischen Handelsplatz ist nicht das einzige Problem.

 

……………………………

……………………………

 

http://www.nzz.ch/finanzen/aktien/finanzmarkt-nigeria-auslaendische-anleger-fliehen-ld.118734?mktcid=nled&mktcval=105_2016-9-26

 

 

US-Wahlkampf, Wells-Fargo-Debakel erreicht Washington

 

von Christiane Hanna Henkel, New York 26.9.2016, 07:00 Uhr

Der jüngste Betrugsfall in der amerikanischen Bankenwelt wird derzeit in Anhörungen vor dem US-Senat untersucht. Wells Fargo kommt dabei nicht gut weg. Das Debakel dürfte die Bankenregulierung wieder auf die Wahlkampf-Agenda bringen.

 

…………………………..

…………………………..

 

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/us-wahlkampf-wells-fargo-debakel-erreicht-washington-ld.118692?mktcid=nled&mktcval=105_2016-9-26

 

 

 

Friedensverhandlungen in Kolumbien, Farc verkünden endgültigen Waffenstillstand

 

28.8.2016

Erst der Friedensvertrag, nun ein dauerhafter Waffenstillstand: In Kolumbien feiern die Menschen nach über 220'000 Toten historische Tage.

 

………………………….

………………………….

 

http://www.nzz.ch/international/amerika/friedensverhandlungen-in-kolumbien-farc-verkuendet-endgueltigen-waffenstillstand-ab-montag-ld.113470?mktcid=nled&mktcval=107_2016-9-26

 

 

 

 

Vermögensvergleich Deutsche Angst kostet 200 Milliarden Euro

 

Die konservative Geldanlage hierzulande wird teuer bezahlt. Im Weltvermögensvergleich treten die Deutschen auf der Stelle. Andere sind im Sinkflug.

22.09.2016, von Daniel Mohr

 

………………………

………………………

 

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/geldanlage-trotz-niedrigzinsen/vermoegensvergleich-deutsche-angst-kostet-milliarden-14446804.html#GEPC;s6

 

 

 

 

VW-Chef wusste früh von Manipulation - Bericht: Winterkorn hoffte auf Vertuschung

Wer wusste wann was? ist die entscheidende Frage bei vielen Prozessen, die gegen VW wegen des Abgas-Skandals laufen. Laut "Bild am Sonntag" war Konzernchef Winterkorn schon Monate informiert, bevor das Unternehmen an die Öffentlichkeit ging.

 

……………………….

……………………….

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Bericht-Winterkorn-hoffte-auf-Vertuschung-article18718201.html

 

 

Unterstützung für Trump - Clintons Ex-Geliebte kommt zu TV-Debatte

Beim TV-Duell steht für die beiden US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump viel auf dem Spiel. Nun kündigt die Ex-Geliebte von Bill Clinton an, zur Debatte zu kommen. Doch auch Clinton hat ein As im Ärmel.

 

……………………….

……………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Clintons-Ex-Geliebte-kommt-zu-TV-Debatte-article18718916.html

 

 

 

Wenn man nicht weiß, was man tut - Die großen Irrtümer der Autoindustrie

Von Helmut Becker

"Das Auto der Zukunft fährt automatisiert, vernetzt und elektrisch." Dieses Mantra wiederholen Industrie, Politik und vermeintliche Experten gebetsmühlenartig. Aber deshalb muss es noch lange nicht stimmen.

 

…………………………

…………………………

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Die-grossen-Irrtuemer-der-Autoindustrie-article18658501.html

 

 

 

Krieg in Syrien, «Weisshelme» nach Alternativem Nobelpreis bombardiert

 

von DSt./(Agenturen) 23.9.2016

Die syrische Armee will die geteilte Stadt Aleppo komplett zurückerobern. Beobachter sprechen von den heftigsten Luftangriffen seit Monaten. Auch die gerade ausgezeichnete Hilfsorganisation der Weisshelme wurde laut Aktivisten angegriffen.

 

…………………………..

………………………….

 

 

http://www.nzz.ch/international/nahost-und-afrika/syrien-krieg-waffenstillstand-in-weiter-ferne-ld.118337?mktcid=nled&mktcval=106_2016-9-23

 

 

 

Neue Offensive auf Aleppo - Nur Assad profitiert vom Chaos in Syrien

Von Issio Ehrich

Diplomatisch geht in Syrien nichts voran. Wieder toben in dem bürgerkriegsgeschundenen Land heftige Gefechte. Die Zeiten, in denen das Chaos auch Russland nutzte, sind vorbei. Deshalb profitiert nur noch einer davon.

 

………………..

………………..

 

http://www.n-tv.de/politik/Nur-Assad-profitiert-vom-Chaos-in-Syrien-article18710931.html

 

 

 

"Von der Macht vergiftet" - Gülen rechnet mit seinem Erdogan ab

Ein sichtlich gealterter Fethullah Gülen gibt deutschen Medien ein Interview. Der türkische "Staatsfeind Nr. 1" erhebt schwere Vorwürfe gegen Präsident Erdogan. Er gibt sich aber auch nachdenklich, spricht von Heimweh und dem eigenen Tod.

 

……………………………

……………………………

 

http://www.n-tv.de/politik/Guelen-rechnet-mit-seinem-Erdogan-ab-article18712276.html

 

 

 

Millionen- statt Milliardenstrafe- Strafe für Ex-Banker Kerviel gesenkt

Jérôme Kerviel trieb mit waghalsigen Spekulationen seinen Arbeitgeber fast in den Ruin. Zumindest stellt das die französische Großbank Société Générale so dar. Ein Berufungsgericht sieht das anders und senkt seine Strafe deutlich.

 

………………………..

………………………..

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Strafe-fuer-Ex-Banker-Kerviel-gesenkt-article18711476.html

 

 

 

 

Brexit Lessons From Henry VIII, Or, A Tale of Two Divorces

Isobel Finkel is_fink September 23, 2016

As the ugly divorce proceedings of a certain Hollywood couple help a different B-word vie for the title of this week's most irritating portmanteau, thanks are due to currency strategist Bilal Hafeez for shifting the conversation back onto the matter of Brexit.

 

…………………………..

…………………………..

 

http://www.bloomberg.com/news/articles/2016-09-23/brexit-lessons-from-henry-viii-or-a-tale-of-two-divorces

 

 

 

Trump, Clinton Deadlocked in Bloomberg Poll Before Key Debate

 

The Republican nominee erased the Democrat’s advantage in August’s two-way contest.John McCormick McCormickJohn September 26, 2016

Donald Trump and Hillary Clinton are locked in a tied two-way race for the presidency as they head to Hofstra University in New York on Monday night for one of the most highly anticipated debates in modern politics.

 

……………………..

…………………….

 

https://www.bloomberg.com/politics/articles/2016-09-26/national-poll

 

 

 

 

Szenarien für Südeuropa

Von Tobias Straumann, 26. September 2016

 

Politische Unruhen könnten ein Land zum Austritt aus der Währungsunion veranlassen: Proteste gegen die Arbeitsmarktreform in Italien im Dezember 2014.

 

…………………………..

…………………………..

 

http://blog.tagesanzeiger.ch/nevermindthemarkets/index.php/40466/szenarien-fuer-suedeuropa/

 

 

 

AOK droht mit Beitragsanhebung wegen Flüchtlingen

 

…………………………..

…………………………..

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158373302/AOK-droht-mit-Beitragsanhebung-wegen-Fluechtlingen.html

 

 

 

Streit um beschlagnahmtes Interview - Deutsche Welle verklagt Ministerium in Türkei

Nach einem DW-Interview mit dem türkischen Minister Akif Cagatay Kilic konfiszieren dessen Mitarbeiter das Videomaterial - ohne Angabe von Gründen. Nun klagt der Sender vor einem Gericht in Ankara auf die Herausgabe und beruft sich auf die Pressefreiheit.

 

……………………………

…………………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-Welle-verklagt-Ministerium-in-Tuerkei-article18722906.html

 

 

 

 

Für Sozialhilfe gekommen: Keine Mindestsicherung

Bei Zuwanderern aus EU-Staaten legen die Gerichte strengere Maßstäbe an: Der Aufenthalt reicht nicht, um Sozialhilfe zu bekommen.

25.09.2016 | 18:24 |  Von Philipp Aichinger  (Die Presse)

Wien. Österreichs Gerichte legen strengere Maßstäbe an, wenn es um Sozialleistungen für Zuwanderer aus EU-Staaten geht. Das zeigen höchstrichterliche Entscheidungen, mit denen die Urteile der Vorinstanzen korrigiert wurden.

 

………………………….

…………………………

 

http://diepresse.com/home/recht/rechtallgemein/5091273/Fur-Sozialhilfe-gekommen_Keine-Mindestsicherung?_vl_backlink=/home/index.do

 

 

 

 

Die Trojanischen Pferde des Muslime-Präsidenten Olgun

 

Der neue IGGiÖ-Präsident will die muslimischen Institutionen professionalisieren und ausbauen. Das aber fördert den politischen Islam und eine Parallelgesellschaft.

25.09.2016  Gudula Walterskirchen  (Die Presse)

 

…………………………..

…………………………..

 

http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/walterskirchen/5091292/Die-Trojanischen-Pferde-des-MuslimePraesidenten-Olgun?_vl_backlink=/home/index.do

 

 

 

 

Die CDU nach Merkel – Kurzer Brief zum langen Abschied

 

Von Wolfgang Herles Die entkernte Partei, Sa, 24. September 2016

Wer Merkel als Chefin der CDU nachfolgt - er ist sehr wahrscheinlich nur Oppositionsführer. Rot-Rot-Grün droht auch im Bund. Nur weil die Unionschristen davor eine Heidenangst haben, halten sie Merkel noch aus und hoffen auf schwarz-grüne Rettung.

 

………………………..

………………………..

 

 

http://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-cdu-nach-merkel-kurzer-brief-zum-langen-abschied/

 

Portugal in Not

 

Portugal hat hohe Schulden und kaum Wachstum. Dem Land droht die Pleite, sobald die letzte Ratingagentur den Glauben verliert.

24.09.2016

 

………………………..

……………………….

 

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mayers-weltwirtschaft/mayers-weltwirtschaft-portugal-in-not-14451246.html

 

 

Frankfurt investment chief woos London bankers in Brexit business pitch

 

As firms prepare to invest outside London following the vote to leave the EU, one city is already courting potential customers

 

……………………

……………………

 

https://www.theguardian.com/world/2016/sep/22/frankfurt-in-front-the-city-poised-to-become-londons-gateway-to-europe?CMP=share_btn_fb

 

 

 

Flüchtlingspolitik: Der große Traum von Enteignung

 

Von Bettina Röhl Sa, 26. September 2015 Zuwanderungspolitik – Asylkrise

 

Der Winter naht und schon planen die Bundesländer, vorne weg Hamburg und die rot-grün regierten Bezirke Berlins, spezielle Enteignungsgesetze, zunächst für leer stehende Gewerbeimmobilien. Alles ganz verfassungskonform? Wohl kaum. Flüchtlinge werde als Vorwand für linke Systemveränderung genommen.

 

…………………….

…………………….

 

http://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/fluechtlingspolitik-der-grosse-traum-von-enteignung/

 

 

Bosbach verlangt nachträgliche Überprüfung von Migranten, falsche Pässe

 

Von Manuel Bewarder, Christoph B. Schiltz | Stand: 21.09.2016 | Lesedauer: 4 Minuten

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat nach Berichten über unerkannt gebliebene Passfälschungen eine umfassende Überprüfung angeordnet. Mehrere Bundesländer hatten von Fälschungen berichtet.

 

………………………

………………………

 

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158282116/Bosbach-verlangt-nachtraegliche-Ueberpruefung-von-Migranten.html

 

 

Migrationsdruck Ohne Sicherheit gibt es keine Freiheit

 

Die Wanderungen innerhalb der EU sorgen nicht nur in Britannien für Verwerfungen. Auch Migration braucht Maß und Mitte: Europa muss seine erfolgreichen Sozialmodelle schützen.

23.09.2016, von Holger Steltzner

 

…………………..

…………………..

 

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/europa-muss-seine-sozialmodelle-schuetzen-14448306.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

 

 

 

Berlin will Migranten per Gesetz bevorzugen

 

Von Joachim Fahrun | Stand: 03.10.2015

Ein Gesetz soll Migranten in Berlin bei Bewerbungen und bei der Vergabe von Aufträgen bevorzugen

 

………………………

………………………

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article7464856/Berlin-will-Migranten-per-Gesetz-bevorzugen.html

 

 

 

 
Diverses

Jemen, Achtjährige Kindsbraut verblutet in Hochzeitsnacht, 09.09.13

Ein achtjähriges Mädchen starb, weil sein erwachsener Ehemann in der Hochzeitsnacht mit ihm Geschlechtsverkehr hatte – es verblutete anschließend. Zuvor war das Kind an ihn "verkauft" worden.

……………………….

……………………….

 

http://www.welt.de/vermischtes/article119841233/Achtjaehrige-Kindsbraut-verblutet-in-Hochzeitsnacht.html

 

 

Bundesländer zählen mehr als 1000 Kinderehen, 14.08.16, Minderjährige Bräute

In Deutschland verschwinden immer öfter Mädchen aus der Schule, weil sie verheiratet wurden. Der Kinderschutzbund fordert, das Ehealter grundsätzlich auf 18 Jahre festzulegen – ohne Ausnahmen. Von Martin Lutz , Daniel Friedrich Sturm

…………………………

…………………………

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157653410/Bundeslaender-zaehlen-mehr-als-1000-Kinderehen.html

 

 

Anschläge in Deutschland - Merkels Trotz

Dass die Kanzlerin ihre Pressekonferenz dazu nutzte, sich als Rechthaberin zu inszenieren, war unsouverän, instinktlos und in der Sache falsch.

29.07.2016, von Christian Geyer

………………………..

………………………..

 

 

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/anschlaege-in-deutschland-angela-merkels-trotz-14361849.html

 

 

 

 

Autor floh vor Erdogan: "Türkische Abwärtsspirale wird Deutschland erfassen"

 

Dienstag, 16.08.2016,  von Autor Abdullah Bozkurt Gastbeitrag von Abdullah Bozkurt

Der türkische Journalist Abdullah Bozkurt floh nach Schweden und kam so seiner Verhaftung zuvor. In einem Gastbeitrag warnt er nun vor Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan - und den Folgen seines Gebarens für Deutschland.

……………………………

……………………………

 

http://www.focus.de/politik/experten/gastbeitrag-von-abdullah-bozkurt-kritiker-warnt-erdogans-gefaehrliche-abwaertsspirale-koennte-auch-deutschland-schaden_id_5820123.html?utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201608160849

 

 

Asylkrise in Italien alarmiert Österreich

 

"Dramatische Lage", 15.08.2016, 17:00

144.210 Migranten sind bereits in Notunterkünften untergebracht, der Asylstrom von Afrika nach Italien ist so stark wie im Vorjahr. Jetzt warnt eine vertrauliche Expertise der …………………………………….

…………………………………….

 

http://www.krone.at/oesterreich/asylkrise-in-italien-alarmiert-oesterreich-dramatische-lage-story-524485

 

 

"Cumhuriyet"-Chefredakteur zurückgetreten - Can Dündar droht Haft in Türkei: "Und Merkel sagte nichts"

 

Er war der Chefredakteur der regierungskritischen, türkischen Zeitung „Cumhuriyet“, am Montag erklärte Can Dündar seinen Rücktritt. Kurz zuvor sagte er noch in einem Interview mit der „Frankfurter Rundschau“, dass es nicht gut aussehe für ihn.

……………………………….

……………………………….

 

http://www.focus.de/politik/videos/can-duendar-der-tuerkische-chefredakteur-von-cumhuriyet-kritisiert-merkel_id_5826426.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201608151901

 

 

Griechenlands ehemaliger Chef der Statistikbehörde steht vor Gericht, weil er die Daten korrekt ermittelt hat:

 

http://www.ft.com/cms/s/0/6e07bdca-62d5-11e6-a08a-c7ac04ef00aa.html?ftcamp=crm/email//nbe/Comment/product#axzz4HTTSWLZW

 

High quality global journalism requires investment. Please share this article with others using the link below, do not cut & paste the article. See our Ts&Cs and Copyright Policy for more detail. Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. to buy additional rights. http://www.ft.com/cms/s/0/6e07bdca-62d5-11e6-a08a-c7ac04ef00aa.html#ixzz4HTTfPzo0

 

 

Höchststand an illegal Eingereisten, Tessin

 

von Peter Jankovsky, Chiasso 15.8.2016, 18:46 Uhr

Heuer bevorzugen Migranten und Flüchtlinge den Seeweg, um nach Mittel- und Nordeuropa zu gelangen. Somit wird für sie Italien zur wichtigen Zwischenstation, und die Schweiz erscheint ihnen als ……………………………

……………………………

 

http://www.nzz.ch/wetter/wetter-schweiz/tessin-rekordzahl-an-illegal-eingereisten-ld.111090?mktcid=nled&mktcval=107_2016-8-15

 

 

Deutschland in Gefahr"„Kaum beherrschbar“: Wendt fürchtet offene Unruhen in Deutschland

 

Montag, 15.08.2016, 12:08 · von Rainer Wendt

In seinem Buch "Deutschland in Gefahr" beschäftigt sich Polizeigewerkschaftschef Rainer Wendt auch mit den Herausforderungen durch die Flüchtlingskrise. Er fordert eine …………………..

…………………..

…………………..

 

http://www.focus.de/politik/experten/sicherheit-bedroht-deutschland-in-gefahr-lesen-sie-hier-den-epilog-zum-buch-von-rainer-wendt_id_5819648.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-finanzen&fbc=facebook-focus-online-finanzen&ts=201608151254

 

 

 

 

Über 63 Milliarden Euro - Teure europäische Elite: Pensions-Kosten für EU-Beamte steigen dramatisch an

 

Montag, 15.08.2016

Die langfristigen Kosten der Pensionen für EU-Beamte sind einem Bericht zufolge drastisch gestiegen. Von Ende 2014 bis Ende 2015 seien die Verbindlichkeiten um 8,9 Prozent ……………………………..

……………………………..

 

http://www.focus.de/politik/ausland/auf-ueber-63-milliarden-euro-teure-europaeische-elite-pensions-kosten-fuer-eu-beamte-steigen-dramatisch-an_id_5824222.html

 

 

 

EU-Beamte - Pensions-Kosten bei fast 64 Milliarden Euro

 

Brüssel – Die langfristigen Kosten der Pensionen der EU-Beamten sind erneut drastisch gestiegen. Laut EU-Kommission lagen sie Ende 2015 bei 63,81 Milliarden Euro – 8,9 % mehr als ein Jahr zuvor (58,6 Milliarden Euro).

………………………

………………………

 

http://www.bild.de/politik/ausland/altersvorsorge/eu-beamte-pensions-kosten-47317190.bild.html

 

 

 

USA werben dreist um Schwarzgeld

 

NZZ am Sonntagvon Sebastian Bräuer 14.8.2016, 18:20 Uhr

Weltweit beginnt ab 2017 die Ära der totalen Transparenz bei den Steuern. Nur die USA machen nicht mit und empfehlen sich als Steueroase. Das sei «heuchlerisch», sagen Experten.

…………………..

………………….

 

http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/bankgeheimnis-usa-werben-dreist-um-schwarzgeld-ld.110896

 

 

Staatsrechtler erklärt Burka-Verbot in Deutschland ist rechtlich möglich

 

Montag, 15.08.2016, 15:29

Geht es nach Scholz, wird das Tragen von Burkas bald gesetzlich verboten.

………………………….

………………………….

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/forderung-nach-neuem-gesetz-staatsrechtler-scholz-burka-verbot-in-deutschland-waere-rechtens_id_5825136.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201608151412

 

 

Debatte um Verschleierungsverbot Islamwissenschaftler erklärt: Darum brauchen wir in Deutschland ein Burka-Verbot

 

Samstag, 13.08.2016, 07:29

Die Debatte um ein mögliches Burka-Verbot geht weiter. CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach und Islamwissenschaftler Bassam Tibi sprechen sich für ein Verschleierungsverbot in Deutschland aus.

……………………..

……………………..

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/debatte-um-verschleierungsverbot-islamwissenschaftler-erklaert-darum-brauchen-wir-in-deutschland-ein-burka-verbot_id_5820895.html

 

 

Burka-Verbot: In anderen Ländern normal

 

Während Deutschland hadert, werden im Tessin Fakten geschaffen: Die Vollverschleierung des Gesichts ist dort verboten. Die Verschleierten selbst reagieren überraschend. Apokalyptiker hatten das Ende des arabischen Tourismus herbeiorakelt.

…………………………

…………………………

 

Bettina Weber - Die Autorin leitet das Ressort Gesellschaft des Schweizer Tages-Anzeiger.

 

http://www.emma.de/artikel/burka-verbot-anderen-laendern-normal-333145

 

 

Dündar will nicht in Türkei zurück - "Cumhuriyet"-Chefredakteur tritt zurück

Mit einer Geschichte über Waffenlieferungen der Türkei an den IS in Syrien handelt sich der Chefredakteur der türkischen Zeitung "Cumhuriyet" eine Anklage wegen Geheimnisverrats ein. Nun tritt Dündar von seinem Posten zurück - und bleibt der Türkei fern.

……………………………

…………………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Cumhuriyet-Chefredakteur-tritt-zurueck-article18421431.html

 

 

 

 

Vertrauliches Dokument: Bundesregierung wirft Türkei Terrorunterstützung vor

Nach Einschätzung der Bundesregierung hilft der türkische Präsident Erdogan militanten islamistischen Organisationen. Das geht laut ARD aus einem vertraulichen Schreiben hervor.

……………………………

…………………………….

 

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesregierung-wirft-tuerkei-terror-unterstuetzung-vor-a-1107915.html

 

 

Politik - Wenn Autorität schwindet

 

Dienstag, 16.08.2016, 13:40 · von FOCUS-Gastautor Clemens Fuest

Die etablierten Parteien haben sich zu weit von den Wünschen der Bevölkerung entfernt. Das Brexit-Referendum ist eine Folge davon.

………………………..

……………………….

 

http://www.focus.de/politik/experten/die-debatte-wenn-autoritaet-schwindet_id_5796759.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201608161548

 

 

Wo ist die Abschiedskultur? Verabschiedungskultur ist Verfassungsgebot

 

Von Bettina Röhl , Di, 16. August 2016

Die regierungsamtlich propagierte Willkommenskultur ist ein artifiziell drauf gesatteltes Plus auf die Verpflichtung zur Asylgewährung. Es ist ein Imperativ, der den einzelnen Bürger direkt in Anspruch nimmt. Die Abschiedskultur fehlt. Die Frage nach der Verabschiedungskultur ist aktuell zur wichtigsten Frage geworden!

………………………..

……………………….

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/wo-ist-die-abschiedskultur/

 

 

Kein Umsatz, viele Milliarden wert - US-Börsenaufsicht stoppt windige Firma

Kaum Geld zur Verfügung, kein Umsatz: Trotzdem wird ein obskures Unternehmen höher bewertet als der Autohersteller Tesla. Die US-Börsenaufsicht zieht deshalb den Stecker.

……………………………

……………………………

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Boersenaufsicht-stoppt-windige-Firma-article18428671.html

 

 

Was passiert, wenn der Flüchtlingsdeal platzt? "Wir brauchen keinen Deal mit der Türkei"

 

Montag, 15.08.2016,  von FOCUS-Autor Anna von Bayern

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz setzt auf einen gemeinsamen Schutz der EU-Außengrenzen statt auf Absprachen mit Ankara.

…………………….

…………………….

 

http://www.focus.de/politik/ausland/was-passiert-wenn-der-fluechtlingsdeal-platzt-wir-brauchen-keinen-deal-mit-der-tuerkei_id_5796739.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-wissen&fbc=facebook-focus-online-wissen&ts=201608152006

 

 

 

Geheimpapier enthüllt - Bundesregierung sieht Erdogan als Unterstützer von Terror-Organisationen

 

Dienstag, 16.08.2016

Einem Medienbericht zufolge geht die Bundesregierung davon aus, dass die türkische Regierung und Präsident Erdogan aktiv islamistische und terroristische Organisationen im Nahen und Mittleren Osten unterstützen.

……………………

……………………

 

http://www.focus.de/politik/deutschland/geheimpapier-enthuellt-bundesregierung-sieht-erdogan-als-unterstuetzer-von-terror-organisationen_id_5828649.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online-politik&fbc=facebook-focus-online-politik&ts=201608161145

 

 

Bangladesch erwägt Ende des Islam als Staatsreligion

 

Bangladesch könnte den Islam als Staatsreligion abschaffen. Richter befassen sich zurzeit mit Anträgen dazu. Grund ist eine Welle von islamistischen Angriffen auf Zugehörige anderer Religionen. 03.03.16

 

……………………..

……………………..

 

http://www.welt.de/politik/ausland/article152903667/Bangladesch-erwaegt-Ende-des-Islam-als-Staatsreligion.html

 

 

Andreas Thiel rechnet ab, «Der Mangel an Rassisten ist ein Problem»

 

Interview von  Daniele Muscionico 16.8.2016

Andreas Thiel eckt gern an. Seit seinen Äusserungen zum Islam ist es ruhig geworden um ihn. Warum? Im Gespräch äussert sich der Satiriker zur Schweizer Kulturszene – und sagt, wie es mit seiner Bühnenkarriere weitergeht.

……………………….

……………………….

 

http://www.nzz.ch/feuilleton/andreas-thiel-der-mangel-an-rassisten-ist-fuer-viele-kuenstler-ein-problem-ld.111002

 

 

 

Abschreckendes Beispiel Deutschland? - Trump: "Clinton will Merkel der USA werden"

Die deutsche Flüchtlingspolitik wird Thema im US-Präsidentschaftswahlkampf: "Ihnen ist bekannt, welche Katastrophe diese Masseneinwanderung für Deutschland und das deutsche Volk war", sagt Donald Trump in einer Rede. Dann bekommt Gegnerin Hillary Clinton ihr Fett weg.

……………………………….

……………………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/Trump-Clinton-will-Merkel-der-USA-werden-article18425806.html

 

 

Person der Woche - Frank Henkel - Merkels nächstes Opfer

Von Wolfram Weimer

Der Berliner Innensenator führt einen verzweifelten Wahlkampf für die CDU und profiliert sich als Sicherheits-Sheriff. Doch Merkels liberale Migrationspolitik treibt die Wähler in Scharen zur AfD. Merkel gönnt Henkel nicht einmal ein Burka-Verbot.

…………………………

………………………….

 

http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Frank-Henkel-Merkels-naechstes-Opfer-article18427966.html

 

 

 

Tagesthemen: Nachrichten oder Schauermärchen?

 

Von Alexander Wallasch , Mo, 15. August 2016, Deutsche leben in Deutschland? Wo kämen wir denn da hin?

 

Haben Sie in letzter Zeit mal das Heute Journal oder die Tagesthemen gesehen? Man könnte meinen, dass man dort in Zeiten massiver Kritik an der Berichterstattung mit mehr Sorgfalt darauf achtet, wieder Nachrichten zu verbreiten, anstatt lemminghaft dieser obskuren „Wir-schaffen-das“-Agenda zu folgen

……………………………………

……………………………………

 

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/tagesthemen-nachrichten-oder-schauermaerchen/

 

 

Krieg in Syrien, Russland stärkt seine Schlagkraft

 

Von Daniel Wechlin, Moskau 16.8.2016

Erstmals hat Russland Luftangriffe auf Syrien aus Iran gestartet. Dies dürfte das Asad-Regime militärisch stärken. Zielstrebig arbeitet der Kreml auf eine dauerhafte Präsenz im Nahen Osten hin.

…………………………

…………………………

 

http://www.nzz.ch/international/aktuelle-themen/krieg-in-syrien-russland-staerkt-seine-schlagkraft-ld.111349?mktcid=nled&mktcval=107_2016-8-16

 

 

Verkehrte Welt der Fondsmanager, Tiefe Zinsen verzerren das Anlegerverhalten

 

von Claudia Gabriel 17.8.2016,

Die Grossanleger erwarten, dass das Tiefzinsumfeld noch lange anhalten wird. Sie kaufen heute Aktien wie auch Obligationen aus den falschen Gründen.

…………………………..

…………………………..

 

http://www.nzz.ch/finanzen/fonds/verkehrte-welt-der-fondsmanager-tiefe-zinsen-verzerren-das-anlegerverhalten-ld.111267?mktcid=nled&mktcval=105_2016-8-17

 

 

Auch Schweizer verklagen Grossbanken

Von Hansueli Schöchli 17.8.2016, 30 bis 40 Sammelkläger

 

30 bis 40 Geschädigte machen bei der europäischen Sammelklage zu den Manipulationen grosser Banken am Devisenmarkt mit. Auch Schweizer gehören dazu. Das sagt die federführende Anwaltskanzlei.

…………………………

…………………………

 

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/devisenmarkt-30-bis-40-sammelklaeger-ld.111358?mktcid=nled&mktcval=105_2016-8-17

 

 
Bismarcks Friedenspolitik in fünf Punkten (Sebastian Haffner):
  1. Verzicht auf jede territoriale Vergrösserung in Europa
  2. Im Zusammenhang damit Niederhaltung aller expansionistischen Bestrebungen in Deutschland, insbesondere aller grossdeutschen Bestrebungen
  3. Ständige Entmutigung aller Anschlusswünsche der „unerlösten“ Deutschen, die von der Reichsgründung ausgeschlossen geblieben waren, insbesondere der österreichischen und baltischen Deutschen
  4. Strikte Nichtbeteiligung an der überseeischen Kolonialpolitik der übrigen europäischen Mächte. Die sollte im Gegenteil gerade dazu dienen, diese Mächte nach aussen, „an die Peripherie“ abzulenken und von Koalitionen gegen die europäische Mitte abzuhalten
  5. Wenn nötig, aktive Verhinderung innereuropäischer Kriege, auch wenn das Deutsche Reich nicht unmittelbar beteiligt oder betroffen war. Das Deutsche Reich sollte „das Bleigewicht am Stehaufmännchen Europa“ sein. Dies in der Erkenntnis, dass europäische Kriege eine innewohnende Tendenz zur Ausbreitung haben.

 

Sebastian Haffner

Von Bismarck zu Hitler

Kindler Verlag, 1987

 
Sebastian Haffner zur Inflation

Sebastian Haffner

Geschichte eines Deutschen, Die Erinnerungen 1914 – 1933

Pantheon Verlag, 2. Auflage, 2014

 

„…Diesmal bezogen sich die Ziffern..auf eine sonst ganz uninteressante alltägliche Börsenangelegenheit, nämlich die Notierung des Dollarkurses. Die Schwankungen des Dollarwertes waren das Barometer, an dem man mit einer Mischung aus Angst und Erregung den Sturz der Mark ablas…

Es war eigentlich nichts Neues an der Abwertung der Mark….Bis Ende 1922 hatten sich die Preise allmählich auf das Zehn- bis Hundertfache des Vorkriegsniveaus erhöht und der Dollar stand bei etwa 500 Mark…..Löhne, Gehälter und Preise hatten sich im grossen und ganzen gleichmässig erhöht…

Aber nun wurde die Mark verrückt. Schon bald nach dem Ruhrkrieg schoss der Dollar auf 20.000, hielt eine Weile an, kletterte dann auf 40.000, zögerte kurze Zeit, und fing dann an, mit kleinen periodischen Schwankungen stossweise die Zehntausende und Hunderttausende abzuleiern….Der Dollar wurde Tagesthema, und dann plötzlich sahen wir uns um und erkannten, dass das Ereignis unser Alltagsleben zerstört hatte. Wer ein Sparkonto, eine Hypothek oder sonst eine Geldanlage besass, sah es über Nacht verschwinden….Alles wurde ausgelöscht…

 

Die Lebenshaltungskosten hatten angefangen davon zu jagen, denn die Händler folgten dem Dollar dicht auf den Fersen. Ein Pfund Kartoffeln, das noch am Vortage fünfzigtausend Mark gekostet hatte, kostete heute schon hunderttausend, ein Gehalt von fünfundsechzigtausend Mark, das man am vorigen Freitag nach Hause gebracht hatte, reichte am Dienstag nicht aus, um ein Paket Zigaretten zu kaufen…

 

Plötzlich entdeckten Leute eine Insel der Sicherheit: Aktien.

Das war die einzige Form der Geldanlage, die irgendwie der Geschwindigkeit standhielt…Jeder kleine Beamte, jeder Angestellte, jeder Schichtarbeiter wurde Aktionär…die Aktienkurse schossen himmelwärts wie Raketen.

Die Banken waren von Reichtum aufgeschwemmt…

Den Alten und Weltfremden ging es am schlechtesten…Den Jungen, Flinken ging es gut. Über Nacht wurden sie frei, reich, unabhängig…

Es war eine Lage, in der Geistesträgheit und Verlass auf frühere Erfahrung mit Hunger und Tod bestraft, aber Impulshandeln und schnelles Erfassen der neuen Lage mit plötzlichem und ungeheurem Reichtum belohnt wurde…..

 

Unter soviel Leid, Verzweiflung und Bettelarmut gedieh eine fieberhafte, heissblütige Jugendhaftigkeit, Lüsternheit und ein allgemeiner Karnevalsgeist. Jetzt hatten auf einmal die Jungen und nicht die Alten das Geld; und überdies hatte seine Natur sich so geändert, dass es seinen Wert nur wenige Stunden hielt, und es wurde ausgegeben wie nie vorher oder seither; und für andere Sachen als solche, für die alte Leute ihr Geld ausgeben.

Zahllose Bars und Nachtklubs sprangen plötzlich auf…

Es gab eine andere Seite des Bildes: die Bettler häuften sich…..auch die Berichte über Selbstmorde…

 

Im August erreichte der Dollar die Million…Vierzehn Tage später..erhöhte der Dollar sein Tempo um das Zehnfache und fing sofort an, in Hundert-Millionen- und dann Milliardenschritten zu steigen…..Ende November war es die Billion….

Die Reichsbank hörte auf, Noten zu drucken…

Einmal wieder wurde die Stimmung revolutionär.

Mitte August fiel die Regierung unter wilden Strassenunruhen….

 

Dann passierte etwas seltsames. Die unglaubliche Mär begann eines Tages die Runde zu machen, es würde bald wieder Geld von ‚beständigem Wert‘ geben und etwas später wurde es Wirklichkeit. Kleine hässlich grau-grüne Scheine mit dem Schriftzug ‚eine Rentenmark‘….

Der Dollar hörte auf, zu steigen. Aktien auch.

Und wenn man sie in Rentenmark verwandelte, siehe! Sie waren zu nichts geworden, wie alles andere. Also behielt keiner etwas….“

 
Sebastian Haffner zur Entstehung des Ersten Weltkriegs

Die sieben Todsünden des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg

Anaconda Verlag GmbH, Köln, 2014, Erste Auflage , 1964

 

„…Aber sich nach der Decke zu strecken, unerreichbare Ziele aufzugeben, Fehlkalkulationen vor sich selbst einzugestehen und sich von einer gescheiterten Politik umsichtig wieder zu lösen, war damals wie heute Deutschlands schwache Seite. Lieber den Einsatz verdoppeln! Lieber mit dem Kopf durch die Wand!....“

 

Anmerkung Toros: wenn man diesen Kommentar zur verheerenden Politik im Deutschen Kaiserreich mit Angela Merkels heutiger Politik vergleicht, fallen durchaus Parallelen auf.

 
Sebastian Haffner zu Russland und der Ukraine und dem Frieden von Brest-Litowsk

Die sieben Todsünden des Deutschen Reiches im Ersten Weltkrieg

Anaconda Verlag GmbH, Köln, 2014, Erste Auflage , 1964

 

„….Der Friede, den Deutschland in Brest-Litowsk dem bolschewistischen – nicht einmal eigentlich militärisch besiegten – Russland auferlegte, war ein Unterwerfungs- und Verkrüppelungsfriede, gegen den der Vertrag von Versailles, den Deutschland ein Jahr später unterzeichnen musste, noch geradezu milde erscheint. Russland verlor 26 Prozent seines Vorkriegsterritoriums, 27 Prozent seiner landwirtschaftlichen Anbaufläche, 26 Prozent des Eisenbahnnetzes, 33 Prozent der Leichtindustrie, 73 Prozent der Schwerindustrie und 75 Prozent der Kohlebergwerke. Es wurde von seinen beiden Meeren, der Ostsee und dem Schwarzen Meer abgeschnitten, und es gingen ihm nicht nur Finland, die baltischen Provinzen und Russisch-Polen verloren..sondern auch die Ukraine, die so russisch war und ist, wie Bayern deutsch ist….“

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2299