06196 7410042|info@toros.de
31 05, 2017

Die Mächtigen und die Religion

Categories: Nachrichten|

Von Wolfgang Herles Sa, 27. Mai 2017 Aus dem Almanach des Irrsinns - heute: Was Präsidenten und Kanzler glauben, ist mir gleichgültig. Was sie wollen und tun, nicht. Wo Religionen zu viel zu melden haben, sind die Gesellschaften der Moderne nicht gewachsen: im Mittleren und Nahen Osten, im Bible-Belt der USA, im „Reichstag“ auch. ……………………. ……………………. https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/herles-faellt-auf/die-maechtigen-und-die-religion/

31 05, 2017

EKD: Staatskirchentag im Land der Pastorentochter

Categories: Nachrichten|

Von Josef Kraus Di, 30. Mai 2017 Ohne Gott Dieser Kirchentag hat 22 Millionen gekostet. Die Hälfte davon zahlen die Länder Berlin und Brandenburg sowie der Bund. Ach ja, VW hat als Sponsor mitgeholfen. Ablasshandel für gefälschte Abgaswerte? Da hätte Martin Luther auch katholisch bleiben können. Die „Qualitätspresse“ inklusive Staatsfernsehen hat brav berichtet. Margot Käßmann hat Bilanz gezogen. Merkel ist wieder im Kanzleramt oder im Kanzlerjet. Obama hält irgendwo ………………………… ………………………… https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/josef-kraus-lernen-und-bildung/ekd-staatskirchentag-im-land-der-pastorentochter/

31 05, 2017

Gute Nachrichten: Trump brüskiert G6

Categories: Nachrichten|

Von Andreas Backhaus Mo, 29. Mai 2017 Bewegung ist gut Trump wurde gewählt, um das politische Establishment zu brechen und in einigen konzentrierten Momenten gelingt ihm dies gar nicht schlecht. Aber das ist der einfache Teil. Gemessen an den Möglichkeiten eines US-Präsidenten muss er erst noch liefern. ………………………… …………………………. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/gute-nachrichten-trump-brueskiert-g6/

31 05, 2017

IP Concept S.A. Luxemburg, Tochter der DZ Privatbank S.A., DZ Bank Konzern, Geschäftsleiter Nikolaus Rummler, und die Wahrhaftigkeit von Prospektangaben

Categories: Nachrichten|

FI Fund Stop & Go Professional, ISIN LU0326969457 Angaben in Prospekten müssen wahrheitsgemäss sein, die Chancen dürfen nicht übertrieben gut dargestellt werden, Risiken dürfen nicht verschwiegen werden oder kleingeredet werden, der Anleger sollen einem wahrheitsgemässen Überblick über Chancen und Risiken des Investments erhalten. Der geneigte Leser kann sich selbst ein Bild machen, ob diese Vorgaben bei diesem Fonds eingehalten wurden: Verkaufsprospekt Stand 2007 „mittleres Risiko“ Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind aggressiv werblich: „Die Zielfonds werden mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ gemanagt. Bei „Stop & Go Professional“ handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt. Bei den berechneten Limits handelt es sich grundsätzlich um Trailing-Limits. Mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie.“ KEIN besonderer Vermerk unter „Risikoprofil“ zu erhöhtem Kostenrisiko durch hohe Umschlagshäufigkeit Verkaufsprospekt Stand Februar 2010 mittleres Gesamtrisiko, mittlere Risikobereitschaft Der Anlagehorizont des Anlegers sollte langfristig ausgerichtet sein. Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind aggressiv werblich: „Die Zielfonds werden mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ gemanagt. Bei „Stop & Go Professional“ handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt. Bei den berechneten Limits handelt es sich grundsätzlich um Trailing-Limits. Mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie.“ KEIN besonderer Vermerk unter „Risikoprofil“ zu erhöhtem Kostenrisiko durch hohe Umschlagshäufigkeit Verkaufsprospekt Stand Juli 2011 Angemessener Wertzuwachs, der Fonds eignet sich für konservative Anleger Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind weiter aggressiv werblich: „Die Zielfonds werden mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ gemanagt. Bei „Stop & Go Professional“ handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt. Bei den berechneten Limits handelt es sich grundsätzlich um Trailing-Limits. Mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie.“ Anmerkung zu Kosten (Seite 29): „Bedingt durch die Anlagepolitik kann es zur erhöhten Portfolioumschlagshäufigkeit kommen, die sich entsprechend in der Kostenstruktur des Fonds widerspiegelt“ (Anmerkung: dies kann wohl kaum als ausreichender Risikohinweis dahingehend verstanden werden, dass jährliche Kosten von über 9% anfallen können, die über der realistischen Renditeerwartung liegen!) Verkaufsprospekt Stand Dezember 2011 Angemessener Wertzuwachs, der Fonds eignet sich für konservative Anleger, moderates Gesamtrisiko Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind weiterhin aggressiv werblich: „Die Zielfonds werden mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ gemanagt. Bei „Stop & Go Professional“ handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt. Bei den berechneten Limits handelt es sich grundsätzlich um Trailing-Limits. Mit dem Handelssystem „Stop & Go Professional“ können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie.“ Anmerkung zu Kosten (Seite 30): „Bedingt durch die Anlagepolitik kann es zur erhöhten Portfolioumschlagshäufigkeit kommen, die sich entsprechend in der Kostenstruktur des Fonds widerspiegelt“ (Anmerkung: dies kann wohl kaum als ausreichender Risikohinweis dahingehend verstanden werden, dass jährliche Kosten von über 9% anfallen können, die über der realistischen Renditeerwartung liegen!) Verkaufsprospekt Stand Februar 2013 Risikoprofil – Konservativ, angemessener Wertzuwachs, der Fonds eignet sich für konservative Anleger Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind jetzt weniger werblich: „Der Teilfonds investiert nach dem Grundsatz der Risikostreuung überwiegend in Anteile an EU-richtlinienkonformen Investmentfonds……“ Anmerkung zu Kosten (Seite 28): „Bedingt durch die Anlagepolitik kann es zur erhöhten Portfolioumschlagshäufigkeit kommen, die sich entsprechend in der Kostenstruktur des Fonds widerspiegelt“ (Anmerkung: dies kann wohl kaum als ausreichender Risikohinweis dahingehend verstanden werden, dass jährliche Kosten von über 9% anfallen können, die über der realistischen Renditeerwartung liegen!) Verkaufsprospekt Stand August 2013 Angemessener Wertzuwachs, Risikoprofil – Konservativ, Der Fonds eignet sich für konservative Anleger, Moderates Gesamtrisiko Die Ausführungen im Prospekt zur Anlagestrategie sind jetzt weniger werblich: „Der Teilfonds investiert nach dem Grundsatz der Risikostreuung überwiegend in Anteile an EU-richtlinienkonformen Investmentfonds……“ Anmerkung zu Kosten (Seite 29): „Bedingt durch die Anlagepolitik kann es zur erhöhten Portfolioumschlagshäufigkeit kommen, die sich entsprechend in der Kostenstruktur des Fonds widerspiegelt“ (Anmerkung: dies kann wohl kaum als ausreichender Risikohinweis dahingehend verstanden werden, dass jährliche Kosten von über 9% anfallen können, die über der realistischen Renditeerwartung liegen!) Die oben aufgeführten Ausführungen sind zu vergleichen mit diesen Fakten zum Fonds: Kosten einschliesslich Zielfonds in den 12 Monaten 2013: 9,22% (neun 22/100) Auflegung, Kurs 50, 11. Dezember 2007 Liquidation, Kurs 24,28, 31. März 2014 Verlust über 50% Einstufung als „konservativ“ im Verkaufsprospekt. Einstufung Risikostufe „6“ (von7) in den „Wesentlichen Anlegerinformationen“ ab 2011 Durchschnittliches Fondsvolumen über die Gesamtzeit circa Euro 6.124.872,05 Initiator des Fonds war die Firma Finanzoptimierung.de, heute firmierend unter The Engineers of Finance AG. Verwaltungsgesellschaft war die Luxemburger IP Concept SA des Herrn Rummler. Die IP Concept S.A. ist eine Tochtergesellschaft der DZ Privatbank S.A., die zum DZ Bank Konzern aus Frankurt gehört, die von Wolfgang Kirsch geleitet wird.

31 05, 2017

Unsere wichtigsten Fälle

Categories: Nachrichten|

1. Phoenix Kapitaldienst GmbH und ihr Phoenix-Managed-Account (PMA): Schneeballsystem, Totalschaden 2. Avanta Beteiligungs GmbH und ihr geschlossener Immobilienfonds „Berlin-Charlottenburger-Schloßstraße 65 Grundstücksverwaltungsgesellschaft bürgerlichen Rechts“: Schrottimmobilie, Totalschaden 3. United Investors Treuhand GmbH, S&K Sachwert-Immobilienfonds 4. IP Concept S.A., Luxemburg, DZ Bank Konzern (DZ Bank Luxemburg) 5. GFS Strategic IV AMI P, GFS Global Financial Solutions GmbH 6. FI Fund Stop & Go (Engineers of Finance, IP Concept S.A. Luxemburg) 1. Phoenix Kapitaldienst GmbH, Frankfurt – hohe Umschichtungen und extrem hohe Spesen bei Warenterminoptionen im Bereich „Handelbare Optionen“, Untreue und Betrug beim Phoenix Managed Account „PMA“, (langjähriger Geschäftsführer: Dieter Breitkreuz) Der klassische Geschäftsbereich der Phoenix war der Handel mit Warenterminoptionen, bei denen die Kunden regelmässig 100% ihres Geldes verloren. Zum einen, weil Optionen meistens wertlos auslaufen und der Käufer einer Option fast immer verliert, zum anderen weil Phoenix den Kunden exzessiv hohe Spesen belastet. Der Phoenix Rechtsverfolgungspool, ein Zusammenschluss führender deutscher Finanzdienstleistungsunternehmen (Family Offices, Vermögensverwalter, Kapitalanlagegesellschaften) unter Führung der Ceros und ihrem Geschäftsführer Markus Ross beschäftigt sich seit 2007 mit dem Betrugsfall. Auslöser war das befremdliche Ansinnen der EDW (Entschädigungseinrichtung der Wertpapierdienstleistungsunternehmen), dass unbeteiligte Finanzunternehmen für einen Grossteil des von Phoenix verursachten Schadens aufkommen sollten. Der Phoenix Rechtsverfolgungspool recherchiert umfangreich und deckt viele Unregelmässigkeiten von Phoenix Geschäftspartnern auf. Merkwürdig erscheinen vor allem die Saldenbestätigungen über 412 Millionen Euro, die angeblich Ernst & Young in dem Sonderprüfungsgutachten von 2002 vorliegen sollen: für ein Konto, das es gar nicht gab. Markus Ross vom Phoenix Rechtsverfolgungspool schaltet daraufhin die Staatsanwaltschaft ein – bislang liegt leider noch kein erkennbares Ergebnis vor. 2. Avanta Beteiligungs GmbH, Frankfurt Die Avanta Beteiligungs GmbH verkauft über ein Hamburger Modell dramatisch überteuerte Wohnungen in Berlin. Bei der Platzierung durch unseriöse Vertriebe und bei der „Sanierung“ durch sonstige unseriöse Partner kommt es zu vielfältigen Unregelmässigkeiten: Kickbacks, gefälschte Identitiäten, gefälschte Baurechnungen, gefälschte Bauabnahmen, gefälschte Flächenangaben….. Offizielle Geschäftsführerin zur relevanten Zeit: Frau Christine Herta Schmidt, heute wohnhaft in einer schönen Luxusvilla in München-Bogenhausen. Indirekter Mitgesellschafter der Avanta Beteiligungs GmbH war zur fraglichen Zeit der Rechtsanwalt Dr. Joachim Bernd Rombach aus Karlsruhe. 3. United Investors Treuhand GmbH, S&K Sachwert-Immobilienfonds Laut Presseberichten haben im Februar 2013 etwa 1200 Ermittlungsbeamte und 15 Staatsanwälte mehr als 130 Objekte in Deutschland durchsucht. Der Verdacht: mit einem Schneeballsystem sollen mehr als 100 Millionen Euro veruntreut worden sein. Viele „Branchendienste“ und „Anlegerschutzmagazine“ hatten das mutmassliche Schneeballsystem über Jahre hin stark empfohlen. 4. IP Concept S.A., Luxemburg, DZ Bank Konzern, Istanbul Equity Fund Die IP Concept hat im Jahr 2011 in dem Fonds „Istanbul Equity Fund“ entgegen den ausdrücklichen Anweisungen des Fondsmanagers einzelne Börsenorders nicht ausgeführt und dem Fonds so einen Schaden von circa € 1 Million zugefügt. Die IP Concept S.A. ist im übrigen auch für massive Fehler in den Rechenschaftsberichten und Halbjahresberichten des Fonds der Jahre 2007 bis 2010 verantwortlich. Es fehlten notwendige Risikohinweise. Nach Auffassung unserer Anwälte haben insofern Anleger des Fonds auch das Recht, die IP Concept S.A. in Deutschland zu verklagen. Die IP Concept S.A hat das Fondsmanagement des Istanbul Equity Fund – entgegen den ausdrücklichen Anweisungen des Fondsinitiators – einer türkischen Gesellschaft übertragen, die vor einigen Jahren schon einmal einen Türkei-Fonds der IP Concept so gemanagt hat, dass dieser Fonds nach kurzer Zeit mit etwa 50% Verlust für die Anleger liquidiert werden musste: der Firma Strateji Menkul Degerler AS. Es handelt sich hierbei um den Fonds Madaus Strategy Turkey (WKN: A0MXCB). Nach unseren Informationen hält die IP Concept S.A. auch die dem Initiator schriftlich im Rahmen einer „Initiatorenvereinbarung“ gemachten Zusagen nicht ein. Initiatoren, die über die Auflegung eines Fonds bei der IP Concept S.A. nachdenken, sollten dies bedenken. Verantwortlich bei der IP Concept SA sind primär die Herren Nikolaus Rummler und Julien Zimmer. Wir sind selbst Anleger des „Istanbul Equity Fund“ und bereiten gerade eine Klage in Deutschland gegen die IP Concept S.A. auf Schadensersatz vor. Darüberhinaus beobachten wir noch diverse andere Fonds der IP Concept, die teilweise eine sehr schlechte Performance aufweisen. 5. GFS Strategic IV AMI P Fonds, GFS Global Financial Solutions GmbH Wir sind auch Anteilsinhaber dieses Fonds, der seit seiner Auflegung vor etwa 6 Jahren - laut Chart bei Onvista - eine Underperformance zur dort ausgewiesenen Benchmark (MSCI) von etwa 100% hat (in Worten: einhundert Prozent). Zu dieser Underperformance hat sicherlich auch eine Total Expense Ratio von etwa 3% beigetragen, wobei bekannt ist, dass in dieser Total Expense Ratio noch nicht einmal alle Kosten enthalten sind, die in dem Fonds anfallen. 6. FI Fund Stop & Go (Engineers of Finance, IP Concept S.A. Luxemburg) Fakten zu dem Fonds: Auflegung, Kurs 50, 11. Dezember 2007 Liquidation, Kurs 24,28, 31. März 2014 Kosten Zielfonds laut Schreiben IP Concept vom 22.12.2015 in 12 Monaten 2013: 9,22% Verlust über 50% Einstufung als „konservativ“ im Verkaufsprospekt. Einstufung Risikostufe 6 (von 7) in den Wesentlichen Anlegerinformationen Durchschnittliches Fondsvolumen über die Gesamtzeit circa Euro 6.124.872,05 Den Fondsanlegern insgesamt ist mithin ein Schaden von etwa € 3 Millionen entstanden Zitate aus Werbeunterlagen zum FI Fund Stop & Go Professional Stand 31.07.10 „….. Bei Stop & Go Professional handelt es sich um die intelligente Kombination einer Stop-Loss-Order (Stop) und einer Start-Buy-Order (Go). Am Anfang wird jeder Zielfonds genau analysiert und bewertet. Dann werden bei jedem einzelnen Fonds die optimalen Limits für die Stop-Loss-Order und die Start-Buy-Order bestimmt….Mit dem Handelssystem Stop & Go Professional können somit Verluste von vorn herein klar begrenzt und neue Trends optimal genutzt werden. Dies ermöglicht bei den Zielfonds eine deutliche Outperformance gegenüber einer klassischen „Buy-and-Hold“ Strategie. … Sicherheit ist bei der Geldanlage angesichts der jüngsten intensiven Turbulenzen auf den Finanzmärkten bei vielen Anlegern das oberste Gebot… Bei steigenden Börsenkursen müssen Sie die positiven Renditechancen nutzen…..Mit unserem Dachfonds FI-Fund Stop & Go Professional wird erfolgreiches Anlegen sehr einfach für Sie. Das folgende Zahlenbeispiel zeigt Ihnen, mit wie viel Mehr-Rendite Sie im Vergleich zu anderen Fonds in den nächsten 10 Jahren rechnen können. …. + 100% Mehr-Rendite ….. 2018: 100% Mehr-Rendite perfekt….“ Versuchte Unterdrückung von wahrheitsgemässer Berichterstattung Einige der auf der Toros-Homepage erwähnten Unternehmen und Personen versuchen, die Berichte über eigene Produkte und eigenes Fehlverhalten zu unterdrücken. Wir empfehlen Unternehmen und Personen, die am Kapitalmarkt tätig sind, sich korrekt zu verhalten, keine unseriösen Produkte herauszubringen, keine unseriöse, reisserische Werbung für schlechte Produkte zu machen, keine übermässigen Gebühren abzukassieren, keine Gelder zu veruntreuen, Konten oder Fonds nicht zu churnen, oder – wenn man einen Fehler gemacht hat – für diesen einzustehen und die Anleger korrekt zu entschädigen. Dann gibt es auch nichts, worüber wir zum Schutz der Anleger berichten müssten. „Man soll die Wahrheit heiter sagen, denn dem Clown hört man lieber zu als dem Prediger.“ John B. Priestley Sonstige Themen/Recherchen 1. Offene Immobilienfonds Offene Immobilienfonds – Schadensersatz Viele offene deutsche Immobilienfonds haben eine skandalöse Wertentwicklung in den letzten Jahren erlitten. Die Tatsache, dass einige der „offenen“ Fonds aufgrund von mangelnder Liqudität „geschlossen“ wurden, ist ebenfalls ein Skandal. Anhängend finden Sie ein Merkblatt zu möglichen Schadensersatzansprüchen bei Verlusten mit offenen Immobilienfonds. Die Fonds sind in der Regel in die Risikoklasse 2 eingestuft. Bei Produkten, die zum Teil Verluste von 50% ausweisen und bei denen die versprochene Liquidität nicht gewährleistet ist, ist die Risikoklasse 2 unseres Erachtens absolut nicht angemessen. Das Merkblatt wurde erstellt von: Mathias Nittel Rechtsanwalt | Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht www.nittel.co | www.kapitalanlagerecht.net 2. Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds Universal Investment Ges. mbH, equinet Asset Management AG (heute Capitell Vermögens-Management AG), Frankfurt, und ihr Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds – extrem hohe Umschichtungen eines Investmentfonds mit den damit verbundenen hohen Spesen, katastrophale Underperformance. Die Universal Investment Ges. mbH ist eine Investmentgesellschaft, die in der Vergangenheit schon in einige Fondsskandale verwickelt war (siehe auch Manager Magazin: „Hall of Shame“) und die im Jahr 2002 den Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds auflegte. Bei diesem Aktienfonds wurde das Fondsvermögen jährlich bis zu 38 mal umgeschichtet, mit den zwangsläufig damit verbundenen hohen Spesen. Die Universal weigert sich, die genauen Spesen bekanntzugeben, nach unseren Berechnungen lag die jährliche Gesamtbelastung durch Gebühren bei diesem Fonds bei etwa 11%. Wenn man Spesen von 11% einer realistischen langfristigen Renditeerwartung von Aktien von 7% gegenüberstellt, erkennt man, dass der Kunde langfristig keine Chance auf einen Gewinn hatte (damals verantwortliche Geschäftsleiter Rechtsanwalt Bernd Wagner und Bernd Vorbeck, Aufsichtsratsvorsitz: Jochen Neynaber). Fondsberater war die equinet Asset Management AG (damals Geschäftsleiter Peter Becker und Markus Korfmacher), heute firmierend unter Capitell Vermögens-Management AG (Geschäftsleiter Markus Korfmacher und Wolfgang Krappe). Zitat Universal: „……Umschlagshäufigkeit 38,46 bedeutet, dass der Fonds im abgelaufenen Jahr 38,46 mal umgeschichtet wurde. Herzliche Grüße Andreas Gessinger, Universal-Investment-Gesellschaft mbH“ 3. Quant.Managed-Futures-Universal-Fonds Der Futures-Fonds - damals der erste deutsche Futures-Fonds auf UCITS III-Basis - wurde mit sehr hohen Realsimulationsperformancezahlen beworben. In der Realität produzierte er allerdings recht hohe Verluste für die Anleger. Wir waren investiert und haben die leider recht desolate Wertentwicklung sehr genau beobachtet. Inzwischen wurde der Fonds in der Nähe seines historischen Tiefstkurses liqudiert. KAG war auch hier die Universal-Investment-Ges. mit beschränkter Haftung der Herren Bernd Vorbeck, Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. 4. Die Fondsionäre Global Invest Ein vermögensverwaltender Dachfonds, ursprünglich aufgelegt von der Universal, der seit seiner Auflegung bis Ende 2011 fast 50% seines Wertes verloren hat. Im Februar 2011 wurde klammheimlich der Berater ausgetauscht. Wir als Anleger wurden darüber nicht vorab informiert. Beworben wurde der Fonds mit einer sehr guten angeblichen Performance des Beraters bzw. der eingesetzten Strategie vor Auflage des Fonds. KAG war auch hier zunächst die Universal-Investment-Ges. mit beschränkter Haftung der Herren Bernd Vorbeck, Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. 5. Weitere Fonds der Universal Investment Ges. mit beschränkter Haftung Inzwischen stehen folgende Universal-Fonds unter unserer genauen Beobachtung, wir haben/hatten Anteile an den meisten der aufgeführten Fonds erworben: Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds (liquidiert in 2006) DAC-Kontrast-Universal-Fonds (liquidiert 2010), DE0008490699 DAC Fonds UI (liquidiert 2010), DE0009781740 Quant.Managed Futures Universal Fonds (liquidiert), DE000A0Q2SL1 BN & Partner Global Fonds UI, DE000A0B5LC5 (liquidiert) SecurVario Global Fonds UI, DE000A0M13U6 (liquidiert) HWV®FlexConceptBasis UI, Dachfonds gemischt flexibel, DE000A0M1P71 (liquidiert) Damm Rumpf Hering Universal Fonds, Dachfonds gemischt flexibel, DE0009848564 (liquidiert) Premium Currencies UI I, DE000A0YJF42 (liquidiert) Premium Currencies UI R, DE000A0YJF34 (liquidiert) Stay-C-Commodity Fund UI Anteilsklasse I (DE000A1CU8K) – liquidiert AVM Wachstum + UI (DE000A0M7WQ5) – liquidiert AVM Rendite + UI (DE000A0M7WS1) – liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Dynamisch, DE000A0Q4GZ2 -liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Dynamisch, DE000A0Q4GY5 - liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Konservativ, DE000A0Q4G13 - liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Konservativ, DE000A0Q4G05 - liquidiert 11 Champions UI, DE000A0MYGW4 AktivChance, DE000A0JEK49 AVM Wachstum + UI, DE000A0M7WQ5 Da Vinci Strategie UI Fonds, Mischfond flexibel, DE000A0RE964 Stay-C Commodity Fund UI, DE000A1CU8J0 (liquidiert) Variomixx Universal, Dachfonds gemischt flexibel, DE000A0NEBK0 Sentix Fonds 1 R, Mischfonds flexibel, DE000A1C2XH4 Sentix Fonds 1 I, Mischfonds flexibel, DE000A1C2XG6 H&K Titan Strategie Portfolio UI, DE000A0Q2SE6 Glocap Vega R, DE000A0RLFC4 MDE Balanced Fonds UI, DE000A0RGTZ6 World Market Fund, Aktien Welt, DE000A1CS5F8 FIAG Universal Dachfonds, DE0009848424 Fondspicker Global UI, DE000A0MRAC3 Global Best Advice UI Dachfonds, DE000A0EQ5V6 Universal Shareconcept BC R, DE000A0MQ993 Unikat Premium Select P, DE000A0M6DN4 Aktiv Constant Profit Global T, DE000A0M13T8 Aktiv Balance, DE000A0JEK23 AM Fortune Fund Offensive B, DE000A0M80Q3 AM Fortune Fund Offensive A, DE000A0M8WS9 RR Analysis TopSelect Universal, A0HF4N, DE000A0HF4N6 Select A Credit Rated Stocks Universal Fonds, DE000A0YEQX8 FIVV China Select UI, DE000A0JELL5 G&P Universal Aktienfonds A, DE0009767301 Stay-C-Commodity Fund UI Anteilsklasse R (DE000A1CU8J) P+S Renditefonds, DE000A0RKXE5 ASVK Substanz & Wachstum UI, DE000A0M13W2 AVM Chance + UI, DE000A0M7WR3 QBS BI OptiBalance UI (DE0001A0QZM92) QBS BI OptiRelax UI (DE0001A0QZM84) CHOM Capital Active Return Europe UI AK R (DE000A1JUU46) Ficon Global Stars (DE000A0M7WK8) FP Erfolgsstrategie Dynamik UI (DE000A0M6dJ2) Multi Asset Value Invest (DE000A0M7WM4) Alpha Centauri Strategie UI (DE000A0HF4Q9) VIGH – Strategie I UI (DE000A0RE998) – liquidiert Spiekermann & Co Strategie I (DE000A0M13R2) SPF MG Alpha Plus UI I (DE000A0YKM089) FP Erfolgsstrategie Dynamik UI (DE000A0M6dJ2) Multi Asset Value Invest (DE000A0M7WM4) VR Bank KT EuroProtect UI (DE0009789875) Lebenswerte Zukunft Rentenfonds UI (DE000a1JSXE3) TC Fonds Select Systematic (LU0107818923) JRS-International-Universal-Fonds (DE0009848473) KBG Athene Portfolio UI(DE000A0YJF75) KGN Global UI (DE000A0MWKE8) Berenberg Currency Alpha AK R (DE000A0RGXP9) – liquidiert Berenberg Currency Alpha AK I (DE000A0RGXQ7) – liquidiert 6. Sonstige Fonds unter Beobachtung Die Fondsionäre Global Invest UI, DE000A0MRAB GFS Strategic IV AMI (DE000A0NGJ10) Uniimmo Europa (DE0009805515) Uniimmo Deutschland (DE0009805507) Istanbul Equity Fund (LU0093368008) LU0195727069 (LU0195727069) ADCIRCULUM – Ziel 6+ (LU01581293121) (liquidiert) Argentum Fonds – Global Portfolio (LU0307104520) BS Best Strategies UL Fonds - Trend & Value CHF (LU0288760092) BS Best Strategies UL Fonds - Trend & Value EUR (LU0288759672) CAM - Value Protect P EUR (LU0619605388) CAM - Value Protect P H-CHF (LU0619606196) DZPB Portfolio – Zuwachs (LU0072783730) DZPB Concept - Fonds-Plus (LU0072783490) Exklusiv Portfolio SICAV - Aktien I (LU0329750037) Exklusiv Portfolio SICAV - Aktien R (LU0329749963) Exklusiv Portfolio SICAV - Chance I (LU0329749880) Exklusiv Portfolio SICAV - Chance R (LU0329749708) Exklusiv Portfolio SICAV - Wachstum R (LU0329749534) Exklusiv Portfolio SICAV – Wachstum I (LU0329749617) FI Fund - Stop & Go Professional (LU0326969457) G&P - FE Global Allocation Balance A (LU0232362060) G&P - Struktur A (LU0254322158) G&P - Struktur C (LU0254323040) m4 - select A (LU0318108254) m4 - select B (LU0318108841) ME Fonds - PERGAMON (LU0179077945) Murphy&Spitz - Umweltfonds Deutschland Sustainability Fund Germany (LU0360172109) MVM Fonds - MVM Independent Global A (LU0310914386) MVM Fonds - MVM Independent Global B (LU0325123999) MVM LUX SICAV - frontrunner global (LU0134237253) PRIMA - Konzept (LU0302303614) PVV SICAV - PVV CLASSIC (LU0225421923) Silk - Road Frontiers Fund I (EUR) (LU0523945110) STABILITAS - GOLD+RESOURCEN SPECIAL SITUATIONS I (LU0308790236) STABILITAS - GOLD+RESOURCEN SPECIAL SITUATIONS P (LU0308790152) STABILITAS - GOLD+RESOURCEN I (LU0229009781) STABILITAS - GOLD+RESOURCEN P (LU0229009351) STABILITAS - SILBER+WEISSMETALLE I (LU0265804046) STABILITAS - SILBER+WEISSMETALLE P (LU0265803667) STABILITAS - SOFT COMMODITIES (liquidiert) I (LU0278435739) STABILITAS - SOFT COMMODITIES (liquidiert) P (LU0278436117) STABILITAS - URAN+ENERGIE (liquidiert) I (LU0278436620) STABILITAS - URAN+ENERGIE (liquidiert) P (LU0278437511) TASS GLOBAL RESOURCES FUND I (LU0707694336) TASS GLOBAL RESOURCES FUND P (LU0707694179) TOMAC - OFFENSIV (LU0138528632) VR Nürnberg (IPC) - Global Best Select A (LU0263668369) WVB – Global (LU0357338093) 7. Eine Auswahl an Fonds, die die Universal liquidiert hat Europa-Actio-Matrix-Universal-Fonds (liquidiert in 2006) DAC-Kontrast-Universal-Fonds (liquidiert 2010), DE0008490699 DAC Fonds UI (liquidiert 2010), DE0009781740 Quant.Managed Futures Universal Fonds DE000A0Q2SL1, (liquidiert) BN & Partner Global Fonds UI, DE000A0B5LC5 (liquidiert) SecurVario Global Fonds UI, DE000A0M13U6 (liquidiert) HWV®FlexConceptBasis UI, Dachfonds gemischt flexibel, DE000A0M1P71 (liquidiert) Damm Rumpf Hering Universal Fonds, Dachfonds gemischt flexibel, DE0009848564 (liquidiert) Romulus Core A Universal Fonds (LU0519419856) - liquidiert Romulus Core B Universal Fonds (LU0519419930) - liquidiert Romulus Core C Universal Fonds (LU0519420276) - liquidiert Da Vinci Strategie UI Fonds, Mischfond flexibel, DE000A0RE964 - liquidiert StayC-Commodity Fund UI Anteilsklasse I (DE000A1CU8K) – liquidiert? VIGH – Strategie I UI (DE000A0RE998) – liquidiert NW Arche Noah (DE000A0Q5R01 )- liquidiert MC1 Universal Anteilsklasse V (DE000A1COUT9) – liquidiert GCA Global Managed Futures UI Fonds (DE000A1JLRK7) – liquidiert ARIAD Global Futures UI (DE000A0RGT30) liquidiert VIGH – Strategie I UI (DE000A0RE998) – liquidiert Absolute Return Plus UI A (DE000A0M80V3) – liquidiert Absolute Return Plus UI B (DE000A1JGBY2) – liquidiert Time Alpha (DE000A0RN5X0) wird liquidiert Berenberg Currency Alpha AK R (DE000A0RGXP9) – liquidiert Berenberg Currency Alpha AK I (DE000A0RGXQ7) – liquidiert Premium Currencies UI I, DE000A0YJF42 (liquidiert) Premium Currencies UI R, DE000A0YJF34 (liquidiert) AVM Wachstum + UI (DE000A0M7WQ5) (liquidiert) AVM Rendite + UI (DE000A0M7WS1) (liquidiert) Direct Invest Explorer Select I (DE000A0NEBE3, DE000A0NEBF0) - liquidiert) KANA ETF-Anlagefonds für Stiftungen UI (DE000A0N9804) (liquidiert) Renten Opportunities UI ((DE000A0Q86F4) (liquidiert) Santander Vermögensverwaltungsfonds Total Return Chance (DE000SEB1AC5, DE000SEB1AH4) (liquidiert) VB Zinsalpha Euro (DE000A0RGTS1, DE000A0RGTR3) (liquidiert) MultiReturnFund (ISIN DE000AA0MQR19). Santander VV-Vonds Total Return Chance (DE000SEB1AC5, DE000SEB1AH4) York Lion Merger Arbitrage Liquidity Fund UI C EUR (DE000A1CSUN5) UI Sektor Invest (DE000A0Q8A23) Stay-C Commodity Fund UI (DE000A1CU8J0) - liquidiert Variomixx Universal (DE000A0NEBK0) VB Alpha-Intelligence-Fund (DE000A1JUU61). Berenberg Volatility Market Neutral (DE000A0Q8A31) Renten Opportunities UI (DE000A0Q86F4) liquidiert Trendconcept-Universal-Fonds-EU-Bond (DE0009767236) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Konservativ UI R (DE000A0Q4G21) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Konservativ UI P (DE000A0Q4G05) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Konservativ UI A (DE000A0Q4G13) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Dynamisch UI R (DE000A0Q4GZ2) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Dynamisch UI P (DE000A0Q4GX7) liquidiert Yeald Vermögensverwaltungsfonds Dynamisch UI A (DE000A0Q4GY5) liquidiert KBG Athene Portfolio UI (DE000A0YJF75) liquidiert H&E Pfadfinder Universal (DE000A0YKM99) liquidiert SEB Geldmarkt Euro (DE0009769026) liquidiert Hotchkis & Wiley US-Value Universal Fonds (DE0005896955) - liquidiert quirin bank Multi Asset Fonds UI (DE000A0QR35) –liquidiert Alpha Centauri Strategie UI (DE000A0HF4Q9) –liquidiert Loys Global MH, 3 Anteilsklassen (DE000A0H08T8, DE000A0H08U6, DE000A1J3YH3) –liquidiert Hamburger Stiftungsfonds UI, 3 Anteilsklassen (DE000A0YCK42, DE000A0YCK34, DE000A0YCK26) –liquidiert Flossbach von Storch Wandelanleihen Europa (DE000A0MKQ73) –liquidiert Agroinvest UI (DE000A0M7WT9) –liquidiert PEH-Universal-Fonds Value Strategie (DE0009767418) –liquidiert SWuK Renten Flexibel UI (DE000A1H72L9 –liquidiert ÖKOBASIS Renten Plus UI (DE000A1W19J3) –liquidiert

31 05, 2017

Zitate

Categories: Nachrichten|

Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt ißt Hühnereier.“ (Henry Ford) „Zufall ist vielleicht das Pseudonym Gottes, wenn er nicht unterschreiben will.“ (Anatole France) „Die Arbeit ist etwas Unnatürliches. Die Faulheit allein ist göttlich.“ (Anatole France) „Gelehrte sind Menschen, die sich von normalen Sterblichen durch die anerworbene Fähigkeit unterscheiden, sich an weitschweifigen Irrtümern zu ergötzen.“ (Anatole France) „Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt.“ (Anatole France) „Die Religion hat der Liebe einen großen Dienst erwiesen, indem sie sie zur Sünde erklärte.“ (Anatole France) „Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trotzdem eine Dummheit.“ (Anatole France) „Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung.“ (Anatole France) „Der Durchschnittsmensch, der nicht weiß, was er mit diesem Leben anfangen soll, wünscht sich ein anderes, das ewig dauern soll.“ (Anatole France) „Die Tugend nistet, wie der Rabe, mit Vorliebe in Ruinen“ (Anatole France) „Hunger und Liebe sind die Triebkräfte aller menschlichen Handlungen.“ (Anatole France) „Die Meinung eines anderen ist nicht das Opfer eines einzigen unserer Wünsche wert.“ (Anatole France) „Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.“ (Benjamin Franklin) „Wer der Meinung ist, daß man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, daß er für Geld alles zu tun bereit ist.“ (Benjamin Franklin) „Gläubiger haben ein besseres Gedächtnis als Schuldner.“ (Benjamin Franklin) „Mit zwanzig regiert der Wille, mit dreißig der Verstand und mit vierzig das Urteilsvermögen.“ (Benjamin Franklin) „Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, geh und versuche dir welches zu borgen.“ (Benjamin Franklin) „Es gibt Augenblicke, in denen man nicht nur sehen, sondern ein Auge zudrücken muß.“ (Benjamin Franklin) „In dieser Welt gibt es nichts Sichereres als den Tod und die Steuern.“ (Benjamin Franklin) „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“ (Benjamin Franklin) „Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit.“ (Benjamin Franklin) „Es gab noch nie einen guten Krieg oder einen schlechten Frieden.“ (Benjamin Franklin) „Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten, noch vor dem Kaiser kriechen.“ (Benjamin Franklin) „Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.“ (Sigmund Freud) „Es gibt ebensowenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol.“ (Sigmund Freud) „Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig.“ (Sigmund Freud) „Das Unbewußte ist viel moralischer, als das Bewußte wahrhaben will.“ (Sigmund Freud) „Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: 'Was will eine Frau?'“ (Sigmund Freud) „Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.“ (Sigmund Freud) „Der Beamte und der Philosoph beziehen ihre Stärke aus der Sachfremdheit.“ (Friedrich II. der Große) „Je mehr man altert, desto mehr überzeugt man sich, daß Seine heilige Majestät der Zufall gut drei Viertel der Geschäfte dieses miserablen Universums besorgt.“ (Friedrich II. der Große) „Wenige Menschen denken, und doch wollen alle entscheiden.“ (Friedrich II. der Große) „Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, daß jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, daß er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muß.“ (Friedrich II. der Große) „Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.“ (Friedrich II. der Große) „Gute Sitten haben für die Gesellschaft mehr Wert als alle Berechnungen Newtons.“ (Friedrich II. der Große) „Es heißt, daß wir Könige auf Erden die Ebenbilder Gottes seien. Ich habe mich daraufhin im Spiegel betrachtet. Sehr schmeichelhaft für den lieben Gott ist das nicht.“ (Friedrich II. der Große) „Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhms auf.“ (Friedrich II. der Große) „Worte verbinden nur, wo unsere Wellenlängen längst übereinstimmen.“ (Max Frisch) „Muße und Wohlleben sind unerlässliche Voraussetzungen aller Kultur.“ (Max Frisch) „Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur.“ (Max Frisch) „Die meisten verwechseln Dabeisein mit Erleben.“ (Max Frisch) „Geist ist die Voraussetzung der Langeweile.“ (Max Frisch) „Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!“ (Max Frisch) „Politik besteht darin, Gott so zu dienen, daß man den Teufel nicht verärgert.“ (Thomas Fuller) „Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.“ (Jean Gabin) „Wenn alle Menschen immer die Wahrheit sagten, wäre das die Hölle auf Erden.“ (Jean Gabin) „Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können.“ (Zsa Zsa Gabor) „Menschen, an denen nichts auszusetzen ist, haben nur einen Fehler: sie sind uninteressant.“ (Zsa Zsa Gabor) „Ein Mann mit einem hohen Bankkonto kann gar nicht häßlich sein.“ (Zsa Zsa Gabor) „Es gehört viel Erfahrung dazu, wie eine Anfängerin zu küssen.“ (Zsa Zsa Gabor) „Die Natur ist unerbittlich und unveränderlich, und es ist ihr gleichgültig, ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns dem Menschen verständlich sind oder nicht.“ (Galileo Galilei) „Die Neugier steht immer an erster Stelle eines Problems, das gelöst werden will.“ (Galileo Galilei) „Das Buch der Natur ist mit mathematischen Symbolen geschrieben.“ (Galileo Galilei) „Wer die Geometrie begreift, vermag in dieser Welt alles zu verstehen.“ (Galileo Galilei) „Mit einer geballten Faust kann man keinen Händedruck wechseln.“ (Indira Gandhi) „Aufpassen muß man auf Minister, die nichts ohne Geld machen können und auf Minister, die alles nur mit Geld machen wollen.“ (Indira Gandhi) „Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.“ (Mahatma Gandhi) „Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ (Mahatma Gandhi)

31 05, 2017

31. Mai – Welt-Nichtraucher-Tag

Categories: Nachrichten|

Namenstag: Mechthild, Avelina, Camill, Penka, Hiltraud, Petronia, Petronilla, Felice, Angela, Angelie, Elma, Nilla, Jehona 1307 Schlacht bei Lucka 1740 Friedrich II wird König von Preussen 1849 Letzte Sitzung der deutschen Nationalversammlung (in der Frankfurter Paulskirche) 1916 Skageragschlacht 1961 Republik Südafrika wird ausgerufen, Austritt aus dem Commonwealth 2010 Ship-To-Gaza-Zwischenfall, israelische Marine entert 6 Schiffe Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler erklärt seinen Rücktritt 2011 Urteil im Kachelmann Prozess 2017 Terroranschlag in Kabul, Afghanistan 2017 Universal-Investment GmbH Geschäftsführer Bernd Vorbeck fällt weiterhin mit Fonds auf, die eine deutliche Underperformance zu ihrer Benchmark aufweisen. Die sonstigen Verantwortlichen der Universal Investment Gesellschaft mit beschränkter Haftung heissen Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. Im Jahr 2014 hatte Bernd Vorbeck von der Universal Investment Ges. mbH den Hedgefonds Stay-C-Commodity Fund sowie die YEALD Vermögensverwaltungsfonds an ihrem historischen Tiefstkurs liquidiert, im Jahr 2015 gab es auch wieder diverse Fondsliquidationen, und das riss auch in 2016 nicht ab.

31 05, 2017

Bankster

Categories: Nachrichten|

Leistung, die Leiden schafft Wer hat’s erfunden? Die Bankster Nicht im Konsens mit der Gemeinschaft sein, aber die Politik dominieren Wer hat’s erfunden? Die Bankster Politiker und Staaten ungestraft am Nasenring durch die Manege ziehen Wer hat’s erfunden? Die Bankster

30 05, 2017

Istanbul Equity Fund

Categories: Nachrichten|

Wir prüfen seit geraumer Zeit, welche Schäden den Anlegern in dem Luxemburger Investmentfonds „Istanbul Equity Fund“ vormals genannt „Strateji Türkei Fund“, einem Investmentfonds der IP Concept S.A. aus Luxemburg, einer Gesellschaft der DZ Bank Gruppe, dadurch entstanden sind, dass die IP Concept im Jahr 2011 ohne schlüssigen Grund Wertpapierorders des Fondsmanagers nicht zur Ausführung gebracht hat und obendrein die Fondsprospekte gravierende Mängel ausgewiesen haben. Der heutige Fondsmanager des Fonds, die Firma Strateji aus der Türkei, ist auch für die Performance des von der IP Concept S.A. im Jahr 2007 aufgelegten Fonds VV Madaus Strategy Turkey (WKN: A0M XCB) verantwortlich, der wegen Erfolglosigkeit im Jahr 2009 mit einem Wertverlust von fast 50% liquidiert wurde. Wir empfehlen Anlegern des Istanbul Equity Funds mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir sie über die Hintergründe informieren. Unserer Ansicht nach haben die Anleger Schadensersatzansprüche gegen die IP Concept S.A., die sie nach Ansicht unserer Anwälte auch in Deutschland gerichtlich geltend machen können. Für die IP Concept S.A. und den Istanbul Equity Fund ist als Geschäftsführer verantwortlich Herr Nikolaus Rummler. Inzwischen ist die IP Concept S.A. mit Herrn Nikolaus Rummler noch mit einem Dachfonds aufgefallen, der in einem einzigen Jahr über 9% an laufenden Kosten verursacht hat, den FI Fund Stop & Go. Der Fonds wurde als „konservativ“ eingestuft und hat über 50% seines Wertes verloren. Fakten hierzu: Fonds: FI Fund Stop & Go Professional, ISIN LU0326969457 Der Fonds wurde im Jahr 2007 für den Initiator und Anlageberater „Finanzoptimierung“ aufgelegt und im Jahr 2014 mit einem Verlust von über 50% liquidiert. Der Fonds wurde im Verkaufsprospekt als “konservativ” eingestuft. “Konservativ” passt u.E. so gar nicht mit einem Verlust von mehr als der Hälfte des Kapitals der Anleger zusammen – noch dazu in einem positiven Marktumfeld. Eine Definition des Begriffs „konservativ“ bei Finanzanlagen: „kurzfristige moderate Kursschwankungen sind möglich; mittel bis langfristig ist ein Vermögensverlust unwahrscheinlich.“ Von 1970 bis Ende 2014 hat der MSCI World Netto auf Eurobasis (bis Ende 1998 D-Mark) im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 6,9 Prozent erzielt. Wenn man unterstellt, dass durchschnittlich 70% des Fonds in Aktien (Atkienfonds) investiert waren und der Rest (Cash oder Rentenpapiere) praktisch keine Rendite gebracht hat, erhält man für den Fonds eine Renditeerwartung vor Kosten in Höhe von 4,83%. Das ist eine realistische Renditeerwartung für den Fonds VOR KOSTEN. Damit ein Anleger eine realistische Chance auf einen Gewinn hat, müssen die Kosten also deutlich unter 4,83% liegen. Schon wenn mehr als 50% der Bruttorendite durch Kosten aufgefressen würde, wäre das für die Anleger kein gutes Investment. Im „Spitzenjahr“ 2013 waren die Kosten des Fonds dann sogar in etwa das Doppelte der realistischen Bruttorenditeerwartung, nämlich 9,22%. Zitat Liquidationsbericht des Fonds: „Die Kursentwicklung des Dachfonds wurde in erster Linie durch eine sehr hohe Kostenbelastung innerhalb des Fonds stark beeinträchtigt.“

30 05, 2017

Zwischen Raketenbau und Mangelwirtschaft, In Kims Reich hat alles seinen Sinn

Categories: Nachrichten|

von Matthias Müller, Pjongjang 30.5.2017, Eine Reise durch Nordkorea offenbart viele Widersprüche. Pjongjang wird modern, die Menschen auf dem Land leben hingegen in grosser Armut. Das lässt sich – aus Sicht des Regimes – erklären. Vom 170 Meter hohen Juche-Turm hat man einen unverstellten Blick auf die nordkoreanische …………………………….. …………………………….. https://www.nzz.ch/international/zwischen-raketenbau-und-mangelwirtschaft-kim-jong-il-hat-nichts-gegen-mickey-mouse-ld.1298261?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-29

Load More Posts