06196 7410042|info@toros.de
29 12, 2017

„Neue Dschihad-Generation“ – Hamburger Verfassungsschutz warnt: Terror-Gefahr steigt!

Categories: Nachrichten|

Mittwoch, 27.12.2017 Der Hamburger Verfassungsschutz sieht eine steigende Gefahr von Terroranschlägen in Europa. Je stärker der sogenannte „Islamische Staat“ (IS) im Irak und in Syrien territorial zerfalle, desto höher werde tendenziell das Risiko von Anschlägen in Europa. ………………….. https://www.focus.de/regional/hamburg/neue-dschihad-generation-hamburger-verfassungsschutz-warnt-terror-gefahr-steigt_id_8126275.html

29 12, 2017

America: President Trump on the National Security Strategy

Categories: Nachrichten|

Mo, 25. Dezember 2017 Trumps Rede im Original, ohne Applaus und Dankeschöns. Eine Übersetzung würde zu viel Wirkung wegnehmen. Ein Zentralsatz: Our leaders engaged in nation-building abroad, while they failed to build up and replenish our nation at home. ………………… https://www.tichyseinblick.de/meinungen/america-president-trump-on-the-national-security-strategy/

29 12, 2017

Integrationspolitik – Merkel beklagt hohe Zahl von Migranten-Straftaten

Categories: Nachrichten|

Veröffentlicht am 18.06.2011 Die Kanzlerin schwört auf einen Aktionsplan, um Sicherheit zu garantieren und die Integration zu fördern. Sie fordert null Toleranz bei Gewalt. Jugendkriminalität und Gewalt sind aus Sicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel unter Migranten ein größeres Problem als unter deutschstämmigen Jugendlichen. "Wir müssen ……………………….. https://www.welt.de/politik/deutschland/article13437128/Merkel-beklagt-hohe-Zahl-von-Migranten-Straftaten.html

29 12, 2017

BBC-Moderator: „Viele sagten: Merkel ist der Grund, warum wir aus der EU rauswollen“

Categories: Nachrichten|

Eineinhalb Jahre nach der hart umkämpften Brexit-Entscheidung in Großbritannien sieht der bekannte BBC-Moderator Jeremy Vine immer noch eine gespaltene Nation. Das habe mehrere Gründe. ……………….. https://www.focus.de/politik/ausland/jeremy-vine-ueber-den-brexit-bbc-moderator-viele-sagten-merkel-ist-der-grund-warum-wir-aus-der-eu-rauswollen_id_8102875.html?

29 12, 2017

Frauen-Netzwerke auf dem Vormarsch im Dschihadismus

Categories: Nachrichten|

Von Ismail Tipi Do, 28. Dezember 2017 Alarmzeichen Es gibt deutschsprachige Websites von Frauen, die nach eigenen Angaben im Gebiet des „Islamischen Staates“ leben. Interessierten Frauen bieten sie an, sowohl bei der Auswanderung als auch bei der Suche nach einem möglichen Ehemann zu helfen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass wir als Gesellschaft oder in der Politik der Zeit einfach hinterherrennen, ganz besonders beim radikalen Salafismus. Trotzdem ist es erfreulich zu …………………….. https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/ismail-tipi-klartext/frauen-netzwerke-auf-dem-vormarsch-im-dschihadismus/

29 12, 2017

Wir springen mit offenen Augen über die Scharia-Klippe!

Categories: Nachrichten|

69% der Muslime weltweit wollen die Scharia als Rechtssystem. In den Herkunftsländern unserer Flüchtlinge sind es sogar 91% (Irak) oder 99% (Afghanistan). Als Folge davon befürworten 40% der Muslime einen Mord oder die Todesstrafe für Islam-Aussteiger. Anlässlich ständiger Messer-Attacken in Deutschland, des Falls Anis Amri, islamistischer Gewalt-Orgien weltweit, diktatorischer Zustände in der Türkei und vieler anderer Ereignisse: einige Gedanken zum Islam. Dabei ist es mein Ziel, aus wertkonservativer Sicht eine Diskussion anzuregen. …………………. http://www.theeuropean.de/dirk-foerger/12581-deutschland-ist-eine-republik-voller-lemminge

29 12, 2017

Notenbank „Die Geldpolitik verändert sich jetzt wirklich“

Categories: Nachrichten|

Von Frank Stocker Stand: 27.12.2017 Die amerikanische Fed hat bereits im Oktober begonnen, Anleihen abzustoßen. Die europäische Zentralbank wird ihr Anleihenkaufprogramm voraussichtlich im Herbst 2018 einstellen. Worauf sollten sich Anleger jetzt einstellen? Im neuen Jahr wird sich die Notenbankpolitik grundlegend wandeln. Das hat erhebliche Auswirkungen ……………………. https://www.welt.de/finanzen/article171940017/Das-neue-Jahr-bringt-Sparern-ein-Zwei-Billionen-Dollar-Problem.html

29 12, 2017

Zitate

Categories: Nachrichten|

„Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht.“ Denis Diderot „Die Achtung vor deinem eigenen Selbst ist zunächst der Religion stärkster Damm gegen alle Laster.“ Francis Bacon „Mensch, so du willst das Sein der Ewigkeit aussprechen, so mußt du dich zuvor des Redens ganz entbehren.“ Angelus Silesius „Wenn man die Wahrheit sagt, so sündigt man nicht, weder in der Beichte noch anderswo.“ Giovanni Boccaccio „Wir lieben die Achtung nicht um der Achtung willen, sondern einzig und allein nur wegen der Vorteile, die sie uns bringt.“ Claude Adrien Helvétius „Zynismus kann ein Präludium echter Moral sein.“ Ludwig Marcuse „Verachte nur Vernunft und Wissenschaft!“ Johann Wolfgang von Goethe „Ein Dementi ist der verzweifelte Versuch, die Zahnpasta wieder in die Tube hineinzubekommen.“ Lore Lorentz „Am sichersten reitet man auf dem Steckenpferd des Chefs.“ Ralph Boller „Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, daß sich vieles ändern läßt, bloß nicht die Menschen.“ Karl Marx „Eine Frau wird umso begehrenswerter, je stärker die Natur in ihr entfaltet und je nachdrücklicher sie in ihr gebändigt erscheint.“ Simone de Beauvoir „Wer viel Charakter hat, hat wenig Eigentum.“ John Osborne „Die Intelligenz verdirbt den Sinn für das Wesentliche.“ Antoine de Saint-Exupéry „Alles zu seiner Zeit.“ Georg Friedrich I. „„Vielleicht" ist ein schlauer Krebs, der vor- und rückwärts gehen kann.“ Wilhelm Busch „Bei Weibern ist die Liebe so oft eine Tochter als die Mutter der Eifersucht.“ Ludwig Börne „Der Sinn des Menschen strebet immer nach dem Unbegreiflichen, als sei dort das Ziel der Laufbahn.“ Clemens Brentano „Der Abend des Lebens gibt mir geheimnisvolle Weisheit, und künftige Ereignisse werfen ihre Schatten voraus.“ Roy Campbell „Die Menschen verstehen einander nicht. Es gibt weniger Wahnsinnige als wir denken.“ Claude Adrien Helvétius „Die Religion muß froh machen.“ Jakob Bosshart „Wenn das Schwein am fettesten ist, so hat es den Metzger am meisten zu fürchten.“ Abraham a Santa Clara „Hüte dich vor Leuten, die dir Versprechungen machen, ohne Gegenleistungen zu fordern.“ Bernard Baruch „Der Schriftsteller behält den Staat kritisch im Blick wie der Dompteur den Tiger und weiß doch, daß er sein Gegenüber nicht zu bändigen vermag.“ Stefan Andres „Ein Mensch fühlt oft sich wie verwandelt, sobald man menschlich ihn behandelt.“ Eugen Roth „Ein unglücklicher Mann ist ein Problem, das Frauen keine Ruhe lässt.“ David Niven „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.“ Wilhelm Busch „Es ist nicht schwer, Menschen zu finden, die mit 60 Jahren zehnmal so reich sind, als sie es mit 20 waren. Aber nicht einer von ihnen behauptet, er sei zehnmal so glücklich.“ George Bernard Shaw „So einfach wie möglich. Aber nicht einfacher.“ Albert Einstein „Einen Rat zu befolgen heißt, die Verantwortung zu verschieben.“ Johannes Urzidil „Das Gute - dieser Satz steht fest - ist stets das Böse, was man läßt.“ Wilhelm Busch „Wenn die Eifersucht die Liebe überlebt, so überlebt die Eigenliebe sie gleichfalls.“ Théodore Simon Jouffroy „Schlaf ohne Traum dünkt uns das höchste Glück nach eines sauren Tages Last und Plage.“ George Gordon Noel Byron „Jeder Geist baut sich selbst ein Haus und jenseits dieses Hauses eine Welt und jenseits dieser Welt einen Himmel.“ Ralph Waldo Emerson „Wer Weib und Kinder besitzt, hat dem Schicksal Geiseln gegeben.“ Francis Bacon „Das Gefühl findet, der Scharfsinn weiß die Gründe.“ Jean Paul „Der Verbrecher von gestern ist der Held von heute. Der Held im Westen ist Verbrecher im Osten und umgekehrt.“ Fritz Bauer „Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden.“ Mark Twain „Mit Geld kann man sein Glück nicht kaufen - aber man kann anderen Glück schenken.“ „Glück ein Leben lang! Niemand könnte es ertragen, es wäre die Hölle auf Erden!“ George Bernard Shaw „Kinder sind das lieblichste Pfand der Ehe, sie binden und erhalten das Band der Liebe.“ Martin Luther „Kaum hat mal einer ein Bissel was, gleich gibt es welche, die ärgert das.“ Wilhelm Busch „Immer ist der Mann ein junger Mann, der einem jungen Weibe wohl gefällt.“ Johann Wolfgang von Goethe „Selbst bei einer absoluten Mehrheit ist es Aufgabe der Partei, weiter zu denken, als die Regierung handeln kann. Ist die Regierung zufrieden mit der Partei, dann hat die Partei nicht weit genug gedacht“ Egon Bahr „Eine Koalition ist eine Vernunftheirat mit Flitterwochen in getrennten Schlafzimmern.“ Jean Marivaux „Jeder, der fällt, hat Flügel.“ Ingeborg Bachmann „Alles verstehen heißt alles verzeihen.“ Madame de Stael „Nichts sein und nichts lieben, ist identisch.“ Ludwig Feuerbach „Mittelmäßig und kriechend, das ist der Weg zum Erfolg.“ Pierre Augustin Caron de Beaumarchais „Macht hat Legitimität nur im Dienst der Vernunft. Allein von hier bezieht sie ihren Sinn. An sich ist sie böse.“ Karl Jaspers

Load More Posts