Nach einem Sprengstoffanschlag in Kolumbien setzt die Regierung die Gespräche mit einer linken Rebellengruppe vorerst aus. Der Uno-Sicherheitsrat sorgt sich. Generalsekretär Guterres plant eine Reise in das Land. 10.1.2018,

……………………..

https://www.nzz.ch/international/friedensgespraeche-nach-mutmasslichem-eln-anschlag-gestoppt-ld.1346288?mktcid=nled&mktcval=107&kid=_2018-1-11