06196 7410042|info@toros.de
1212, 2017

China Audit Finds Provinces Faked Data and Borrowed Illegally

Bloomberg News10. Dezember 2017, Fiscal revenues inflated, building sales faked to boost income Xi had ordered data fraud ‘throttled’ after string of scandals China found some local governments inflated revenue levels and raised debt illegally in a nationwide audit, a setback for Beijing in its bid to boost the credibility of economic data after a run of scandals. …………………. https://www.bloomberg.com/news/articles/2017-12-10/china-audit-finds-provinces-faked-data-and-borrowed-illegally?cmpid=BBD121117_MKT&utm_medium=email&utm_source=newsletter&utm_term=171211&utm_campaign=markets

1212, 2017

Demonstrationen in Berlin „Aufruf zum Mord an Juden ist keine Meinungsfreiheit“

Von Philip Kuhn | Stand: 10.12.2017 Proteste in Berlin: Nach Trumps Jerusalem-Entscheidung demonstrierten Palästinenser vor der US-Botschaft. Es kam zu mehreren Festnahmen, das teilte die Polizei mit. Am Wochenende eskalieren in Berlin gleich mehrere Demonstrationen gegen Israel, es kommt zu antisemitischen Ausfällen. Politiker mehrerer Parteien rufen zum Kampf gegen Antisemitismus auf - auch Kritik am Berliner Senat ist zu hören. …………………. https://www.welt.de/politik/deutschland/article171460765/Aufruf-zum-Mord-an-Juden-ist-keine-Meinungsfreiheit.html

1212, 2017

Anne Will und die bedauerliche Erkenntnis: Trump wirkt

Von Stephan Paetow Mo, 11. Dezember 2017 Sendungsziel verfehlt Egal, was Trump macht, es reicht für eine Empörungssendung. Diesmal aber ging das Getrumpel gehörig schief. Am Ende verstärkte sich der Eindruck: Trump wirkt. Sie, lieber Leser, werden wohl auch kaum eine Chance gehabt haben, über die neueste Tat des amerikanischen Präsidenten nicht informiert, und über deren schreckliche Wirkung nicht ……………………. https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/anne-will-und-die-bedauerliche-erkenntnis-trump-wirkt/

1212, 2017

Zitate

Die Welt ist wie ein betrunkener Bauer; hebt man ihn auf der einen Seite in den Sattel, fällt er zur anderen wieder herab. Man kann ihr nicht helfen, man stelle sich, wie man wolle. Luther Die den Zöllibat befürworten, sollten auch das Scheissen verboten haben. Luther Wo das Wort ist, dort ist das Paradies und alles. Luther Was die Kinder sehen, das wollen sie haben. Luther Wer Gott reden hören will, der lese die Heilige Schrift; wer den Teufel reden hören will, der lese des Papstes Dekrete und Bullen. Luther Die Kirche ist die Tochter, geboren aus dem Wort. Sie ist nicht die Mutter des Wortes. Luther Es ist nichts beständig als die Unbeständigkeit. Kant Das Lächerlichste ist dieses, dass man den Schein so lange ggeen andere macht, bis man sich selbst einbildet, er sei Wahrheit. Kant Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Grades gezimmert werden. Kant Kein Mensch ist der nicht das schwere Joch der Meinung fühle, und keiner schafft es ab. Kant Man verliebt sich nur in den Schein, man liebt aber die Wahrheit. Kant Der Mann ist leicht zu erforschen, die Frau verrät ihr Geheimnis nicht.. Kant …man täuscht sich nirgends leichter, als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt. Kant Der grösste Sinnengenuss, der gar keine Beimischung von Ekel bei sich führt, ist im gesunden Zustande Ruhe nach der Arbeit. Kant Das Bett ist das Nest einer Menge von Krankheiten. Kant Es ist wahr und klug, dass ich dem, der mich einmal betrogen hat, niemals mehr traue; denn er ist in seinen Grundsätzen verdorben. Aber darum, weil mich einer betrogen hat, keinem anderen Menschen zu trauen, ist Misanthropie. Kant Redet er schon immer von Tugend, so ist er verdorben, redet er beständig von Religion, so ist er’s im äussersten Grade. Kant Ich kann niemand besser machen als durch den Rest es Guten, das in ihm ist, ich mag niemand klüger machen als durch den Rest der Klugheit, die in ihm ist. Kant Die Gabe, sich widersprechen zu lassen, ist wohl überhaupt eine Gabe, die unter den Gelehrten nur die Toten haben. Lessing Was ich lesen soll, muss mich vergnügen können. Lessing Es ist leichter, zum Mitleiden zu bewegen, als lachen zu machen. Lessing Man lernt eher, was Glück und Unglück, als was sittlich und unsittlich, anständig und lächerlich ist. Lessing Nichts verächtlicher als ein brausender Jünglingskopf mit grauen Haaren! Lessing ..wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren. Lessing …nichts zieht den Undank so unausbleiblich nach sich, als Gefälligkeiten, für die kein Dank zu gross wäre. Lessing Wie wenig man sieht, wenn man das sieht, was man sehen will! Wenn man für nichts Augen hat als für seinen Kram! Und wie bekannt etwas sein kann; und zugleich wie unbekannt! Lessing Der grösste Fehler, den man bei der Erziehung zu begehen pflegt, ist dieser, dass man die Jugend nicht zum eigenen Nachdenken gewöhnet… Lessing Wahrheit allein gibt echten Glanz; und muss auch bei Spötterei und Posse, wenigstens als Folio, unterliegen. Lessing Der aus Büchern erworbne Reichtum fremder Erfahrung heisst Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapitel von dieser ist mehr wert als Millionen von jener. Lessing Es ist mit der Philosophie, denke ich, wie mit den Nasen: das, was eine Nase zur Nase macht, ist bei Allen dasselbe, und doch hat Jedermann seien eigene. Wieland Vom Vater hab ich die Statur, Des Lebens ernstes Führen, Vom Mütterchen die Frohnatur Und Lust zu fabulieren. Urahnherr war der Schönsten hold., Das spukt so hin und wieder; Urahnfrau liebte Schmuck und Gold, Das zuckt wohl durch die Glieder. Sind nun die Elemente nicht Aus dem Komplex zu trennen, Was ist dann an dem ganzen Wicht Original zu nennen. Goethe Mein Verzeichnis von Bösewichtern wird mit jedem Tage, den ich älter werde, kürzer, und mein Register von Toren vollzähliger und länger. Schiller Es gibt noch Riesen, doch keine Ritter gibt es mehr. Schiller ..aber den Deutschen muss man die Wahrheit so derb sagen als möglich. Schiller Wer über alles lachen könnte, …würde die Welt beherrschen. Schiller Bei einem Prinzen fällt mir immer zuerst ein, ob er nicht zu etwas gut sei. Schiller Wem ich ein Lamm schenken will, lass ich’s durch keinen Wolf überliefern. Schiller Hol euch alle der Teufel! Bin zu Haus, wenn ihr mich haben wollt. Adieu. Schiller

1212, 2017

12. Dezember

Namenstag: Jane, Derek, Hartmann, Giovanna, Jan, Chantale, Jenny, Gabriella, Spyros, Gianna, Janna, Jeannine, Chantal, Guadelupe, Siona, Jana, Spiridon, Joana, Siona, Janina, Janice, Joke, Jayne, Shanice, Jolien, Hanka, Hanna, Siobhan, Janey, Janine, Shona, Joline, Didi, Astrid, Sinah, Thierry, Vanja, Iva, Yana, Ivana, Sinéad, Tjark, Janelle, Chana, Hannah, Johanne, Jeanine, Janey, Shana, Jost, Jessica, Jönnika, Seonag, Joelina 627 Schlacht bei Ninive, Byzantiner besiegen die Sassaniden 1098 Im Ersten Kreuzzug erobern Kreuzfahrer die Stadt Maarat an-Numan 1574 Murad III wird Sultan des Osmanischen Reiches und lässt alsbald seine 5 Brüder ermorden 1643 Im Dreissigjährigen Krieg bricht der Torstenssonkrieg zwischen Dänemark und Schweden aus 1677 Schlacht von Tobago, Holländischer Krieg, Franzosen – Niederländer 1830 Das Osmanische Reich erkennt die faktische Selbstbestimmung von Serbien an 1870 Der erste Afroamerikaner wird in USA ins Repräsentantenhaus gewählt 1905 Beginn der Konstitutionellen Revolution in Iran 1911 Der britische König George V wird in Delhi zum Kaiser von Indien gekrönt 1916 Deutschland bietet den Alliierten Friedensverhandlungen an 1963 Kenia wird unabhängig von Grossbritannien 1984 Militärputsch in Mauretanien 2000 Friedensvertrag von Algier zwischen Äthiopien und Eritrea 2017 Universal-Investment GmbH Geschäftsführer Bernd Vorbeck fällt weiterhin mit Fonds auf, die eine deutliche Underperformance zu ihrer Benchmark aufweisen. Die sonstigen Verantwortlichen der Universal Investment Gesellschaft mit beschränkter Haftung heissen Oliver Harth, Markus Neubauer und Jochen Neynaber. Im Jahr 2014 hatte Bernd Vorbeck von der Universal Investment Ges. mbH den Hedgefonds Stay-C-Commodity Fund sowie die YEALD Vermögensverwaltungsfonds an ihrem historischen Tiefstkurs liquidiert, im Jahr 2015 gab es auch wieder diverse Fondsliquidationen, und das riss auch in 2016 nicht ab.

1212, 2017

Bankster

Zocken zum eigenen Vorteil aber auf Risiko Dritter Wer hat’s erfunden? Die Bankster Sich staatstragend geben und dabei ungeniert das Gemeinwesen ausplündern Wer hat’s erfunden? Die Bankster Die guten Gewinne ins eigene Töpfchen, die schlechten Verluste ins staatliche Kröpfchen Wer hat’s erfunden? Die Bankster Fette Boni für wenige – magere Zeiten für die anderen Wer hat’s erfunden? Die Bankster

1112, 2017

Tödlicher Angriff auf Mission – ADF-Rebellen ermorden 15 UN-Soldaten

Seit 1999 sichern die Vereinten Nationen den brüchigen Frieden im ehemaligen Zaire - oder versuchen es zumindest. Bei einem blutigen Angriff werden in der Demokratischen Republik Kongo nun so viele UN-Soldaten getötet wie seit mehr als 20 Jahren nicht mehr. Bei dem schwersten Angriff auf Blauhelmsoldaten der Vereinten Nationen seit mehr als 20 ………………… https://www.n-tv.de/politik/ADF-Rebellen-ermorden-15-UN-Soldaten-article20175615.html

1112, 2017

„Sache von Leben und Tod“ – Wer herrscht über den Nil?

Äthiopien gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Mit einem gigantischen Staudamm-Projekt am Nil wähnt sich das Land auf dem Sprung in eine neue Zeit. Doch am Wasserstand des Flusses hängen auch Wohl und Wehe anderer Staaten. ………………. <a href="https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wer-herrscht-ueber-den-Nil-article20171542.html">https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wer-herrscht-ueber-den-Nil-article20171542.html</a>

1112, 2017

Die Hybris eines Berufseuropäers

Von Holger Steltzner -Aktualisiert am 10.12.2017 Die „Vereinigten Staaten von Europa“ will Martin Schulz – und wer nicht mitmacht, soll aus der EU ausgeschlossen werden. Damit nimmt er das Scheitern Europas in Kauf. EU-Mitgliedstaaten, die in sieben Jahren nicht der Gründung der Vereinigten Staaten von Europa zustimmen, sollen aus der Europäischen Union ausgeschlossen werden. So will das ……………….. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/martin-schulz-vereinigte-staaten-von-europa-sind-hybris-15334497.html

1112, 2017

Wie wir die Sufis missverstehen

Im Westen gilt der Sufismus vielen als das «gute» Gesicht des sonst mehrheitlich negativ wahrgenommenen Islam. Diese vereinfachte Sicht ist irreführend und in mancher Hinsicht sogar gefährlich. Marian Brehmer 11.12.2017, Wieder einmal sind Muslime den Mördern des sogenannten Islamischen Staats zum Opfer gefallen, über …………………….. https://www.nzz.ch/feuilleton/wie-wir-die-sufis-missverstehen-ld.1336869?mktcid=nled&mktcval=107&kid=_2017-12-11