069 7410042|info@toros.de
1401, 2019

Stolz der Flotte kostete 560.000 Euro – Heizung an, Beschleunigung aus: Trierer Elektrobus macht im Winter schlapp

560.000 Euro haben die Stadtwerke Trier (SWT) für ihren ersten Elektrobus ausgegeben. Ein Prestigeprojekt. Es ist das erste Fahrzeug seiner Art im gesamten Bundesland. Doch nach nur ……………………. https://www.focus.de/auto/elektroauto/stolz-der-flotte-kostete-560-000-euro-heizung-an-beschleunigung-aus-trierer-elektrobus-macht-im-winter-schlapp_id_10176335.html

1401, 2019

Karl Marx and the Great Socialist Revival

01/10/2019 James Bovard Socialism’s popularity is reviving in America. Socialist Alexandria Ocasio-Cortez captured a seat in the new Congress and is calling for confiscatory tax rates at the same time Democratic Socialist candidates are thriving in many ……………………. https://mises.org/wire/karl-marx-and-great-socialist-revival?utm_source=Mises+Institute+Subscriptions&utm_campaign=ddbeadd198-EMAIL_CAMPAIGN_9_21_2018_9_59_COPY_01&utm_medium=email&utm_term=0_8b52b2e1c0-ddbeadd198-228638081

1401, 2019

Magnetic Poles Are Moving Rapidly as Never Before – Precursor to a Pole Shift?

The magnetic poles on the Sun flip about every 11 years. Since nobody lives there, we really have no idea what the effects would be. On Earth, the major pole shifts that are permanent tend to be in the 720,000 years range. So once again, there was nobody around to record what …………………… https://www.armstrongeconomics.com/international-news/nature/magnetic-poles-are-moving-rapidly-as-never-before-precursor-to-a-pole-shift/

1401, 2019

Zitate

‚To balance a large state or society, whether monarchical or republican, on general laws, is a work of so great difficulty, that no human genius, however comprehensive, is able, by the mere dint of reason or reflection, to effect it. The judgements of many must unite in this work: Experience must guide their labour: Time must bring it to perfection: And the feeling of inconveniences must correct the mistakes, which they inevitably fall into, in their first trials and experiments.’ David Hume ‘Law, the source of all security and happiness, arises late in any government, and is the slow product of order and of liberty.’ David Hume ‘Non omnium, quae a maioribus constituta sunt, ratio reddi potest et ideo rationes eorum quae constituuntur inquiri non oportet: alioquin multa ex his quae certa sunt subvertuntur.’ Neratius ‘(Das philosophische System für alles) Die Regeln und Gesetze, die von den Vorfahren eingerichtet worden sind, können nicht zurückgenommen werden und die Belehrungen der Götter, welche erteilt worden sind, dürfen nicht in Frage gestellt werden, ansonsten wird vieles, was gewiss ist, vernichtet.‘ Neratius ‘Die Franzosen haben trotz aller Begeisterung für die Freiheit, doch immer nur die Gleichheit gekannt, nie die Freiheit.’ H. von Treitschke ‚The history of France, in modern times, is the history of Democracy, not of liberty; the history of England is the history of liberty, not of Democracy.’ Sir Thomas Erskine May (1877) ‚Du dix-huitième siècle et de la révolution, comme d’une source commune, étaient sorties deux fleuves: le premier conduisait les hommes aux institutions libres, tandis que le second les menait au pouvoir absolu.’ Francoise Mélonio ‚Die römische Verfassung ist besser als die anderer Staaten, weil sie ‚aus dem Verstand nicht nur eines, sondern vieler Männer hervorging, nicht in einem Menschenleben begründet wurde, sondern in mehreren Jahrhunderten und Menschenaltern. Denn es hat niemals einen Mann von solchem Geist gegeben, daß ihm nichts hätte entgehen können, und auch die vereinten Kräfte aller Menschen einer Zeit könnten unmöglich alle notwendige Vorsorge für die Zukunft treffen ohne die Hilfe der Erfahrung und der Erprobung durch die Zeit.‘ Cato „Gewisse Gesetze haben den Vorzug, zu den ältesten des Landes zu gehören…Es ist das sicherste Zeichen guter Gesetze, denn der Zeitablauf und die Erfahrung zeigen der Menschheit, was unvollkommen ist.“ Antiphon „Es gibt vieles, besonders im Bereich des Rechts und der Regierungen, das mittelbar, entfernt und in seinen Folgen vernünftigerweise gutzuheißen ist, obwohl die Beteiligten verstandesmäßig seine Vernünftigkeit nicht sofort oder mittelbar und klar sehen …Lange Erfahrung entdeckt mehr bezüglich der Zweckmäßigkeit oder Unzweckmäßigkeit von Gesetzen als der weiseste Rat von Männern zunächst voraussehen könnte. Und die Abänderungen und Ergänzungen, die auf Grund der verschiedenen Erfahrungen weiser und kenntnisreicher Männer an Gesetzt angefügt wurden, müssen dem Recht dienlicher sein als die beste Erfindung der gedankenreichsten Köpfe, die nicht die Hilfe einer solchen langen und reichen Erfahrung haben…Das vergrößert die Schwierigkeit, den Sinn der Gesetze sofort zu durchdringen, weil sie das Erzeugnis langer und wiederholter Erfahrung sind, die, obwohl sie die Lehrmeisterin der Dummköpfe genannt wird, doch sicherlich das weiseste Auskunftsmittel der Menschheit ist und die Mängel und deren Behebung entdeckt, die kein menschlicher Verstand sofort voraussehen oder entsprechend beheben könnte…Es ist nicht notwendig, daß uns die Gründe für die Einrichtungen klar sind. Es genügt, daß sie festgelegte Gesetze sind, die uns die Gewißheit geben, und es ist vernünftig, sie zu befolgen, auch wenn der besondere Grund für die Einrichtung nicht zutage tritt.“ Chief Justice Sir Matthew Hale (17. Jahrhundert) „I should have wished…to relate by whom, and in what connection the true law of the formation of free States was recognized, and how that discovery, closely akin to those which, under the names of development, evolution, and continuity, have given a new and deeper method to other sciences, solved the ancient problem between stability and change, and determined the authority of tradition on the progress of thought; how that theory, which Sir Mackintosh expressed by saying that Constitutions are not made, but grow; the theory that custom and the national qualities of the governed, and not the will of the government, are the makers of the law.” Lord Acton „Es gab gewiß keinen erfolgreichen Versuch, eine freie Gesellschaft zu schaffen, ohne eine echte Ehrfurcht vor gewachsenen Einrichtungen, vor Bräuchen und Gewohnheiten und vor allen jenen Sicherungen der Freiheit, die sich aus lang bestehenden Regelungen und alten Gepflogenheiten ergeben.“ Friedrich A. Hayek ‚So paradox es klingen mag, eine erfolgreiche freie Gesellschaft wird immer in hohem Maße eine traditionsgebundene Gesellschaft sein.‘ Friedrich A. Hayek ‚It is one of the paradoxes of history, that the name of England has come to be so closely associated with liberty on the one hand and tradition on the other hand.’ Prof. Herbert Butterfield ‘Ich hege keine Achtung für die Leidenschaft für Gleichheit, die mir nur eine Idealisierung des Neides scheint.’ Oliver W. Holmes ‚Freiheit erzeugt notwendig Ungleichheit und Gleichheit notwendig Unfreiheit.‘ Gerhard Leibholz ‚Sosehr die Menschen von ihren Interessen geleitet sein mögen, sind doch auch das Interesse selbst und alle menschlichen Angelegenheiten völlig geleitet von Meinung.‘ David Hume „Wenn behauptet wird, daß ‚in einer Demokratie Recht das ist, was die Mehrheit dazu macht‘, ist die Demokratie in Demagogie ausgeartet.“ Friedrich A. von Hayek …‘Das Gute an der Demokratie ist Freiheit, und der Mut und der Fleiß, den Freiheit zeugt.‘ Sir John Culepper (1643) ‚Die Demokratie ist die einzig wirksame Methode, die Mehrheit zu erziehen.‘ Alexis de Tocqueville ‚Increasingly, therefore, the state becomes an entity separate from its citizens even in democratic societies, making decisions of which they are not aware, maneuvering them into positions from which they cannot retreat, itself creating the public opinion on which its power ultimatively rests, until the state is now in danger of becoming the greatest enemy of man instead of his wisest friend.’ Kenneth Ewart Boulding (1953) Es ist ein nicht unwesentlicher Teil des liberalen Arguments, daß die Nichtbeachtung jener Grenzen der Macht der Mehrheit mit der Zeit nicht nur Prosperität und Frieden, sondern auch die Demokratie selbst zerstören muß. Friedrich A. von Hayek ‚Denn das ist absolute Knechtschaft, wenn ungewisse und unbegrenzte Dienste geschuldet werden, wo am Abend nicht bekannt ist, welche Dienstleistung am Morgen zu erbringen ist, das heißt, wenn ein Mensch an das gebunden ist, was immer ihm aufgetragen ist.‘ Henry Bracton „Sollen nun in solcher Berührung freie Wesen neben einander bestehen, sich gegenseitig fördernd, nicht hemmend, in ihrer Entwicklung, so ist dies nur möglich durch Anerkennung einer unsichtbaren Grenze, innerhalb welcher das Dasein und die Wirksamkeit jedes Einzelnen einen sicheren, freien Raum gewinne. Die Regel, wodurch jene Grenze und durch die dieser freie Raum bestimmt wird, ist das Recht.‘ Friedrich Karl von Savigny (1840) ‚Le Droit, au sens le plus général du mot, est la science de la liberté‘ Charles Beudant (1891) ‚The rule of justice determines the sphere of individual liberty in the pursuit of individual welfare, so as to confine that liberty within the limits which are consistent with the general welfare of mankind.‘ John William Salmond „Ohne die Rückbesinnung auf ein Europa der nationalen Vielfalt und Eigenständigkeit, ohne die Entwicklung einer neuen Balance zwischen nationaler Souveränität und europäischer Zentralität, wird die heutige EU, aber auch die Einheitswährung Euro, auf Dauer am Widerstand des Souveräns in den Mitgliedstaaten scheitern.“ Roman Herzog Getretener Quark wird breit, nicht stark. Johann Wolfgang von Goethe „Fert unda, nec regitur – die Welle trägt, aber sie wird nicht regiert.“ Bismarcks Motto ‚Es ist nicht das Ziel des Gesetzes, die Freiheit abzuschaffen oder einzuschränken, sondern sie zu erhalten und sie zu erweitern. Denn bei sämtlichen Geschöpfen, die zu einer Gesetzgebung fähig sind, gilt der Grundsatz: Wo es kein Gesetz gibt, da gibt es auch keine Freiheit. Freiheit nämlich heißt frei sein von dem Zwang und der Gewalttätigkeit anderer, was da nicht möglich ist, wo es keine Gesetze gibt. Freiheit heißt aber nicht, wie uns gesagt wird, eine Freiheit für jeden zu tun, was ihm gefällt – (denn wer könnte schon frei sein, wenn ihn die Laune jedes anderen tyrannisieren dürfte?) -; sondern eine Freiheit, innerhalb der erlaubten Grenzen jener Gesetze, denen er untersteht, über seine Person, seine Handlungsweise, seinen Besitz und sein gesamtes Eigentum zu verfügen und damit zu tun, was ihm gefällt, ohne dem eigenmächtigen Willen eines anderen unterworfen zu sein, sondern frei dem eigenen zu folgen.‘ John Locke ‘When ruler and minister, superior and inferior, noble and humble all obey the law, this is called having Great Good Government.’ Kuang Chung (715-645 v. Christus) ‚Vor allem ist es wichtig, daß gut abgefaßte Gesetze nach Möglichkeit alles selbst bestimmen und so wenig wie möglich den Richtern überlassen.‘ Aristoteles Allen gefallen ist schwer, geht es um wichtige Tat. ἔργμασι (γάρ) ἐν μεγάλοις πᾶσιν ἁδεῖν χαλεπόν Solon In der Tat, bei allen Werken ist Gefahr im Spiel, und niemand weiß, / wo er am Ende landen wird, wenn die Sache beginnt; πᾶσι δὲ τοι κίνδυνος ἐπ᾿ ἔργμασιν, οὐδὲ τις οἶδεν / πῆι μέλλει σχήσειν χρήματος ἀρχομένου· Solon Nichts im Übermaß. Μηδὲν ἄγαν.[66] Solon Sitze nicht zu Gericht, sonst wirst du dem Verurteilten ein Feind sein. Κριτὴς μὴ κάθησο•εἰ δὲ μή, τῷ ληφθέντι ἐχθρὸς ἔσῃ. Solon Fliehe die Lust, die Unlust gebiert. Ἠδονὴν φεῦγε, ἥτις λύπην τίκτει. Solon Wahre deine Anständigkeit treuer als deinen Eid. Φύλασσε τρόπου καλοκαγαθίαν ὅρκου πιστοτέραν. Solon Siegle deine Worte mit Schweigen, dein Schweigen mit dem rechten Augenblick. Σφραγίζου τοὺς μὲν λόγους σιγῇ, τὴν δὲ σιγὴν καιρῷ. Solon Lüge nicht, sondern sprich die Wahrheit. Μὴ ψεύδου, ἀλλ᾿ ἀλήθευε. Solon Um Ernstes bemüh dich. Τὰ σπουδαῖα μελέτα. Solon Hab nicht mehr Recht als deine Eltern. Τῶν γονέων μὴ λέγε δικαιότερα. Solon Freunde erwirb nicht rasch; die du aber hast, verwirf nicht rasch. Φίλους μὴ ταχὺ κτῶ, οὓς δ᾿ ἂν κτήσῃ, μὴ ταχὺ ἀποδοκίμαζε. Solon Lerne beherrscht zu werden, und du wirst zu herrschen wissen. Ἄρχεσθαι μαθών, ἄρχειν ἐπιστήσῃ. Solon Wenn du von anderen Rechenschaft forderst, gib sie auch selbst. Εὐθύνας ἑτέρους ἀξιῶν διδόναι, καὶ αὐτὸς ὕπεχε. Solon Rate nicht das Angenehmste, sondern das Beste den Bürgern. Συμβούλευε μὴ τὰ ἥδιστα, ἀλλὰ τὰ βέλτιστα. Solon Meide schlechte Gesellschaft. Μὴ κακοῖς ὁμίλει. Solon Den Deinen sei milde. Φίλους εὐσέβει. Solon Die Gesetze gleichen den Spinnennetzen; wie jene halten sie die Kleinen und Schwachen gefangen, die Größeren aber können sie zerreißen und freikommen. Ἔλεγεν (scil. ὁ Σόλων) τοὺς δὲ νόμους τοῖς ἀραχνίοις ὁμοίους• καὶ γὰρ ἐκεῖνα, ἐὰν μὲν ἐμπέσῃ τι κοῦφον καὶ ἀσθενές, στέγειν• ἐὰν δὲ μεῖζον, διακόψαν οῖχεσθαι. Solon Ich werde alt und lerne doch immer noch vieles dazu. Γηράσκω δ’ αἰεὶ πολλὰ διδασκόμενος. Solon ‘La liberté consiste à ne dépendre que de lois.’ Voltaire ‘There is no liberty without laws, nor where someone is above the laws: even in the state of nature, man is free only because of the natural law, which enjoins everyone.’ Jean Jacques Rousseau ‘Die Freiheit besteht hauptsächlich darin, daß man nicht zu einer Handlung gezwungen werden kann, die das Gesetz nicht vorschreibt; und man befindet sich in dieser Lage nur, weil man von bürgerlichen Gesetzen beherrscht wird: wir sind also frei, weil wir unter Zivilgesetzen leben.‘ Montesquieu

1401, 2019

Die Definition von Churning

Churning nennt man im Finanz- bzw. Börsenbereich das durch das Interesse der Kunden nicht gerechtfertigte häufige Umschlagen des Anlagekontos, durch das der Broker, Verwalter oder Vermittler oder alle drei gemeinsam sich zu Lasten der Gewinnchancen des Kunden Provisionseinnahmen verschaffen. Auf deutsch bedeutet Churning „Gebührenschinderei“ oder „Spesenreiterei“.
Der Tatbestand des Churning lässt sich zunächst in einen objektiven und in einen subjektiven Tatbestand aufteilen.
Der objektive Tatbestand bei Churning setzt voraus, dass eine exzessive Anzahl von Geschäften in dem Depot unter Berücksichtigung der Anlageziele und der Anlageerfahrung des Kunden sowie der vereinbarten Strategie vorliegt, ebenso eine Kontrolle des Kontos durch den Anlageberater.
Bezüglich des subjektiven Tatbestandes bei Churning ist auszuführen, dass der Anlageberater schon dann vorsätzlich handelt, wenn er weiss, bzw. es billigt und in Kauf nimmt, die Interessen des Anlegers zu verletzen. Das bedeutet, dass Churning nicht voraussetzt, dass der Anleger per Saldo einen Verlust macht. Auch wenn ein Gewinn aufgrund exzessiver bzw. unverhältnismässiger Spesen geringer ausfällt, liegt eine Schädigung des Kunden vor und es kann insofern auch Churning vorliegen.
Im Rahmen des objektiven Churning-Tatbestandes, des sogenannten „Overtradings“ eines Kontos, ist zunächst zu untersuchen, wie hoch die angefallenen Kosten im Verhältnis zum eingesetzten Kapital sind, unter Kosten sind Gebühren, mark-ups und Sollzinsen zu verstehen.
Eine weitere entscheidende Frage bei Churning ist, um wieviel Prozent sich das eingesetzte Kapital hätte vermehren müssen, um nach Abzug der Kosten einen Gewinn vorweisen zu können (to merely brake even) und wie hoch alsdann dieser Prozentsatz für die durchschnittliche Anlage in dem Konto aussieht.
Auch wenn der Anleger aufgrund der Höhe der Spesen im Rahmen der verfolgten Anlagestrategie keine realistische Chance hat, eine positive Rendite zu erzielen, sind diese Spesen als exzessiv und unangemessen anzusehen. Eine solche Disparität zwischen Chancen und Risiken ist sittenwidrig.
Eine mit-entscheidende Frage ist, wie oft das Konto umgeschlagen wurde.
Exzessives Handeln (Churning) wurde von Gerichten bei Termingeschäften bejaht, wenn z.B. das gesamte Konto 11 (elf) mal im Jahr umgeschlagen wird. Die Beurteilung muss jedoch immer im Einzelfall erfolgen. Es gibt Strategien, die auch eine deutlich höhere Umschlagshäufigkeit als 11 rechtfertigen können – diese Strategien müssen aber – nach Spesen! – eine positive Rendite des Anlegers plausibel erwarten lassen. Es gibt zum Beispiel sehr erfolgreiche Aktienhandelsstrategien, bei denen das Portfolio durchschnittlich pro Jahr 40 Mal umgeschlagen wird, der Anleger nach Spesen aber schöne Gewinne macht und das Risiko, die Volatilität, auch noch kleiner ist, als bei einer reinen Buy-and-Hold-Strategie.
Bei bestimmten Strategien ist aber „Churning“ bzw. „exzessives Handeln gegen die Interessen des Anlegers“ schon bei weitaus geringeren Umsätzen als 11 anzunehmen. Bei einem benchmarkneutral verwalteten Portfolio (z.B. Indexfonds) zum Beispiel ist schon bei einer PTR von 1 (eins) von exzessivem Handel auszugehen. Denn ein Handel muss und darf in solchen Portfolios nur erfolgen, wenn sich die zugrundeliegende Benchmark ändert oder bei Volumenszu- oder –abflüssen im Portfolio.
Bei einem normalen Aktiendepot eines Privatkunden wird es in der Regel bedenklich, wenn die Umschichtungshäufigkeit grösser als 2 ist. Die Umschichtungshäufigkeit muss in diesem Fall durch bestimmte Strategien gerechtfertigt werden, die eine höhere Aktivität rechtfertigen bzw. bedingen. Bei Verfolgung aktiver Handelsstrategien müssen die prozentual pro Trade anfallenden Gebühren im Gegenzug deutlich geringer sein als normale Handelsgebühren, damit die Gesamtspesenbelastung in einem vertretbaren Rahmen bleibt.
Allein die Tatsache, dass ein Konto für einen Anlageberater ein „Gebührencoup“ war, bedeutet noch nicht zwangsläufig, dass es auch „gechurned“ wurde.
Entscheidend kommt es auch darauf an, dass der Anlageberater das Konto direkt oder indirekt „kontrolliert“ hat.
Churning war auch das traditionelle Geschäft der Phoenix Kapitaldienst GmbH, Frankfurt, bevor der Phoenix-Eigentümer Dieter Breitkreuz dazu überging, beim Phoenix Managed Account das Geld gleich zu veruntreuen und nicht erst mühevoll durch „Churning“ in die eigene Tasche zu transferieren.
Unseriöse Umschichtungen und überhöhte Transaktionskosten kommen auch bei Investmentfonds und Banken vor. Ein Beispiel für recht exzessive Spesen ist der Fonds der IP Concept S.A. des Herrn Nikolaus Rummler, der im Jahr 2014 liquidierte Fonds FI Fund Stop & Go Professional (ISIN LU0326969457), bei dem im Jahr 2013 über 9% (in Worten: neun Prozent) an laufenden Kosten angefallen sind. Der Fonds wurde mit einem Verlust von über 50% liquidiert.

1401, 2019

14. Januar

Namenstag: Petrus, Reiner, Felice, Laura, Mira, Arnd, Rosalind, Lynn, Linette 47 vor Christus, Alexandrinischer Krieg, römisches Heer besiegt Ägypter 1526 Friede von Madrid zur Beendigung der Italienischen Kriege, Franzosen – Habsburger 1659 Schlacht bei Elvas, Spanien – Portugal 1797 Schlacht von Rivoli, Österreicher – Franzosen 1814 Frieden von Kiel, Schweden – Dänen 1858 Misslungenes Bombenattentat auf den französischen Kaiser Napoleon III 1956 In Herleshausen treffen die letzten Rückkehrer aus Kriegsgefangenschaft in Russland ein 1963 Veto von Charles de Gaulle gegen EWG-Beitritt Englands 1980 Indira Gandhi wird Premierministerin in Indien 2019 Universal-Investment GmbH Geschäftsführer Bernd Vorbeck fällt weiterhin mit Fonds auf, die eine deutliche Underperformance zu ihrer Benchmark aufweisen. Im Jahr 2014 hatte Bernd Vorbeck von der Universal Investment Ges. mbH den Hedgefonds Stay-C-Commodity Fund sowie die YEALD Vermögensverwaltungsfonds an ihrem historischen Tiefstkurs liquidiert, im Jahr 2015 gab es auch wieder diverse Fondsliquidationen, und das riss auch in 2016, 2017 und 2018 nicht ab.

1401, 2019

13. Januar

Namenstag: Gottfried, Hilarius, Ivette, Jutta, Björn, Remi, Bo, Melitta 532 Beginn des Nika Aufstands in Konstantinopel gegen rigide Steuerpolitik Justinians I 1257 Richard von Cornwall wird in Frankfurt zum römisch-deutschen König gekrönt 1408 Schlacht bei Bregenz, Appenzellerkriege 1750 Vertrag von Madrid, Spanien – Portugal, Kolonien in Südamerika 1842 Schlacht von Gandamak, Engländer – Afghanen 1898 Emile Zola veröffentlicht seinen Brief „J’accuse…! zu der Dreyfus Affäre 1967 Putsch in Togo 1972 Putsch in Ghana 1986 Beginn Bürgerkrieg im Jemen 1993 Erich und Margot Honecker gehen ins Exil nach Chile 2012 Das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia läuft bei der Insel Giglia auf Grund

1401, 2019

Zitate

„Nie wieder Deutschland – gegen die Wiedervereinigung“ Claudia Roth, 1990 (Die Grünen) „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sutlan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.“ Vural Öger (SPD) „Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.“ Vural Öger (SPD) „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf Ewigkeit. Angela Merkel (2005) „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“ Vorstand der Bündnis90/Die Grünen, München „Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.“ Jürgen Trittin „Minarette gehören künftig zum Alltag.“ Cigdem Akkaya „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.“ Cigdem Akkaya „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft.“ Cigdem Akkaya „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali.“ Cem Özdemir „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird.“ Cem Özdemir „Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen.“ Cem Özdemir, 8.8.1998 „In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen, Deutschland muß diese Realität sehen.“ Kenan Kolat, 2013 „Die Frage, ob die Deutschen aussterben, das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“ Renate Schmidt, SPD, 1987 „Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen.“ Franziska Drohsel, SPD, 2008 „Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“ Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen, 1989 „Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.“ Christin Löchner, Die Linke „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“ Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werde die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“ M. Walid Nakschbandi (afghanischer Herkunft) „Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“ Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, 2007 „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“ Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen „Wenn wir ankündigen, jeder, der in einem anderen Land – in Italien, Griechenland – registriert ist, wird zurückgewiesen, fürchte ich, dass dann die Länder sagen, dann registrieren wir nicht mehr. Wir wissen, wie die italienische Regierung jetzt aufgestellt ist, mit unerfahrenen, extremen Politikern, die jetzt eine Regierung bilden, und solche Schnellschüsse könnten dazu führen, dass am Ende das ganze System unkontrollierbar wird und wir unkontrollierte Zuwanderung wieder haben. Und deshalb sage ich: Bei einer Lösung braucht man Partner, muss das Abstimmen europäisch (sein) und dann man ja vielleicht zu neuen Lösungen kommen, nur nicht als Schnellschuss mal eben aus dem Ärmel.“ Armin Laschet, CDU

1401, 2019

12. Januar

Namenstag: Hilda, Marguerite, Tatiana, Erna, Hilda, Ernö, Xenia, Ernst, Ernestine 1528 Gustav I Wasa wird schwedischer König 1814 Preussen erstürmen die von Franzosen gehaltene Festung Wittenberg 1871 Schlacht bei Le Mans endet, Deutsch-Französischer Krieg 1919 Niederschlagung des Spartakusaufstands mit Hilfe der Oberste Heeresleitung 1970 Kapitulation Biafras, Biafra wird wieder in Nigeria eingegliedert 2016 Islamistischer Terroranschlag in Istanbul mit vielen deutschen Opfern

1401, 2019

Bankster

Fette Boni für wenige – magere Zeiten für die anderen Wer hat’s erfunden? Die Bankster Ungeniertes Abzocken des Gemeinewesens Wer hat’s erfunden? Die Bankster Staaten und Politiker ungestraft am Nasenring durch die Manege ziehen Wer hat’s erfunden? Die Bankster