Nach dem Teileinsturz der Morandi-Brücke in Genua wurde die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) in Dübendorf mit der Untersuchung des Unglücks beauftragt. Nun sind Details des Gutachtens veröffentlicht worden.

…………………..

https://www.nzz.ch/zuerich/sand-und-jute-fremdkoerper-in-morandi-bruecke-in-genua-entdeckt-ld.1458896?mktcid=nled&mktcval=106&kid=_2019-2-11