Heute vor drei Jahren ruft IS-Chef Abu Bakr al-Baghdadi in Mossul das Kalifat aus. Jetzt verkündet der irakische Premier das Ende des Pseudo-Staates.

Nach der Eroberung der zerstörten Großen Moschee von Al-Nuri in Mossul hat der irakische Premierminister Haider al-Abadi das selbstausgerufene Kalifat der Terrororganisation Islamischer Staat für beendet erklärt. „Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen“, sagte ein Militärsprecher wenig später im staatlichen Fernsehen.

……………………….

………………………..

http://www.n-tv.de/politik/Irak-verkuendet-das-Ende-des-Kalifats-article19912969.html