Altbundeskanzler Gerhard Schröder hat vorgeschlagen, die Amtszeit des Bundeskanzlers auf zwei Wahlperioden zu begrenzen. Dem Magazin „Cicero“ sagte Schröder: „Das ist gar nicht so schlecht, was die Verfassung der USA da vorgibt“.

Man werde im Laufe der Jahre in einem solchen Amt immun gegen Kritik, das kenne er auch aus eigener Erfahrung. „Das ist nicht gut. Deshalb finde ich: Acht oder zehn Jahre als Kanzler ………………………..

……………………….

http://www.focus.de/politik/videos/altkanzler-spricht-klartext-gerhard-schroeder-ist-ueberzeugt-acht-oder-zehn-jahre-als-kanzler-reichen_id_7169504.html?utm_source=facebook&utm_medium=social&utm_campaign=facebook-focus-online&fbc=facebook-focus-online&ts=201705232006