von Martin Lanz, Washington 15.6.2017,

Im Zusammenhang mit dem Korruptionsskandal beim Weltfussballverband Fifa hat sich ein ehemaliger CS- und Julius-Bär-Banker der Beihilfe zur Bestechung für schuldig erklärt. Ihm drohen 20 Jahre Haft.

Der 56-jähriger Argentinier J.A. hat sich am Donnerstag vor dem Bundesgericht in Brooklyn (New York) ……………..

……………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/fifa-skandal-banker-bekennt-sich-schuldig-ld.1301231