von Andreas Rüesch 4.7.2017,

Die Ermittlungen gegen den amerikanischen Präsidenten Trump lassen Erinnerungen an den Watergate-Skandal aufleben. Doch nebst Parallelen gibt es gewichtige Unterschiede.

Es begann alles mit einem mysteriösen Vorfall an einem heissen Juniwochenende in Washington: In der Nacht auf den 17. Juni 1972 entdeckte der Wächter Frank Mills bei seinem Rundgang durch den Watergate-Gebäudekomplex, dass sich Unbekannte an mehreren Türschlössern zu schaffen gemacht hatten. Die von ihm alarmierte Polizei ertappte kurz danach in den Büros des demokratischen Parteihauptquartiers fünf Einbrecher auf frischer Tat. Niemand konnte ahnen, dass damit der grösste

……………………….

……………………….

https://www.nzz.ch/international/der-praezedenzfall-nixon-trump-und-der-schatten-von-watergate-ld.1304136?mktcid=nled&mktcval=107_2017-7-3