Kommentar von Ivo Mijnssen 15.5.2017,

Die Wahl von Sebastian Kurz zum neuen Parteiobmann der österreichischen Konservativen bringt Bewegung in verkrustete Strukturen. Wofür die Marke Kurz aber steht, bleibt nebulös.

Sebastian Kurz stellt die Bastion des österreichischen Konservatismus auf den Kopf: Die altehrwürdige Österreichische Volkspartei (ÖVP) hat die forschen Forderungen des 30-jährigen Jungstars geschluckt ………………………..

………………………..

https://www.nzz.ch/wirtschaft/der-triumph-des-sebastian-kurz-dem-jungstar-ausgeliefert-ld.1293200?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-14