von René Höltschi, Brüssel 20.6.2017,

Anwälte oder Banken in der EU sollen Behörden künftig über fragwürdige Steuerkonstrukte informieren, die sie ihren Kunden empfehlen. Das Projekt betrifft indirekt auch «Vermittler» aus der Schweiz.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/eu-vorschlag-gegen-steuervermeidung-banken-und-steuerberater-in-der-pflicht-ld.1301826?mktcval=107_2017-6-19&mktcid=nled