Prestigebauprojekt Onyx ist insolvent

Mit First-Class-Apartments und den teuersten Wohnungen der Stadt machte das Immobilienprojekt Onyx von sich reden. Letztlich scheiterte der hohe Anspruch an den Baukosten von fast 90 Millionen Euro.

Aus einem miefigen Bürogebäude der 60er-Jahre wollte der Investor und Bauherr Daniel Korn mit der KSW Verwaltungs GmbH einen Wohnturm namens Onyx gestalten, der höchsten Ansprüchen genügt. #

……………………….

……………………….

https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Wohnen-in-Frankfurt-58/Explodierte-Baukosten-im-Westend-Prestigebauprojekt-Onyx-ist-insolvent-29602.html?utm_content=buffer96b99&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer