Von Frank Schäffler Do, 25. Mai 2017 Politikwechsel fällig

Mario Draghi lobte 2011 die Stabilitätskultur der Deutschen Bundesbank, die Maastricht-Kriterien und die Unabhängigkeit der Notenbank. Er nahm uns die Angst, ein EZB-Präsident aus Italien würde den Euro in mediterrane Tradition führen. Er hat uns getäuscht.

………………………..

………………………..

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/ezb-das-zeitalter-der-falken-muss-anbrechen/