von Claudia Aebersold Szalay 29.5.2017,

Geld anlegen ist eigentlich keine Hexerei. Doch wer es zum ersten Mal tut, ist oft unsicher. Ein paar Grundsätze helfen, die richtigen Entscheide zu treffen.

Endlich Geld! Manchmal ändern sich die Lebensumstände, und es bleibt am Ende des Monats plötzlich regelmässig Geld übrig – das dann träge auf dem Bankkonto liegt, auf dem es kaum etwas abwirft. Oder es fällt eine Erbschaft an, die zwar nicht gerade von Dagobert Duck stammt, aber immerhin so umfangreich ist, dass sich die Erben fragen müssen, was sie damit anfangen wollen.

………………………

………………………

https://www.nzz.ch/finanzen/geldanlegen-fuer-anfaenger-das-allererste-mal-ld.1298121?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-28