Richard Volkmann 22. Juni 2017

Der WDR hat „Auserwählt und ausgegrenzt“ als kommentierte Fassung gezeigt. Anschließend wurden die beiden Autoren vom TV-Gerichtshof bei Maischberger in Abwesenheit verurteilt. Und Norbert Blüm erklärte den Nahostkonflikt. Ein Abend zum Verzweifeln.

Man weiß nach diesem denkwürdigen TV-Abend nicht, wo man einsteigen soll. Bei Norbert Blüm, der in zwei Minuten jedes antisemitsche Klischee bediente, bei einem „Faktencheck“,

…………………………..

………………………….

http://www.salonkolumnisten.com/hellste-kerze-bluem/