von Paul Flückiger, Kiew 28.6.2017,

Der Kampf gegen Korruption und für Reformen trifft auf verstärkte Gegenwehr in der Ukraine. Aktivisten werden gezielt diffamiert. Kritiker vermuten gar den Präsidenten hinter der Kampagne.

Als der Parlamentsabgeordnete Serhi Leschtschenko kürzlich spätabends aus den Ferien in seine Kiewer Wohnung zurückkehrte, wartete ein Blogger im Treppenhaus auf ihn. Kein Treffen war vorher ausgemacht worden. Er habe sich an ihm vorbei zur Wohnungstür drängen wollen, erzählt

…………………………

………………………….

https://www.nzz.ch/international/reformer-im-gegenwind-die-ukrainische-justiz-braucht-saeuberungen-ld.1303188?mktcid=nled&mktcval=102_2017-6-28