Stand: 23.05.2017

In Indonesien wurden erstmals zwei junge Männer öffentlich ausgepeitscht. Sittenwächter hatten sie beim Sex überrascht. Das größte islamische Land der Welt scheint sich langsam zu radikalisieren.

In Indonesien sind zwei Männer öffentlich auspeitscht worden, weil sie Sex miteinander hatten. Die beiden Homosexuellen im Alter von 20 und 23 Jahren bekamen am Dienstag jeweils 83 Stockhiebe verpasst. Nach Berichten von Augenzeugen verfolgten das etwa 500 Schaulustige in der Provinzhauptstadt Banda Aceh vor einer Moschee. Das Urteil hatte international Protest ausgelöst.

……………………………

……………………………

https://www.welt.de/vermischtes/article164846917/83-Stockhiebe-auf-den-Ruecken-Die-Menge-johlt.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_facebook