von Matthias Benz, Wien 12.5.2017,

Österreichs Regierung befindet sich in einer Krise. Dabei habe man doch einen Wirtschaftsaufschwung herbeigeführt, loben sich ihre Exponenten. Das stimmt aber nur auf den ersten Blick.

Reinhold Mitterlehner wollte sich das nicht entgehen lassen. Wenige Stunden vor seinem kurzentschlossenen Rücktritt verschickte der Vizekanzler, ÖVP-Chef und Wirtschaftsminister am ……………………………

……………………………

https://www.nzz.ch/wirtschaft/selbstlob-wiens-zur-wirtschaftsentwicklung-warum-oesterreichs-regierung-wenig-fuer-den-aufschwung-kann-ld.1292693?mktcid=nled&mktcval=105_2017-5-12