von Fabian Baumgartner 5.5.2017, r

Ein Gutachten im Auftrag des Zürcher Sicherheitsdirektors Mario Fehr kommt zum Schluss, dass die umstrittene Koran-Verteilaktion «Lies!» verboten werden darf. Mit der Verteilung liessen sich Interessierte radikalisieren.

Die Koran-Verteilaktion «Lies!» steht seit langem im Verdacht, junge Leute für den Jihad anzuwerben.

………………………

……………………….

https://www.nzz.ch/radikale-koran-verteilaktion-lies-publikationen-sollen-im-kanton-zuerich-verboten-werden-ld.1290545?mktcid=nled&mktcval=106_2017-5-5