Verstaatlichungen retteten in der Finanzkrise das Überleben vieler Banken. Doch die ordnungspolitisch wünschenswerte Rückgabe in private Hände zieht sich hin – ein Überblick.

Benjamin Triebe, London* 6.6.2018,

Etwa ein Jahrzehnt liegt der Ausbruch der globalen Finanzkrise nun zurück. Was mit dem Kollaps des Marktes für verbriefte Hypothekarkredite in den Vereinigten Staaten begonnen hatte, brachte ab dem Jahr 2008 Banken rund um den Erdball an den Abgrund und stiess einige über die Kante. Misstrauen lähmte ………………….

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wie-regierungen-zu-bankern-wurden-ld.1392035?mktcid=nled&mktcval=105&kid=_2018-6-6