Die Tür, die Guten wie Bösen Eintritt gewährt, ist schlecht.
Afrikanisches Sprichwort

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren.
Wofgang von Goethe

Attitude is a little thing that makes a big difference.
Winston Churchill

If you’re going through hell, keep going.
Winston Churchill

Success consists of going from failure to failure without loss of enthusiasm.
Winston Churchill

Success is not final, failure is not fatal, it is the courage to continue that counts.
Winston Churchill

A pessimist sees the difficulty in every opportunity; the optimist sees the opportunity in every difficulty.
Winston Churchill

You will never reach your destination if you stop and through stones at every dog that barks.
Winston Churchill

Clients do not come first. Employees come first.
If you take care of your employees, they will take care of the clients.
Richard Branson

Glaubwürdigkeit ist doch eine einfache Sache: Man sagt, was man tut und man tut, was man sagt.
Daniel Dagan

Lebensweisheiten von Will Rogers
Never slap a man who’s chewing tobacco.
Will Rogers

Never kick a cow chip on a hot day.
Will Rogers

There are two theories to arguing with a woman. Neither works.
Will Rogers

Never miss a good chance to shut up.
Will Rogers

Always drink upstream from the herd.
Will Rogers

If you find yourself in a hole, stop digging.
Will Rogers

The quickest way to double your money is to fold it and put it back into your pocket.
Will Rogers

There are three kinds of men: The ones that learn by reading. The few who learn by observation.
Will Rogers

The rest of them have to pee on the electric fence and find out for themselves.
Will Rogers

Good judgment comes from experience, and a lot of that comes from bad judgment.
Will Rogers

If you’re riding‘ ahead of the herd, take a look back every now and then to make sure it’s still there.
Will Rogers

Lettin‘ the cat outta the bag is a whole lot easier’n puttin‘ it back.
Will Rogers

After eating an entire bull, a mountain lion felt so good he started roaring. He kept it up until a hunter came along and shot him. The moral: When you’re full of bull, keep your mouth shut.
Will Rogers

Eventually you will reach a point when you stop lying about your age and start bragging about it.
Will Rogers

The older we get, the fewer things seem worth waiting in line for.
Will Rogers

Some people try to turn back their odometers. Not me; I want people to know ‚why‘ I look this way. I’ve traveled a long way, and some of the roads weren’t paved.
Will Rogers

When you are dissatisfied and would like to go back to youth, think of Algebra.
Will Rogers

You know you are getting old when everything either dries up or leaks.
Will Rogers

I don’t know how I got over the hill without getting to the top.
Will Rogers

One of the many things no one tells you about aging is that it’s such a nice change from being young.
Will Rogers

One must wait until evening to see how splendid the day has been.
Will Rogers

Being young is beautiful, but being old is comfortable.
Will Rogers

Long ago, when men cursed and beat the ground with sitcks, it was called witchcraft. Today it’s called golf.
Will Rogers

If you don’t learn to laugh at trouble, you won’t have anything to laugh at when you’re old.
Will Rogers

Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden. Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt.
Theodor Fontane

„Der wirkliche Reichtum eines Menschen ist der Reichtum seiner wirklichen Beziehungen.“
Karl Marx

„Excellent firms don’t believe in excellence – only in constant improvement and constant change.“
Tom Peters

„BOTH POLITICIANS AND DIAPERS NEED TO BE CHANGED OFTEN AND FOR THE SAME REASON!“
Ronald Reagan

“We need banking but we don’t need banks anymore.”
Bill Gates

«Die Zukunft der Europäischen Währungsunion entscheidet sich in Italien.»
Bert Rürup

«Gerade für Deutschland gehört der Euro inzwischen zur Staatsräson.»
Norbert Berthold

“It is a paradoxical truth that tax rates are too high and tax revenues are too low and the soundest way to raise the revenues in the long run is to cut the rates now … Cutting taxes now is not to incur a budget deficit, but to achieve the more prosperous, expanding economy which can bring a budget surplus.”
John F. Kennedy, 20.11.1962

“Lower rates of taxation will stimulate economic activity and so raise the levels of personal and corporate income as to yield within a few years an increased – not a reduced – flow of revenues to the federal government.”
John F. Kennedy, 17.1.1963

“In today’s economy, fiscal prudence and responsibility call for tax reduction even if it temporarily enlarges the federal deficit – why reducing taxes is the best way open to us to increase revenues.”
John F. Kennedy, 21.1.1963

„Was die Flüchtlinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.“
Martin Schulz, 9.6.2016

Die wahre Lebenkunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl Sydenstricker Buck

Erscheint dir etwas unerhört,
Bist du tiefsten Herzens empört,
Bäume nicht auf, versuch’s nicht mit Streit,
Berühr es nicht, überlaß es der Zeit.
Am ersten Tag wirst du feige dich schelten,
Am zweiten läßt du dein Schweigen schon gelten,
Am dritten hast du’s überwunden,
Alles ist wichtig nur auf Stunden,
Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.
(Theodor Fontane)

Das Fräulein stand am Meere
Und seufzte lang und bang,
Es rührte sie so sehre
Der Sonnenuntergang.
Mein Fräulein! sein Sie munter,
Das ist ein altes Stück;
Hier vorne geht sie unter
Und kehrt von hinten zurück.
Heinrich Heine

„Denn wenn die Dummheit nicht von innen dem Talent zum Verwechseln ähnlich sehen würde, wenn sie außen nicht als Fortschritt, Genie, Hoffnung, Verbesserung erscheinen könnte, würde wohl niemand dumm sein wollen, und es würde keine Dummheit geben. Zumindest wäre es sehr leicht, sie zu bekämpfen. Aber sie hat leider etwas ungemein Gewinnendes und Natürliches … und ein rechter Gemeinplatz hat immerdar mehr Menschlichkeit in sich als eine neue Entdeckung. Es gibt schlechterdings keinen bedeutenden Gedanken, den die Dummheit nicht anzuwenden verstünde, sie ist allseitig beweglich und kann alle Kleider der Wahrheit anziehen. Die Wahrheit dagegen hat jeweils nur ein Kleid und einen Weg und ist immer im Nachteil.“
Robert Musil

Einen Gast zu empfangen bedeutet, sich um seine Zufriedenheit für die kurze Zeit seines Aufenthaltes zu kümmern. Und es sind die kleinen Einzelheiten, die den Unterschied bestimmen – den Unterschied zwischen irgendeinem Empfang und einem unvergesslichen Aufenthalt.
Oscar Wilde

„Den Mitgliedern der gesetzgebenden Versammlung ist es versagt, ein Gesetz zu erlassen, das allein ihnen Vorteile bringt. Sie sind lediglich ermächtigt, in Sachen Allgemeinheit zu entscheiden, nicht aber in eigener Sache.“
John Locke

„Freiheit ohne Sozialismus ist Privilegium und Ungerechtigkeit, Sozialismus ohne Freiheit ist Sklaverei und Brutalität.“
Mikhail Alexandrovich Bakunin

Manchen Menschen fehlen nur einige Laster, um vollkommen zu sein
Marquise de Sévigné

«Mitten im Toben und Wogen des Kampfes mag scheinbar Unordnung herrschen, wo doch keine Unordnung ist; mitten in Verwirrung und Chaos mag dein Gefolge kopflos oder ziellos erscheinen, und doch wird es vor der Niederlage geschützt sein. Vorgetäuschte Unordnung erfordert perfekte Disziplin; (. . .) vorgetäuschte Schwäche erfordert Stärke.»
Sunzi (Sun-Tzu)

«Lenin wanted to destroy the state, and that’s my goal too. I want to bring everything crashing down, and destroy all of today’s establishment.»
Stephen K. Bannon

«Wind löscht eine Kerzenflamme, offenes Feuer regt er an. Für Zufälligkeit, Ungewissheit und Chaos gilt dasselbe: Ich will von ihnen profitieren und mich nicht vor ihnen verstecken. Ich will das Feuer sein, das sich der Wind herbeiwünscht.»
Nassim Nicholas Taleb

„Der Ruf nach sozialer Gerechtigkeit dient nicht den wirklich Bedürftigen, sondern denen, die daran verdienen.“
Friedrich August von Hayek

„Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.“
Ludwig Wittgenstein

„Form ist höchster Inhalt.“
Andreas Gryphius

„Pflanzt die schwarz-rot-goldene Fahne auf die Höhe des deutschen Gedankens, macht sie zur Standarte des freien Menschentums, und ich will mein bestes Herzblut für sie hingeben.“
Heinrich Heine, („Deutschland. Ein Wintermärchen“)

„Die Schulen sind nicht nur Orte des Unterrichts, sondern auch der moralischen Erziehung und dies umso mehr, je weniger man sich dabei auf die meisten Eltern verlassen kann.“
Johann Bernhard Basedow (1723 – 1790)

«Die Natur täuscht uns nie, nur wir täuschen uns»
Jean-Jacques Rousseau

Wer in einer Demokratie einschläft, muss damit rechnen, in einer Diktatur aufzuwachen!
Dwight D. Eisenhower

„Staaten haben keine Freunde, nur Interessen.“
Charles de Gaulle

„In der Politik geschieht nichts durch Zufall. Wenn etwas geschah, kann man sich sicher sein, dass es so geplant war“
Franklin D. Roosevelt

„..und dabei ist das Eis, das uns noch trägt, so dünn geworden: Wir fühlen alle den unheimlichen Atem des Tauwindes – wo wir noch gehen, da wird bald niemand mehr gehen..“
Friedrich Nietzsche

„Wir werden Euch etwas Furchtbares antun, wir werden Euch den Feind nehmen.“
Georgi Arbatow, 1989

„Und weilst du bei einem Volke 40 Tage, so sei einer von ihnen oder wandere weiter“:
Arabisches (vor-islamisches) Sprichwort

Die Wahrheiten müssen Akrobaten werden, damit wir sie erkennen.
O.W.

Wer die Musik nicht hört, hält die Tanzenden für wahnsinnig.

Corrupt politicians pretend to care for people and then sell loopholes to the highest bidder. This is not capitalism – this is an oligarchy.
Martin Armstrong

Je geringer die politische und ökonomische Freiheit, desto größer wird die kompensatorische Tendenz zu sexueller Freiheit sein. Und der jeweilige Diktator wird gut beraten sein, diese Freiheit zu fördern. … Sie wird ihm nämlich im Verbund mit der Freiheit zu Tagträumereien mittels Drogen, Kino und Radio helfen, seine Untertanen mit der Knechtschaft zu versöhnen, die ihnen beschieden ist.“
Aldous Huxley

Jeder Mensch, der Macht ausübt, ist getrieben, diese zu missbrauchen.
Montesquieu

Wer gesammelt bis in die Tiefe geht, der sieht auch die kleinen Dinge in großen Zusammenhängen.
(Edith Stein)

God is dead, and we need new gods…this is the thought of the most modern modernity.
Allan Bloom

„Es gibt nur vier Wege, Geld auszugeben: Man kann sein eigenes Geld für sich selbst ausgeben. Wenn man das tut, passt man wirklich auf, was man tut, und man versucht, das Maximum aus seinem Geld herauszuholen. Man kann sein eigenes Geld für jemand anderen ausgeben, zum Beispiel, wenn ich ein Geburtstagsgeschenk für jemanden kaufe. Dann achte ich weniger auf das Geschenk selbst, aber sehr auf die Kosten. Ich kann das Geld anderer Leute für mich selbst ausgeben. Und wenn ich das tue, werde ich mit Sicherheit gut zu Mittag essen! Und zu guter Letzt kann ich das Geld anderer Leute für andere Leute ausgeben. Und wenn ich das tue, dann interessiert mich nicht, wie viel ich ausgebe, und mich interessiert nicht, was ich für das Geld bekomme. Und so funktioniert der Staat.“
Milton Friedman

Um die politische Freiheit zu verlieren, genügt es, sie nicht festzuhalten, und sie entflieht.
Alexandre de Tocqueville

Unsere Zeit steckt, wie kaum eine andere zuvor, voller Möglichkeiten – zum Guten und zum Bösen. Nichts kommt von selbst. Und nur wenig ist von Dauer.
Willy Brandt, 1992

A moment of patience in a moment of anger saves you a hundred moments of regret.
Sprichwort

If your plan is for one year, plant rice.
If your plan is for ten years, plant trees.
If your plan is for one hundred years, educate children.
Confucius

Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.
(Dietrich Bonhoeffer, 1906 – 1945)

Wer den „ stillen Freitag „ und den Ostertag nicht hat, der hat keinen guten Tag im Jahr.
(Martin Luther, 1483- 1546)

Ich wünsche Euch zum Osterfest,
dass Ihr mit Freuden seht,
wie alles, weil´s der Himmel will
wahrhaftig aufersteht.
Das Dunkle weicht, das Kalte schmilzt,
erstarrte Wasser fließen
und duftend bricht die Erde auf,
um wieder neu zu sprießen.
Wir alle müssen eines Tages
von dieser Erde geh´n.
Wir werden, wenn der Himmel will,
wie Ostern auferstehn!
(Volksgut)

«Bürgschaft – schon ist Unheil da.»
Thales von Milet (einer der sieben Weisen aus dem vorchristlichen Griechenland)

Starte niemals ein Projekt, es sei denn, es ist unglaublich wichtig und fast unmöglich.
Ewin Herbert Land

Ich mag keine Jasager um mich herum. Ich will, dass jeder mir die Wahrheit sagt – auch wenn es ihn seinen Job kostet.
Samuel Goldwyn

Die Aufgabe der Ökonomie ist es, den Menschen immer wieder zu demonstrieren, wie wenig sie in Wirklichkeit von dem wissen, was sie glauben, gestalten zu können.
Friedrich August von „Lass deine Zunge nicht eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchtes zu flattern beginnt.“
Imhotep (ägyptischer Architekt und Arzt, Ratgeber des Königs Djoser, 3. Dynastie um 2650 v. Chr.)

«Die Frage, wie man reich wird, ist leicht zu beantworten. Kaufe einen Dollar, aber bezahle nicht mehr als 50 Cent dafür.»
Warren Buffett

«Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten.»
Paul Sethe (Gründungsherausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung)

Man verliert die meiste Zeit damit, dass man Zeit gewinnen will.
John Steinbeck

“Pick battles big enough to matter and small enough to win.”
Peter Navarro

“Get back up every time you get knocked down.”
Peter Navarro

“You have a lot more ‘friends’ when you win than when you lose.”
Peter Navarro

„Führung ist eine kraftvolle Mischung aus Strategie und Vertrauen. Aber wenn du ohne eines von beiden auskommen musst, verzichte auf die Strategie.“
Norman Schwarzkopf

„Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke (…). Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende, nationale Besitzbürgerblock.“
Joseph Goebbels (1931, in: „Der Angriff“, Gauzeitung der Berliner NSDAP)

»Es gibt einen eigenen Platz für dich in der Hölle, du Idiot. Setze nur einen Fuß auf unser Territorium und es wird mein Job sein, dich direkt dorthin zu befördern.«
Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte zu George Soros, 2017

Erfahrung ist das, was man kriegt, wenn man nicht bekommt, was man will.
Sprichwort

Mit einer Kindheit voll Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt aushalten.
Jean Paul

Nicht dir obliegt es, das Werk
zu vollenden, du bist aber auch nicht frei, dich ihm
zu entziehen. Wenn du viel Thora gelernt hast,
wird dir reichlicher Lohn, und zuverlässig ist dein
Arbeitgeber, dir den Lohn deines Wirkens zu zahlen.
Wisse aber, dass der eigentliche Lohn für die
Gerechten in der zukünftigen Welt liegt
(Rabbinische Weisheit, Sprüche der Väter)

Kinder sind eine Brücke zum Himmel.
Persisches Sprichwort

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Albert Schweitzer

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.
Dante Alighieri

Ein Juwel des Himmels ist die Sonne,
das Juwel des Hauses ist das Kind.
Chinesisches Sprichwort

Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.
Hoffmann von Fallersleben

„Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht‘.“
Margot Käßmann, 2017 (EKD Kirchenfunktionärin)

„Der Verlust der Scham ist der Beginn der Verblödung.“
Sigmund Freud

1) If it’s green, wiggles or slithers, it’s biology;
2) If it stinks, it’s probably chemistry, but don’
t rule out economics;
3) If it doesn’t work, it’s most likely physics –but keep the economics option open;
4) If it is incomprehensible, it’s probably mathematics, but that’s part of economics also;
5) If it stinks, doesn’t work, is incomprehensible and doesn’t make sense – it’s either economics or philosophy.
Ray DeVoe

Quod tibi, hoc alteri, ne alteri quod non vis tibi.
(Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem andern zu;
Das klassische Zitat wird auch Goldene Regel genannt)

The chances are that a man cannot get into congress now without resorting to arts and means that should render him unfit to go there.
Mark Twain

“Never say never. Never say always. Always reevaluate. And never give up.”
(An old Wall Street wag)

“A sound banker, alas! is not one who foresees danger and avoids it, but one who, when he is ruined, is ruined in a conventional and orthodox way along with his fellows, so that no one can really blame him.“
John Maynard Keynes

„Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet.“
Carl Schmitt