„Der freie Handel mit wertstabilem Geld in einem rechtsstaatlich und frei denkenden Umfeld ist Voraussetzung für Wohlstand und dieser wiederum Voraussetzung für allgemeine Freiheit. Nach aller geschichtlichen Erfahrung darf eine Gesellschaft keine der Eingangsgrößen gute Geld, Rechtssicherheit, Marktwirtschaft und freie Reden gefährden – will man nicht alle vier gefährden.“

Peter Boehringer (30.5.2020, MdB, Vorsitzender des Haushaltsauschusses)

 

„Falsch materielle Werte bringen falsche moralische und ethische hervor. Jede zusätzliche Billion an legalem Falschgeld korrumpiert auf Dauer alle Institutionen und verzerrt letztlich jede objektive Berichterstattung.“

Peter Boehringer (30.5.2020, MdB, Vorsitzender des Haushaltsauschusses)

 

„Seit 1971 manipulieren die Zentralbanken als planwirtschaftlicher Fremdkörper in einem angeblich marktwirtschaftlichen System den Zins als zentraler Steuerungsgröße allen Wirtschaftens…Der US-Dollar hat seit 1971 über 97%, der Euro seit 1999 mehr als 80% der Kaufkraft verloren – gegen Gold.“

Peter Boehringer (30.5.2020, MdB, Vorsitzender des Haushaltsauschusses)

 

„Soziale Wohltaten auf fremder Leute Kosten haben keinen moralischen Wert.“

Peter Boehringer (30.5.2020, MdB, Vorsitzender des Haushaltsauschusses)

 

„Der Brüsseler Leviathan wird immer gefräßiger und damit totalitärer. Inzwischen frisst er die Grundlagen einer friedlichen und wohlhabenden Gesellschaft.“

Peter Boehringer (30.5.2020, MdB, Vorsitzender des Haushaltsauschusses)

 

 

 

„Fantasie haben heißt nicht, sich etwas ausdenken – es heißt, sich aus den Dingen etwas machen.“

Thomas Mann

 

„Blöde gab es schon immer. Der Unterschied zu heute ist: Blöde haben eigene Zeitungen und Sender.“

Michael Jürgs

 

„Liberalism: The ideology that holds civil society — understood as society minus the state — by and large runs itself within the bounds of the principle of private property.”

Ralph Raico

 

“The object of the classical liberals was to bring about individual liberty in all of its interrelated aspects. In the economy, taxes were to be drastically reduced, controls and regulations eliminated, and human energy, enterprise, and markets set free to create and produce in exchanges that would benefit everyone and the mass of consumers.

The earliest theoreticians of libertarian classical liberalism were the Levelers during the English Revolution and the philosopher John Locke in the late seventeenth century, followed by the „True Whig“ or radical libertarian opposition to the „Whig Settlement“ — the regime of eighteenth-century Britain.”

Murray Rothbard

 

“There need be no dichotomy between liberty and property, between defense of the rights of property in one’s person and in one’s material possessions. Defense of rights is logically unitary in all spheres of action. And what is more, the American revolutionaries certainly acted on these very assumptions, as revealed by their essential adherence to libertarian thought, to political and economic rights, and always to „Liberty and Property.“ The men of the 18th century saw no dichotomy between personal and economic freedom, between rights to liberty and to property; these artificial distinctions were left for later ages to construct.”

Murray Rothbard

 

 

„Es gab indes [im Verbannungsgebiet] eine Nation, die der Psychologie der Unterwerfung standgehalten hatte – als Nation, als Ganzes, nicht nur die Einzelgänger, nicht nur die Rebellen. Das waren die Tschetschenen […] Nie und nirgendwo hat es einen Tschetschenen gegeben, der sich um die Gunst eines Načal’niks bemüht hätte; immer traten sie der Obrigkeit stolz, ja sogar offen feindselig entgegen […] Und seht das Wunder! Alle fürchteten sich vor ihnen. Niemand vermochte sie daran zu hindern, auf diese Weise zu leben.“

Alexander Solschenizyn („Archipel Gulag“)

 

 

„Blinder als blind ist der Ängstliche, / Zitternd vor Hoffnung, es sei nicht das Böse, / Freundlich empfängt er`s, / Wehrlos, ach, müde der Angst, / Hoffend das Beste . . . / Bis es zu spät ist.“

Max Frisch („Biedermann und die Brandstifter“)

 

„Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen“

Mark Twain

 

 

„Wenn die Polizei abgeschafft wird, der Kapitalismus jedoch nicht, in welche Branchen kann man Ex-Cops dann überhaupt noch reinlassen?…

Spontan fällt mir nur eine geeignete Option ein: die Mülldeponie. Nicht als Müllmenschen mit Schlüsseln zu Häusern, sondern auf der Halde, wo sie wirklich nur von Abfall umgeben sind. Unter ihresgleichen fühlen sie sich bestimmt auch selber am wohlsten.“

Hengameh Yaghoobifarah (taz, 2020)

 

„Der Kluge, weiß von seiner Dummheit, der Dumme nicht.“

Julian Nasiri

 

„Ich habe sie immer so liebgehabt, die, lieben, guten Westfalen, ein Volk, so sicher, so fest, so treu, ganz ohne Gleißen und Prahlen.“

Heinrich Heine

 

„We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.“

Oscar Wilde

 

„Billige Kredite waren der Kitt, der das Euro-Währungsgebiet während des ersten Jahrzehnts seiner Existenz zusammenhielt.“

Thomas Mayer

 

„Man kann nicht auf der einen Seite Wettbewerb und auf der anderen Seite Planung, Planifikation oder Programmierung haben wollen.“

Ludwig Erhard

 

„Wir haben alle Regeln gebrochen, weil wir die Reihen schließen und die Eurozone retten wollten.“

Christine Lagarde