Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter.
Marcel Proust

Glück und Regenbogen sieht man nicht über dem eigenen Haus, sondern nur über fremdem.
Deutsches Sprichwort

Ich betrachte meine Fähigkeit, die Menschen zu begeistern, als meinen größten Vorteil.
Charles M. Schwab

Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.
Ralph Waldo Emerson

Leben ist das Einatmen der Zukunft.
Pierre Leroux

Fußball war noch nie so auf alle gesellschaftlichen Schichten verteilt wie heute. Man kann von einer Ersatzreligion sprechen.
Dietrich Schulze-Marmeling

Wer nicht reist, wird nicht den Wert der Menschen schätzen lernen.
Mauretanisches Sprichwort

Man kann das Leben schwerlich leicht nehmen, aber leicht zu schwer.
Curt Goetz

Das größte Verbrechen eines Musikers ist es, Noten zu spielen, statt Musik zu machen.
Isaac Stern

Wenn mir ein Mensch teuer wird, habe ich das Ziel des Glückes erreicht.
Ralph Waldo Emerson

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.
Helen Keller

Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit. Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.
Thich Nhat Hanh

Alles, was wir tun, hat Auswirkungen auf die ganze Welt.
Dalai Lama

Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
Julie Lespinasse

Das Reisen führt uns zu uns zurück.
Albert Camus

Mit einer Frau, die du liebst, genieß das Leben alle Tage deines Lebens, die er dir unter der Sonne geschenkt hat.
Altes Testament

Der mitleidigste Mensch ist der beste Mensch.
Gotthold Ephraim Lessing

Man muß sich immer ein wenig übernehmen.
Eduard Rhein

Zeit kann man nirgendwo mieten, kaufen oder anderweitig besorgen. Das Angebot an Zeit ist völlig unelastisch. Einerlei, wie hoch die Nachfrage, das Angebot läßt sich nie vermehren.
Peter F. Drucker

Das nächste Spiel ist immer das schwerste.
Joseph „Sepp“ Herberger

Der gute Redner wird Vergleiche anwenden und Beispiele vorbringen.
Marcus Tullius Cicero

Manchmal kommt mir in den Sinn, nach Amerika zu segeln, nach dem grossen Freiheitsstall, der bewohnt von Gleichheitsflegeln.
Heinrich Heine

Da, wo der Wille groß ist, können die Schwierigkeiten nicht groß sein.
Niccolo Machiavelli

Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.
Ralph Waldo Emerson

Whatever limits us, we call Fate.
Ralph Waldo Emerson

God does not roll dice.
Albert Einstein

Wenn Gott sich in einem Hotel eintragen müßte, er wüßte wahrscheinlich gar nicht, was er unter „Konfession“ schreiben sollte.
Hanns Dieter Hüsch

Denn das Glück, geliebt zu werden, ist das höchste Glück auf Erden.
Johann Gottfried von Herder

Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.
Mark Twain

Die Liebe kommt nach der Hochzeit.
Sprichtwort aus Lappland

Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis und jeder Augenblick ein Geschenk.
Ina Deter

Die ARD macht sich in jede Hose, die man ihr hinhält. Und die Privaten senden das, was drin ist
Dieter Hildebrandt

Unduldsam sollte man nur gegen sich selber sein, nicht gegen andere.
Hermann Hesse

Was die Ebbe nimmt, bringt die Flut wieder.
Afrikanisches Sprichwort

Ein Geschenk ist genauso viel wert wie die Liebe, mit der es ausgesucht worden ist.
Thyde Monnier

Wer überall ist, ist nirgendwo.
Lucius Annaeus Seneca

Gottes Mühlen mahlen langsam, mahlen aber trefflich klein.
Friedrich von Logau

“Trains and boats and planes took you away, but every time I see them I pray. And if my prayers can cross the sea, the trains
and boats and planes will bring you back, back home to me.”
Dionne Warwick

Es ist niemals schwieriger, das rechte Wort zu finden, als wenn man sich schämt
François de La Rochefoucauld

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.
Marc Twain

Keine Schuld ist dringender als die, Danke zu sagen.
MARCUS TULLIUS CICERO

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen.
Erich Kästner

Unser deutscher Sommer ist nur ein grün angestrichener Winter.
Heinrich Heine

Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russel

Der moderne Politiker sucht eher den Applaus als den Erfolg.
Manfred Rommel

Liebe ist immer noch die anständigste Entschuldigung für Dummheiten.
Horst Wolfram Geissler

Die Erschaffung einer kleinen Blume ist das Werk von Jahrtausenden.
William Blake

Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern
Sophia Loren

Jeder Zweifel ist die Forderung nach einer Methode
José Ortega y Gasset

Man lebt nicht, wenn man nicht für etwas lebt.
Robert Walser

Im Ehestand muß man sich hin und wieder streiten, sonst erfährt man ja nichts voneinander!
Johann Wolfgang von Goethe

In der Liebe versinken und verlieren sich alle Widersprüche des Lebens. Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit nicht im Widerspruch.
Rabindranath Tagore

Der Alltag der meisten Menschen ist stilles Heldentum in Raten.
Anna Magnani

Tüchtigkeit, nicht Geburt, unterscheid´t die Menschen.
Voltaire

Die Natur braucht sich nicht anzustrengen, bedeutend zu sein. Sie ist es.
Martin Walser

Nach „lieben“ ist „helfen“ das schönste Zeitwort der Welt.
BERTHA VON SUTTNER

Der Mensch hat, neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören.
Kurt Tucholsky

„Inflation ist Besteuerung ohne Gesetzgebung.“
Milton Friedman