Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen.
Paul Tillich

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.
Edith Piaf

Erfolg ist wie ein scheues Reh. Der Wind muß stimmen, die Witterung, die Sterne und der Mond.
Franz Beckenbauer

Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Mutigen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.
Søren Kierkegaard

Wer vom Glück immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft.
Ernst Deutsch

Ein Gramm gutes Beispiel gilt mehr als ein Zentner Worte.
Hl. Franz von Sales

Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.
Ludwig Börne

Eher schätzet man das Gute nicht, als bis man es verloren.
Johann Gottfried von Herder

Mitfreude, nicht Mitleiden macht den Freund.
Friedrich Nietzsche

Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit.
Platon

Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.
Hans Christoph von Rohr

Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.
Thomas Alva Edison

Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter.
Marcel Proust

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens

Wer die Menschen wahrhaft kennt, der wird auf niemanden unbedingt bauen, aber auch niemanden vollständig aufgeben.
Joszef Freiherr von Eötvös

Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm.
Chinesisches Sprichwort

Folge nicht den Ideen anderer, sondern lerne auf deine innere Stimme zu hören. Dein Körper und Geist werden klarer, und du wirst die Einheit aller Dinge realisieren.
Dogen Zenji

Nehmen Se de Menschen, wie se sind. Andere jibt et nich.
Konrad Adenauer

Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.
Anatole France

Gib blind, nimm sehend.
Deutsches Sprichwort

Ein guter Rat ist wie Schnee. Je sanfter er fällt, desto länger bleibt erliegen und um so tiefer dringt er ein.
Simone Signoret

Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust, wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will.
Friedrich Ludwig Jahn

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geißler

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Erich Kästner

Beim Fußball kriegen gute Spieler Manndeckung, um ihre Wirkung zu begrenzen. In der Politik ist das manchmal nicht anders.
Horst Lorenz Seehofer

Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte du am Abend eingefahren hast, sondern danach, welche Samen du gesät hast.
Robert Louis Stevenson (1850 bis 1894)

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten.
Henry Ford

Zum Martinstag steckt jedermann
leuchtende Laternen an.
Vergiß den andern nicht,
drum brennt das kleine Licht.
Deutsches Sprichwort

An Karneval maskiert man sich, damit man die Maske fallen lassen kann.
Gerhard Uhlenbruck

Mit all der Mühe, mit der wir manche unserer Fehler verbergen, könnten wir sie uns leicht abgewöhnen.
Michelangelo (Michelangiolo Buonarroti Simoni)

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.
Aristoteles

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, Humor und dass man sich durch kleine widrige Zufälle nicht niederschlagen lasse.
Adolph von Knigge

Making money is art and working is art and good business is the best art.
Andy Warhol

Wenn man das Leben als eine Aufgabe betrachtet, dann vermag man es immer zu ertragen.
Marie von Ebner-Eschenbach

Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller als Ströme von Blut zu vergießen.
Lord Byron

Glück im Leben besteht aus den vielen Dingen, die einem nicht zugestoßen sind.
Paul Hörbiger

Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, schenkt sie uns auch Mücken.
Wilhelm Busch

Wer seinen Willen durchsetzen will, muss leise sprechen.
Jean Giraudoux

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
Peter Ustinov

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.
Yehudi Menuhin

Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten.
John F. Kennedy

Jeder Mann von Ehrgeiz muss gegen sein Jahrhundert mit dessen eigenen Waffen kämpfen.
Oscar Wilde

Was die Ebbe mitnimmt, bringt die Flut wieder.
Afrikanisches Sprichwort

Einen Menschen erkennt man daran, wie er sich benimmt, wenn er sich nicht benehmen muss.
Dirk Dautzenberg

Viele Menschen werden deshalb nicht achtzig, weil sie zu lange versuchen, vierzig zu bleiben.
Salvador Dali

„Wir müssen das, was wir denken, sagen. Wir müssen das, was wir sagen, tun. Wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“
Alfred Herrhausen

Wenn wir unsere eigenen Bedürfnisse selbst nicht erst nehmen, tun es andere auch nicht.
Marshall B. Rosenberg

Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift. That is why it is called the present.
Eleanor Roosevelt