Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.
Elbert Hubbard

Ich glaube, daß es mein größter Ehrgeiz im Leben ist, anderen weiterzugeben, was ich weiß.
Frank Sinatra

Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
Albert Einstein

Wir müssen unseren Nächsten lieben, entweder weil er gut ist oder damit er gut werde.
Aurelius Augustinus

Ich wünsche jedem von euch die Gelegenheit zu Freundschaftsdiensten, zu erfahren, wie glücklich es macht, glücklich zu machen!
Erich Kästner

Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen.
Paul Tillich

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.
Edith Piaf

Erfolg ist wie ein scheues Reh. Der Wind muß stimmen, die Witterung, die Sterne und der Mond.
Franz Beckenbauer

Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie das Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie das Unbekannte. Für die Mutigen ist sie die Chance.
Victor Hugo

Die Ehe ist und bleibt die wichtigste Entdeckungsreise, die der Mensch unternehmen kann.
Søren Kierkegaard

Wer vom Glück immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft.
Ernst Deutsch

Ein Gramm gutes Beispiel gilt mehr als ein Zentner Worte.
Hl. Franz von Sales

Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens.
Ludwig Börne

Eher schätzet man das Gute nicht, als bis man es verloren.
Johann Gottfried von Herder

Mitfreude, nicht Mitleiden macht den Freund.
Friedrich Nietzsche

Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit.
Platon

Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.
Hans Christoph von Rohr

Ich bin nicht entmutigt, denn jeder erkannte Irrtum ist ein weiterer Schritt nach vorn.
Thomas Alva Edison

Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter.
Marcel Proust

Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.
Werner von Siemens

Wer die Menschen wahrhaft kennt, der wird auf niemanden unbedingt bauen, aber auch niemanden vollständig aufgeben.
Joszef Freiherr von Eötvös

Ein Wort, das von Herzen kommt, macht dich drei Winter warm.
Chinesisches Sprichwort

Folge nicht den Ideen anderer, sondern lerne auf deine innere Stimme zu hören. Dein Körper und Geist werden klarer, und du wirst die Einheit aller Dinge realisieren.
Dogen Zenji

Nehmen Se de Menschen, wie se sind. Andere jibt et nich.
Konrad Adenauer

Alle Veränderungen, sogar die meistersehnten, haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen einem Leben Lebewohl sagen, bevor wir in ein anderes eintreten können.
Anatole France

Gib blind, nimm sehend.
Deutsches Sprichwort

Ein guter Rat ist wie Schnee. Je sanfter er fällt, desto länger bleibt erliegen und um so tiefer dringt er ein.
Simone Signoret

Man trägt ein göttliches Gefühl in seiner Brust, wenn man erst weiß, dass man etwas kann, wenn man nur will.
Friedrich Ludwig Jahn

Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
Heiner Geißler

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Erich Kästner

Beim Fußball kriegen gute Spieler Manndeckung, um ihre Wirkung zu begrenzen. In der Politik ist das manchmal nicht anders.
Horst Lorenz Seehofer

Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte du am Abend eingefahren hast, sondern danach, welche Samen du gesät hast.
Robert Louis Stevenson (1850 bis 1894)

Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten.
Henry Ford

Zum Martinstag steckt jedermann
leuchtende Laternen an.
Vergiß den andern nicht,
drum brennt das kleine Licht.
Deutsches Sprichwort

An Karneval maskiert man sich, damit man die Maske fallen lassen kann.
Gerhard Uhlenbruck

Mit all der Mühe, mit der wir manche unserer Fehler verbergen, könnten wir sie uns leicht abgewöhnen.
Michelangelo (Michelangiolo Buonarroti Simoni)

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.
Aristoteles

Zum Reisen gehört Geduld, Mut, Humor und dass man sich durch kleine widrige Zufälle nicht niederschlagen lasse.
Adolph von Knigge

Making money is art and working is art and good business is the best art.
Andy Warhol

Wenn man das Leben als eine Aufgabe betrachtet, dann vermag man es immer zu ertragen.
Marie von Ebner-Eschenbach

Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller als Ströme von Blut zu vergießen.
Lord Byron

Glück im Leben besteht aus den vielen Dingen, die einem nicht zugestoßen sind.
Paul Hörbiger

Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken: Schenkt sie uns einen Sommertag, schenkt sie uns auch Mücken.
Wilhelm Busch

Wer seinen Willen durchsetzen will, muss leise sprechen.
Jean Giraudoux

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.
Peter Ustinov

Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.
Yehudi Menuhin

Das Leben ist ungerecht, aber denke daran: nicht immer zu deinen Ungunsten.
John F. Kennedy

Jeder Mann von Ehrgeiz muss gegen sein Jahrhundert mit dessen eigenen Waffen kämpfen.
Oscar Wilde

Was die Ebbe mitnimmt, bringt die Flut wieder.
Afrikanisches Sprichwort

Einen Menschen erkennt man daran, wie er sich benimmt, wenn er sich nicht benehmen muss.
Dirk Dautzenberg

Viele Menschen werden deshalb nicht achtzig, weil sie zu lange versuchen, vierzig zu bleiben.
Salvador Dali

„Wir müssen das, was wir denken, sagen. Wir müssen das, was wir sagen, tun. Wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“
Alfred Herrhausen

Wenn wir unsere eigenen Bedürfnisse selbst nicht erst nehmen, tun es andere auch nicht.
Marshall B. Rosenberg

Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift. That is why it is called the present.
Eleanor Roosevelt

Dem fleißigen Hamster schadet der Winter nicht.
Deutsches Sprichwort

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen.
Dr. h. c. Anton Bruckner

Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut.
Sokrates

Das einzige Mittel, das Leben zu ertragen, ist: es schön zu finden.
Rudolf Leonhard

Ich kann die Bewegung der Himmelskörper berechnen, aber nicht das Verhalten der Menschen.
Isaac Newton

Die Liebe ist ein von allerhöchsten Höhen geweihter Zustand, den man wie Duft über sich kommen lassen sollte.
Else Lasker-Schüler

Hüte dich vor dem Entschluss, zu dem du nicht lächeln kannst.
Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein

Es ist der Wert der Überzeugungen, der den Erfolg ausmacht. Nicht die Anzahl der Anhänger.
Remus Lupin

Abschied ist die innigste Weise menschlichen Zusammenseins.
Hans Kudszus

“The best way to find out if you can trust somebody is to trust them.”
Ernest Hemingway

Das Reisen führt uns zu uns zurück.
Albert Camus

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.
Friedrich Nietzsche

Früher hieß es: die kleinen Diebe hängt man, die großen läßt man laufen; jetzt aber: die kleinen Diebe hängt man, den großen läuft man nach.
Daniel Spitzer

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
John Dewey

Es wird Weihnachten! Mein ganzes Haus riecht schon nach braunem Kuchen – versteht sich nach Mutters Rezept -, und ich sitze sozusagen schon seit Wochen im Scheine des Tannenbaums.
Theodor Storm

Lust verkürzt den Weg.
William Shakespeare

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht, und dann auch die Antwort abwarten.

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.
Aristoteles

Advent ist eine Zeit der Erschütterung, in der der Mensch wach werden soll zu sich selbst.
Alfred Friedrich Delp

Viel vermag, wer überraschend wagt.
Emanuel Geibel

Weihnachten ist das ganze Jahr dort, wo Liebe verschenkt wird.
Monika Minder

Zwei Dinge sind schädlich für jeden, der die Stufen des Glücks will ersteigen: Schweigen, wenn Zeit ist zu reden, und reden, wenn Zeit ist zu schweigen.
Friedrich Martin von Bodenstedt

“When money talks, the truth is silent.”
Mark Twain

Und so leuchtet die Welt langsam der Weihnacht entgegen, und der in Händen sie hält, weiß um den Segen.
Matthias Claudius

„…und ich werde an Weihnachten nach Hause kommen.
Wir alle tun das oder sollten es tun. Wir alle kommen heim oder sollten heimkommen. Für eine kurze Rast, je länger desto besser, um Ruhe aufzunehmen und zu geben.“
Charles Dickens

Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage. Frieden und Wohlwollen in seinem Herzen zu halten, freigiebig mit Barmherzigkeit zu sein, das heißt, den wahren Geist von Weihnachten in sich zu tragen.
Calvin Coolidge

Frieden kannst du nur haben, wenn du ihn gibst.
Marie von Ebner-Eschenbach

Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.
Heimito von Doderer

The American Public will endure until the day Congress discovers that it can bribe the Public with the public’s money.
Alexis de Torqueville

History admires the wise, but it elevates the brave.
Edmund Morris

Gebt mir einen Hebel, der lang genug, und einen Angelpunkt, der stark genug ist, dann kann ich die Welt mit einer Hand bewegen.
Archimedes

Das neue Jahr steht mit seinen Forderungen vor uns; und gehen wir auch gebeugt hinein, so gehen wir doch auch nicht ganz mit leeren Händen unseren Weg.
Søren Kierkegaard

Das Fortrücken in der Kalenderjahrzahl macht wohl den Menschen, aber nicht die Menschheit reifer.
Johann Peter Hebel

Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann!
Loriot

Aus der Ferne diesen Wunsch: Glückliche Sterne und guten Punsch.
Theodor Fontane

Lieber gelegentlich eine Dummheit als nie etwas Gescheites.
Markus M. Ronner

Rücksicht ist Voraussicht.
Paul Valéry

Sei gütig, denn alle Menschen, denen du begegnest, kämpfen einen schweren Kampf.
Platon

Tränen reinigen das Herz.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.
Paul Anton de Lagarde (

Nicht in die ferne Zeit verliere dich! Den Augenblick ergreife, der ist dein!
Friedrich von Schiller

Zu viele Menschen machen sich nicht klar, dass wirkliche Kommunikation eine wechselseitige Sache ist.
Lee Iacocca

Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder nur die Hälfte von dem täte, was er von anderen verlangt.
Valerie von Martens

Eleganz heisst nicht, ins Auge zu fallen, sondern im Gedächtnis zu bleiben.
Giorgia Armani

Alles, woran man glaubt, beginnt zu existieren.
Ilse Aichinger

Ein Kuss ist eine Sache, für die man beide Hände braucht.
Mark Twain (Samuel Langhorne Clemens)

Wahrheit hat ihren eigenen unabhängigen Wert in sich selbst.
Eduard Engel

Glück gleicht durch Höhe aus, was ihm an Länge fehlt.
Robert Lee Frost

Die Siege habe ich gefeiert. Aber geprägt haben mich die Niederlagen.
Karl Schranz