von Matthias Müller, Pjongjang 30.5.2017,

Eine Reise durch Nordkorea offenbart viele Widersprüche. Pjongjang wird modern, die Menschen auf dem Land leben hingegen in grosser Armut. Das lässt sich – aus Sicht des Regimes – erklären.

Vom 170 Meter hohen Juche-Turm hat man einen unverstellten Blick auf die nordkoreanische ……………………………..

……………………………..

https://www.nzz.ch/international/zwischen-raketenbau-und-mangelwirtschaft-kim-jong-il-hat-nichts-gegen-mickey-mouse-ld.1298261?mktcid=nled&mktcval=107_2017-5-29